1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Golem.de 18.08.03 - 09:43

    Hewlett-Packard bringt zwei Varianten eines All-In-One-Gerätes auf den Markt, von denen die besser ausgestattete Version HP 2510 zudem mit einem WLAN- und einem drahtgebundenen LAN-Anschluss ausgestattet ist.

    https://www.golem.de/0308/26971.html

  2. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Peer Tavori 20.08.03 - 20:53

    Im Text steht: "...Können bis zu 5 User im Netzwerk damit arbeiten"

    Was ist denn das für ein Netzwerk? Oder benutzt HP etwa Lizenzbeschränkungen auf der Treibersoftware? Imho ist diese Angabe recht unverständlich.

  3. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Norbert Fleischer 08.09.03 - 10:33

    Betrifft WLAN:
    Wie soll die Verbindung vom Client zum Drucker aufgebaut werden? Als Peer to Peer? Wie soll dann gleichzeitig von Client aus die Verbindung zum WLAN AccessPoint (Infrastructure Mode) und zum Drucker (Peer to Peer Mode) gehalten werden?

  4. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: U.Zeuss 08.09.03 - 21:18

    Nach vergeblichen Mühen den HP7100 Officejet mit WLAN Printserver an ein WLAN Netz anzuschließen, kann ich nur sagen, das ganze existiert scheinends nur auf den Hochglanzbroschüren der Hersteller.

  5. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: beat 18.09.03 - 15:44

    es wird wohl als client im wlan erscheinen, der einen printserver angehängt hat. so kann man es ins netz reinhängen wie einen computer. so erklärt sich wohl auch die beschränkung auf 5 computer, die ausdrucken können (der printserver soll oder kann nicht mehr verarbeiten...)

    erscheint mir noch etwas unklar...

  6. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: marina deeken 28.10.03 - 09:59

    Gibt es irgend jemanden, der positive Erfahrungen mit einem WLAn Drucker hat?

    M.Deeken

  7. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Mr.Flexible 30.12.03 - 13:26

    ich habe es ebenfalls nicht geschafft, den drucker in ein wlan netz so einzubinden, daß auch ein notebook über wlan darauf drucken kann. sobald der drucker eingeschaltet wird, verliert das notebook die verbindung zum wlan router. in einem sog. ad-hoc netzwerk (peer-to-peer) klappt es prima.

  8. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Peter Niemeyer 29.01.04 - 17:26

    Das Ding ist wirklich spitze, es laeuft unter XP problemlos im WLAN, ich haeb es im Infrastructure-Modus laufen, Ad-Hoc habe ich nicht probiert, da ich auch nur eine WLAN-Karte im Notebook habe. Es kommuniziert problemlos mit meinem Router (USR 8022) und dank dem eingebauten Webserver habe ich immer den Ueberblick ueber den Tintenstand und die Konfiguration. Einziges Manko, es unterstuetzt keine Sicherheitseinstellung auf MAC-Adressen, welche ich aktiviert habe, daran bastel ich noch, steht auch in der Doku, dass er das nicht kann, aber immerhin kann er WEP und WPA, was will man mehr ?

    Es gibt aber auch berichte von Leuten, welche Probleme mit der Einrichtung unter Win2 K oder aehnlichem hatten und den drucker daher zurueckgebracht hatten...

    schoene gruesse,
    peter

  9. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: marcus 03.10.04 - 15:03

    Hallo.., ich habe W2000 und habe versucht den psc 2410 über einen printserver zu installieren. Leider fehlen auf der CD die entsprechenden Treiber und das Standardsetup geht von einem lokalen Anschluss aus. Habt ihr eine Idee??


    Grüße

    Marcus

  10. Re: Neues WLAN-All-in-One-Gerät druckt und scannt drahtlos

    Autor: Manfred 13.10.04 - 18:24

    Bin absoluter Neuling und ein paar Fragen.
    Da ich ein Notebook (Averatec) mit WLAn habe, würde ich mir natürlich gerne auch einen Drucker mit WLan zulegen, doch dazu habe ich gleich mehrere Fragen:
    1. Ist die Konfiguration problemlos möglich?
    2. Ist am Drucker trotzdem ein USB oder Parallelanschluss auch vorhanden, wenn ich mal von meinem alten Rechner (ohne WLan) drucken will?
    3. Hmmmm, was war da noch, na vielleicht fällt es mir wieder ein ;-(((
    Danke erstmal, Manfredo
    http://bremhof.de.vu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. websedit AG, Ravensburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  4. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39