1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

FinePix A210: Kleine Einsteigerkamera von Fujifilm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FinePix A210: Kleine Einsteigerkamera von Fujifilm

    Autor: Golem.de 27.05.03 - 10:52

    Mit der FinePix A210 will Fujifilm im August eine neue Digitalkamera für unter 300,- Euro auf den Markt bringen. Das Gerät bietet eine Auflösung von 3,2 Megapixeln, ein 3fach optisches Zoom und wartet mit einem intelligenten Weißabgleich auf.

    https://www.golem.de/0305/25680.html

  2. Re: FinePix A210: MAME for digita?

    Autor: d43M0n 27.05.03 - 12:25

    kann ich auch Doom auf diesem Gerät spielen? :D
    http://digita.mame.net

  3. Besser als Canon A70?

    Autor: Marty 27.05.03 - 15:55

    Wer wird das Rennen machen: Die FinePix A210 oder die Canon A70? Letztere hat ja in der letzten Zeit ganz gut abgeschnitten, auch wegen den vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.

    Martin

  4. Re: Besser als Canon A70? Preiswerter...

    Autor: chojin 27.05.03 - 16:09

    Marty schrieb:
    > Wer wird das Rennen machen: Die FinePix A210
    > oder die Canon A70? Letztere hat ja in der
    > letzten Zeit ganz gut abgeschnitten, auch wegen
    > den vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.

    Blöderweise kostet die Canon A70 ganze 130 € (43 Prozent!) mehr als die FinePix A210. Ich würde diesen Preis eigentlich nicht als Einsteigersegment einordnen, denn für 450 € gibt es schon einiges.
    300 € hingegen sind ein recht attraktives (und faires) Angebot wie ich finde (wo ich doch sonst eher Canon-Fan bin ^_^ ).

  5. Re: Besser als Canon A70? Preiswerter...

    Autor: Marty 27.05.03 - 16:42

    chojin schrieb:
    >
    > Marty schrieb:
    > > Wer wird das Rennen machen: Die FinePix A210
    > > oder die Canon A70? Letztere hat ja in der
    > > letzten Zeit ganz gut abgeschnitten, auch wegen
    > > den vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.
    >
    > Blöderweise kostet die Canon A70 ganze 130 ? (43
    > Prozent!) mehr als die FinePix A210. Ich würde
    > diesen Preis eigentlich nicht als
    > Einsteigersegment einordnen, denn für 450 ? gibt
    > es schon einiges.

    Wie kommst du denn darauf? Bei Technik4free.de gibt es die Canon A70 für 334,89 Euro, das sind etwas mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Preis für die FinePix A210. Und bei Electronica24 gibt es die A70 für ca. 1 Euro mehr.


    > 300 ? hingegen sind ein recht attraktives (und
    > faires) Angebot wie ich finde (wo ich doch sonst
    > eher Canon-Fan bin ^_^ ).

    s. o.

    Martin

  6. Re: Besser als Canon A70? Preiswerter...

    Autor: chojin 27.05.03 - 17:08

    Marty schrieb:
    > Wie kommst du denn darauf? Bei Technik4free.de
    > gibt es die Canon A70 für 334,89 Euro, das sind
    > etwas mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Preis
    > für die FinePix A210. Und bei Electronica24 gibt
    > es die A70 für ca. 1 Euro mehr.

    Ah, mein Fehler. Ich habe den Einführungspreis betrachtet, und dabei außer acht gelassen, dass das Gerät ja schon seit einiger Zeit erhältlich ist. Hinzu kommt, dass die FinePix erst in 3 Monaten auf den Markt kommen soll, und die Canon A70 bis dahin sicher noch weiter im Preis gesunken sein wird :)

  7. Re: Besser als Canon A70?

    Autor: wertpacket 28.05.03 - 09:32


    Was ist denn mit der Ricoh G3? Dieses Modell hat nicht nur spektakuläre Reaktionszeiten (Weltrekord) und Macro bis 1 cm sondern ist auch noch für unter 300 Euro zu haben? c't hat diese Kamera im letzten grossen Test einfach ignoriert!

  8. Re: Besser als Canon A70?

    Autor: chojin 08.07.03 - 15:23

    wertpacket schrieb:
    > Was ist denn mit der Ricoh G3? Dieses Modell hat
    > nicht nur spektakuläre Reaktionszeiten
    > (Weltrekord) und Macro bis 1 cm sondern ist auch
    > noch für unter 300 Euro zu haben?

    Das scheint eine sehr gute Kamera zu sein, zumindest das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überzeugend. Denn 3 (echte) Megapixel und optischer 3fach Zoom sind schon recht allround-tauglich, geringe Abmessungen und Gewicht dazu. Vielleicht werde ich mir eine Caplio G3 zulegen, ist teilweise für unter 230,- € zu haben... :)

  9. Re: Ricoh Caplio G3 Nachtrag

    Autor: chojin 08.07.03 - 15:31

    Im Golem-Preisvergleich: http://markt.golem.de/9-395e2.html

    Wenn man noch ca. 100,- € für eine 128MB SD-Card, nem Akku-Ladegerät inkl. 4x 2000 mAh NiMh-Akkus und einer Tasche hinzurechnet, kommt man mit 330,- € Kosten urlaubsgewappnet weg :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Network Engineer (m/w/d)
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Backend-Entwickler (m/w/d) Schwerpunkt Integration
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  3. Senior Data / Analytics Governance Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  4. Manager (w/m/d) Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 22,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de