1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

    Autor: Golem.de 08.08.03 - 08:24

    Minolta bringt mit der DiMAGE Z1 eine neue 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit einer großen Zoom-Brennweite in einem interessanten Gehäuse-Design auf den Markt. Das Gerät verfügt über ein 10fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 38 bis 380 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,8 bis 3,5 sowie einen darüber hinaus einsetzenden 4fach Digital-Zoom. Auf einen Bildstabilisator gegen Verwackelungen hat Minolta leider verzichtet.

    https://www.golem.de/0308/26858.html

  2. klasse teil

    Autor: kagi 08.08.03 - 10:27

    aber wieso in aller welt haben sie da nicht einen 4 megapix sensor eingebaut, reine preisfrage?? ich komme zwar auch mit 3 megapix gut hin, aber etwas mehr auflösung bietet reserven, wenn man später mal etwas vom rand wegschneiden will, oder noch mehr, wenn man aus einem gruppenfoto ein portrait vergrößern will.

    kagi

  3. Re: klasse teil

    Autor: Bjoern4 08.08.03 - 10:48

    Genau, und warum nur USB 1.1?????

  4. Re: klasse teil

    Autor: ernie 08.08.03 - 11:18

    Bjoern4 schrieb:
    >
    > Genau, und warum nur USB 1.1?????

    Könnete man nicht mal bitte größere Bilder der Kamera sehen` so erkennt man ja nix. ich hab ueberall bei Minotla gesucht aber nichtsgefudnen

  5. Re: klasse teil

    Autor: Wippl 08.08.03 - 12:05

    Kuckst Du hier:

    http://www.digitalkamera.de/Kameras/MinoltaDimageZ1.asp

    Und hier noch ein "Preview":

    http://www.digitalkamera.de/Info/News/18/77.htm

  6. Re: klasse teil

    Autor: Martin 08.08.03 - 12:07

    kagi schrieb:
    >
    > aber wieso in aller welt haben sie da nicht
    > einen 4 megapix sensor eingebaut, reine
    > preisfrage?? ich komme zwar auch mit 3 megapix
    > gut hin, aber etwas mehr auflösung bietet
    > reserven, wenn man später mal etwas vom rand
    > wegschneiden will, oder noch mehr, wenn man aus
    > einem gruppenfoto ein portrait vergrößern will.
    >
    Und dann fragt der Nächste, warum sie nicht einen 5 Megapixel-Sensor eingebaut haben, weil diese Auflösung noch mehr Reserven bietet...

    SCNR

    Martin

  7. Re: klasse teil

    Autor: Ole 08.08.03 - 13:09

    Wer Bilder von Minolta-Produkten sucht, ist bei der Minolta Image Database gut aufgehoben.
    Downloads als LZW-TIFFs oder JPEGs. Alles bestens.

    Für die Z1:

    http://www.minolta-image-database.com/photo_search.lasso?item=Dimagez1&nothing

  8. Re: Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

    Autor: Uwe 08.08.03 - 13:19

    Die Wirkung Zoom + Auflösung ist ein Wechselspiel, wenn man nicht gerade aus einem Gruppenfoto ein Portrait machen möchte... Dann ist eine hohe Auflösung relevant.

    Optimal ist sicher, wenn man viel Auflösung + viel Zoom hat, was natürlich, wie bereits erwähnt, eine Kostenfrage ist.

    Aber höhere Auflösung kann auch mehr Zoom ersetzen. Ich arbeite zur Zeit mit einer Olympus C-5050 mit 3fach-Zoom. Davor hatte ich u.a. die 4040, 3030 sowie eine Sony mit höherem Zoon, aber niedrigerer Auflösung, davor eine Kodak DC-50. (Ich gebe es allerdings zu, dass die meistens Kameras dem Arbeitgeber gehört haben, sonst hätte ich das nicht alles testen können.)

    Die Sony mit niedriger Auflösung aber 10fach-Zoom hatte, was vergleichbare Ausschnitte betrifft,
    ähnliche Ergebnisse geliefert, als die C-3030 mit 3 Megapixel und 3-fach-Zoom.

    Natürlich kann man bei Auflösungen nicht genug bekommen, aber mit der 3-Megapixel-Kamera war die Auflösung schon vor ein paar Jahren ausreichend, um einen Ausdruck in DIN A4-Größe mit Fotoqualität zu erhalten. (Der Qualität zuliebe auf einem Glossy-Papier...)
    Der Wunsch nach DIN A3 oder Ausdruck in Postformaten ist eher selten, vermute ich...

  9. Re: klasse teil

    Autor: AD (golem.de) 08.08.03 - 13:39

    ernie schrieb:
    >
    > Bjoern4 schrieb:
    > >
    > > Genau, und warum nur USB 1.1?????
    >
    > Könnete man nicht mal bitte größere Bilder der
    > Kamera sehen` so erkennt man ja nix. ich hab
    > ueberall bei Minotla gesucht aber nichtsgefudnen

    Uns war Ihr Wunsch Befehl: Wir haben nun mehrere grosse Produktabbildungen hinter den kleinen Bildern hinterlegt, mit denen Sie sich ein genaueres Bild von der Kamera machen können. Dazu kommt noch eine Skizze, aus der hervorgeht, wie dieser Spiegel-Umschaltmechanismus für den Sucher konzeptionell funktioniert. Ich hoffe das hilft Ihnen weiter.


    Mit freundlichen Gruessen,

    AD (golem.de)

  10. wenn man

    Autor: kagi 08.08.03 - 14:21

    eine vergrößerung auf din A4 oder A3 braucht, dann kann man ja das bild noch etwas aufbessern.

    wenn ich abzüge haben will, dann meisten 15x10 cm, bzw. digitale natürlich 13x10 cm. mit 300dpi ist man ganz gut dabei, also reichen 1800x1200 punkte aus. nur wenn ich eben einiges vom rand wegschneide, dann sind bei 2000x1500 punkten die reserven schnell verbraucht.

    kagi

  11. Ausschlusskriterien

    Autor: Grufty 09.08.03 - 11:33

    Erster Blick: Tolles Teil (..), Megapixel und Preis sind ok, aber WW=38mm genügt für Partys nicht und USB1.1 ist nun wirklich unpraktikable Steinzeit.

  12. Re: Ausschlusskriterien

    Autor: Grufty 09.08.03 - 11:38

    WW=38mm sind in Räumen untauglich (nicht-party-fähig..) und USB1.1 lasse ich mir nimmer andrehen, schließlich müssen die Fotos auch ohne Geduldsprobe raus aus der Kamera. Ja, nettes Teil, finde ich auch, aber haben muss man es nicht unbedingt, auch wenn es "billig" ist.

  13. Re: Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

    Autor: aqui 09.08.03 - 15:41

    komisch nur, dass auf der camera 3.2 MPixel steht... (siehe screenshots)

  14. Re: Ausschlusskriterien

    Autor: Merkwürdig 09.08.03 - 17:47

    Etwas merkwürdige Ausschlußkriterien, oder???? Schöne Wünsche, aber ernsthafte Kriterien?

    Mehr als 95% aller Digicams gehen nicht unter 35 mm Brennweite im WW-Bereich. Der Unterschied zu 38 mm ist dann auch noch zu verschmerzen, jedenfalls wenn man dafür solch ein Objektiv bekommt.

    Weniger als 35 mm von einer Mittelklasse-Digicam zu erwarten, wäre abwegig.

    OK, 28 mm oder weniger brauche ich auch öfter mal, aber dann nehme ich eben die Spiegelreflex. Und meine D-SLR, die mit einem Objektiv vielleicht € 3.000 Wert ist, nehme ich nicht mit auf Partys ;-)

    USB 1.1? OK USB 2.0 [und zusätzlich Firewire und zusätzlich Bluetooth] wäre nett ;-) aber auch hier bitte die Relationen beachten. D.h. was bietet die Konkurrenz und was ist in der Preisklasse zu erwarten!!!!! Kauf Dir notfalls einen USB 2.0-Reader für 20 Euro.

  15. Re: Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

    Autor: ernie 09.08.03 - 17:58

    aqui schrieb:
    >
    > komisch nur, dass auf der camera 3.2 MPixel
    > steht... (siehe screenshots)

    das is die effektive Pixelzahl, der CCD hat 3,3 MPixel.

    http://www.minolta.de/wysmin/minfotowys.nsf/WYSContentSeitePunkt/6A94496DC67777F2C1256D7A0043A79F?Opendocument&Produktart=5&

  16. Re: Minolta bringt 3,3-Megapixel-Digitalkamera mit 10fach-Zoom

    Autor: agapor 11.08.03 - 17:04

    Meine Meinung zu WW und USB 1.1

    Offenbar scheinen alle Leute immer alles mit einem Mal aufs Bild haben zu wollen. Mir ist ein gutes Zoom allemal wichtiger als eine Weitwinkel.
    Gleichzeitig haben alle Leute offenbar überhaupt keine Zeit mehr um die paar Sekunden oder Minuten mehr anzuwarten bis ihre Bilder auf dem PC sind. An meiner 2 Jahre alten Digital 8 Videokamera ist nur eine Serielle Schnittstelle für die Foto's des MS dran.
    Und ich lebe immer noch. Kommt mal wieder auf den Teppich

  17. Re: Ausschlusskriterien

    Autor: Benjamin Müller 27.08.03 - 11:06

    Wie man unter

    http://www.digitalkamera.de/Info/News/18/77.htm

    lesen kann, kann der WW-Bereich "erweitert" werden

    [quote]
    Für die Dimage Z1 bietet Minolta optional einen 0,75-fach-Weitwinkelkonverter an, der dann das Objektiv in ein 28-280 mm-Objektiv verwandelt.
    [/quote]

  18. Frage an Besitzer

    Autor: Borsty22 10.01.04 - 14:44

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Wenn ich Filmaufnahmen mache, gibt der Autofokus so ein knisternes Geräuch von sich. Dieser ist dann auch auf der Audiospur von dem fertigen Video, was sehr störend ist.
    Meine Frage ist nun, ob ihr mit den gleichen Problemen zu kämpfen habt oder ob ich die Kamera umtauschen sollte, denn ich weiß nicht, ob das normal bei den Digicams ist.

    Danke schonmal im vorraus.

    MFG Borsty

  19. Re: Frage an Besitzer

    Autor: wolfie 09.12.04 - 18:23


    Hallo!
    Habe genau die gleichen probleme bei meiner Z1.
    Nachdem ich sie bei Minolta reklamiert habe kam sie genau so wieder zürück mit dem kommentar das sei normal und bei allen Z1 so.

    Mfg. Wolfie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion