1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozillas Manifest

Die Bibel des Internets!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Bibel des Internets!

    Autor: Heiliger 14.02.07 - 10:58

    Ich warte jetzt nur noch bis sich die erste Internetreligion gründet, sodass ich dann meine Religon wechseln kann. LOL :-)

  2. Re: Die Bibel des Internets!

    Autor: hmmpf 14.02.07 - 11:52

    Heiliger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich warte jetzt nur noch bis sich die erste
    > Internetreligion gründet, sodass ich dann meine
    > Religon wechseln kann. LOL :-)
    >

    Na .. Google ist schon so ein bisschen eine religion. Was Googel nicht findet, gibt es nicht .. ergo .. Google ist der nabel der welt.
    Gelobet seist du und deine Cluster... Amen.



  3. Re: ebay-Religion - gestern und heute...

    Autor: Musikdrama 14.02.07 - 20:54

    Hallo,

    wie wäre es z. B. damit - die eBay-Grundsätze aus dem Jahr 2004:

    Die Werte der eBay-Gemeinschaft
    eBay ist eine Gemeinschaft, die zu offenem und ehrlichem Austausch zwischen allen Mitgliedern ermuntern soll:
    1. Wir glauben, daß die Menschen gut sind.
    2. Wir glauben, daß eine offene Gemeinschaft das Beste in den Menschen
    hervorbringt.
    3. Wir schätzen jeden als einzigartige Person.
    4. Wir fordern jeden dazu auf, sich anderen gegenüber so zu verhalten, wie er von ihnen behandelt werden möchte.
    5. Wir sehen im Vertrauen der Mitglieder untereinander das wertvollste Gut von eBay. Jeder soll deshalb die Bewertung seiner Handelspartner sehr ernst nehmen.
    6. Wir sehen in Mißverständnissen die Hauptursache für Streit. Um solche Mißverständnisse zu vermeiden, soll sich jeder über seinen Handelspartner und den angebotenen Gegenstand informieren.
    7. Wir bauen eine neue Welt und eine Gemeinschaft im Internet. Jeder ist eingeladen, an dieser Welt mitzubauen.
    8. Wir wünschen uns, daß jeder zu unserer Gemeinschaft etwas beiträgt.
    9. Wir möchten, daß eBay seinen Mitgliedern Spaß macht!
    eBay ist diesen Werten verbunden und hat seine Regeln danach ausgerichtet. Und wir glauben, dass unsere Gemeinschaftsmitglieder diese Werte ebenfalls achten sollten - ob Sie nun kaufen, verkaufen oder sich in den Foren und Cafés miteinander austauschen.

    Im Jahr 2007 ist davon gerade noch soviel übrig geblieben:

    http://pages.ebay.de/help/newtoebay/community_overview.html

    Würdest Du Dich auf so eine Internet-Religion verlassen, die sich so schnell ändert??? ;-)))

    Gruß

    Alex

    Heiliger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich warte jetzt nur noch bis sich die erste
    > Internetreligion gründet, sodass ich dann meine
    > Religon wechseln kann. LOL :-)
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALLYSCA Assistance GmbH, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  4. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite