1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spam-Mails sollen 500.000 Euro…

Magic Mail Monitor

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magic Mail Monitor

    Autor: tomtom 14.02.07 - 12:23

    einfach sowas wie Magic Mail Monitor benutzen und die Mails schon auf dem Server löschen.

    Dann entsteht auch nahezu kein Taffic durch runterladen solcher Mails

  2. Re: Magic Mail Monitor

    Autor: :-) 14.02.07 - 12:29

    tomtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einfach sowas wie Magic Mail Monitor benutzen und
    > die Mails schon auf dem Server löschen.
    >
    > Dann entsteht auch nahezu kein Taffic durch
    > runterladen solcher Mails


    Du wirfst ein Zauberwort in die Runde, ohne zu sagen, was das sein soll.

    Mails kommen nicht auf meinen Rechner, ich muß sie aber öffnen, um nachzusehen... und das kann ich nur an meinem Rechner.

  3. Re: Magic Mail Monitor

    Autor: tomtom 14.02.07 - 13:42

    Hi

    es geht darum, nur die Mailsubjects herunterzuladen, nicht die kompletten Mails. Dann kann man schon mal "vorsortieren", und offensichtliche Mails direkt auf dem Serer löschen, ohne sie komplett herunterzuladen.
    Zudem hat auch MagicMailMonitor einen SpamFilter.

    siehe mm3.sourceforge.net


    Ich halte wenig davon, das halbe Internet umkrempeln zu wollen.
    Und nichts weniger wäre die Ersetzung von SMTP durch ein abgesicherteres Protokoll.

    SMTP ist nun mal so wie es ist. Und Spammer gibt es halt auch. Nur sollte man nichts kaufen, das mit Spam beworben wird.
    Schon gar nicht über einen Link in der Spam Mail. Das ist ja geradezu eine Aufforderung zum Spam.

  4. Re: Magic Mail Monitor

    Autor: Internet 0,10 Cent/Min 14.02.07 - 14:00

    tomtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einfach sowas wie Magic Mail Monitor benutzen und
    > die Mails schon auf dem Server löschen.
    >
    > Dann entsteht auch nahezu kein Taffic durch
    > runterladen solcher Mails

    Gut über den Klingeldraht der Telekomanbieter zum DSL-Kunden fällt kein Traffik an. Aber im Internet ändert das nichts. Löst nur ein teilproblem. Oder?

  5. Re: Magic Mail Monitor

    Autor: ??? 14.02.07 - 14:01

    Warum dann nicht POP3 abschaffen und ausschließlich IMAP nutzen?

  6. der traffic interessiert doch keinen

    Autor: karumba 14.02.07 - 15:55

    der traffic interessiert doch keinen.
    checken muss ich die mails deswegen trotzdem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    itsc GmbH, Hannover, Essen
  3. Data and Process Lead (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Datenanalyst Health Care Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.539€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. 1.041,25€ (Bestpreis)
  3. (u.a. One Plus Nord 2 128GB für 335€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Mini Recharged BMW bietet den Umbau des originalen Mini zum Elektroauto an
  2. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  3. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz