Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: Golem.de 07.11.03 - 09:09

    Mit der externen TV-Box Cinergy 200 USB ermöglicht Terratec sowohl den Empfang von analogen TV-Programmen am Notebook oder stationären Rechnern als auch die Möglichkeit, Videos aus analogen Quellen zu digitalisieren und weiterzuverarbeiten.

    https://www.golem.de/0311/28380.html

  2. warum wird uns Europäern immer veralteter Schrott angedreht?

    Autor: John Doe 07.11.03 - 10:41

    Ich hatte eine Zeit lang eine Creative Video Blaster Digital VCR hier. Die Karte kostet 99 US$ inkl. Fernbedienung und IR-Modul zum Fernsteuern anderer Geräte. Sie nimmer Mpeg2 komplett per Hardware-Kompression auf, d.h. die Prozessorauslastung meines damaligen P3-500 in dem sie verbaut war lag beim Aufnehmen unter 3%!!!. Der Rechner konnte zu einer bestimmten Uhrzeit von der Karte für eine Aufnahme hochgefahren und danach wieder selbsttätig runtergefahren werden, die Ausgangsstreams (6kbit CBR) konnten mit einem kleinen Tool in DVD-gerechte Mpeg2-Streams konvertiert werden. Der einzige Schönheitsfehler war halt das das Ding kein PAL-Signal akzeptieren wollte, ich habe damals ein paar NTSC-Sachen gecaptured und dann die Karte weiterverkauft.
    Das war jetzt vor über einem Jahr, ich habe bisher nichts vergleichbares auf dem deutschen Markt zu einem annähernd so guten Preis gefunden. Es ist schlichtweg unglaublich wie wir hier stiefmütterlich behandelt werden, Creative äusserte mir gegenüber damals das die Karte nicht für europa geplant sei da dort das lt. Creative "technisch überlegene" Bundle aus GeforceMX+Tunerbox verkauft wurde. Auf die Frage wie ich mit diesem Bundle Mpeg2 in 720x480 mit einem P3-500 ruckelfrei capturen soll herrschte hingegen eisiges Schweigen. Soviel zur technischen Überlegenheit, achja, teurer wars auch noch.
    Hatte ich nebenbei gesagt das auch Timeshifting mit der Digital VCR perfekt funktionierte?

  3. Re: warum wird uns Europäern immer veralteter Schrott angedreht?

    Autor: Ron Sommer 07.11.03 - 11:35

    John Doe schrieb:
    >
    > Das war jetzt vor über einem Jahr, ich habe
    > bisher nichts vergleichbares auf dem deutschen
    > Markt zu einem annähernd so guten Preis
    > gefunden. Es ist schlichtweg unglaublich wie wir
    > hier stiefmütterlich behandelt werden

    Ich wollte eigentlich antworten: "Ist doch klar. Die Nachfrage regelt das Angebot, und da der Deutsche Michel mit Technik- und Fortschrittsangst nix kauft sondern wartet, wartet, wartet... bieten die US-Läden -völlig zu recht richtig- nix an!"

    Aber auf den zweiten Blich hast Du schon recht.
    Wenn viele Sachen dem Deutschen Michel mit Technik- und Fortschrittsangst (so sehe ich die Mehrheit hier wirklich) nicht so maßlos überteuert angeboten würden, z.T. US-Preis + 50%), würden sie auch gekauft! Und wo mehr Kauf = mehr Nachfrage = mehr Angebot.
    Es könnte so simpel sein...

    Gruß,
    Ron

  4. Re: warum wird uns Europäern immer veralteter Schrott angedreht?

    Autor: Wayne Interessierts 07.11.03 - 14:14

    Du hast das alles nicht verstanden, oder???

    Die Creative Geschichte hat MPEG-1 gemacht!

    Die Systemleistung ist heutzutage hoch genug um in Realtime MPEG-2 aufzunehmen. Auch in guter Qualitaet. Ich kennen bislang keine USB-TV-Karte, die wirklich Vollbild darstellen und aufnehmen konnte. (Bei unkomprimierter Bildübertragung, sonst würde nicht DivX da stehen).

    Du hast wohl auf Deine letzte Supportanfrage bei Creative keine Antwort erhalten, oder? Noch immer so sauer? Du Armer!!!

  5. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: H.Schmidt 15.12.03 - 15:41

    Hm, ich würde mir die Box schon kaufen, wenn man sie irgenwo in Deutschland bekommen könnte...:-(

  6. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: NoMan 08.01.04 - 19:27

    Gibt es denn zu der Karte irgendwelche Tests oder Erfahrung? Wíe ist die Qualtität der Videos? Gibt es auch eine Firewire TV Box für einen PC (nicht MAC)?

  7. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: J.Schmidt 09.01.04 - 10:55

    Im aktuellen MediaMarkt Prospekt für 99€!

    Ob die was taugt wüsste ich auch gern...

    Gruß Jörg

  8. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: Christian Meier 09.01.04 - 21:22

    Hab mir die bei eCompetence für 88.- Sofort Kaufen ersteigert. Bekomme wohl das Paket am Montag oder Dienstag. Mal sehen, was die taugt!

  9. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: H.Schmidt 11.01.04 - 00:09

    Bestellt am Do bei www.fortknox.de und am Sa angekommen. Angenehm aufgefallen, dass das Teil deutlich kleiner als eine Schachtel Zigaretten ist.

    Software-Installation lief von CD gut ab. DirectX 9 - nachgerüstet, dann die Cinergy-USB-Treiber. Warnung, dass es einen "Hochgeschwindigkeitsanschluss" braucht. Musste feststellen, dass es in der Beschreibung zu meinem Laptop "2 USB Schnittstellen" heißt und nicht USB 2, wie ich geglaubt hatte. Daher muss wohl eine USB 2.0 PCMCIA Karte her.

    Nach Reboot, CinergyTV-Software installiert und gestartet. Alle verfügbaren TV-Kanäle in ein paar Minuten gefunden und gespeichert.

    Und nun zu den unangenehmen Überraschungen.

    Beim Versuch, die eingelesenen Kanäle mit entsprechenden Namen zu versehen – lautloser Programmabsturz, Fensterleichen auf dem Bildschirm, ohne eine Chance diese irgendwie schließen zu können. Selbst der TaskManager kam nicht ran => „gewaltsamer" Reset, von XP ohne Verluste überstanden…

    Eine weitere nicht geklärte Frage - kein Ton, nur Bild. Ich hätte erwartet, dass Bild und Ton zusammen über das USB-Kabel zum PC übertragen würden. Mag sein, dass es an der unzureichenden USB 1 Bandbreite liegt.

    Das gleiche Problem noch mal. Bei angeschossener USB-Maus - deutlcih schlechtere Bildqualität, Streifen, kein vollständiger Bildaufbau. Also USB-Maus ab. Dann sind 320x240 Pixel drin.

    Fernbedienung funktioniert. Wenn man aber damit zu oft und schnell schaltet oder wenn man in den Programmeinstellungen unterwegs ist, friert die CinergyTV-Software ein. Dann hilft nur die „rohe Gewalt“...

    Ich HOFFE, dass mit dem Zukauf einer USB 2 PCMCIA Karte, diese Schwierigkeiten auszuräumen sind, denn das kleine Gerätchen ist sonst richtig süß…

    Zurzeit würde ich mich mit einer Empfehlung zurückhalten.

  10. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: S.Spiess 11.01.04 - 22:20

    Hm, habe das Teil auch am Freitag gekauft:

    USB Sound kannst Du vergessen, Line-In ist angesagt, Kabel usw. liegt bei!

    Allerdings kann ich das auf meinem System nur bestätigen: Einfrieren... Bei nem 2.5GHZ System wohl eher unverständlich!

    Werde wohl die Karte aufgrund einiger anderer Macken wieder zurückgeben, da auch der Sendersuchlauf und die Bildqualität mehr als ernüchternd ist...

    Gruß

  11. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: H.Schmidt 12.01.04 - 11:57

    ...das klingt nicht gut.

    Hat Dein Rechner USB 2.0?
    Wenn das der Fall ist und die Software trotzdem einfriert,
    spare ich mir die USB 2.0 PCMCIA Karte und gebe mein Teil auch zurück...
    Gruss

  12. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: Christian Meier 12.01.04 - 11:59

    Ich habe die Karte heute bekommen.

    Bericht folgt nach einem Test heute im Laufe des späteren Abends...

  13. Kurzer Testbericht

    Autor: Christian Meier 12.01.04 - 20:45

    Also, habe die USB-Karte gerade eingebaut, Autoscan hat wunderbar funktioniert.
    Gut, die Senderbezeichnungen werden nicht selbst erkannt und übernommen, aber
    damit (ist ja nur einmalig) kann man leben.

    Habe gerade eine 10-minütige Aufnahme (mittlere Qualität) gemacht und mudd sagen, ich bin angenehm überrascht. Auf jeden Fall VHS-Qualität und dazu auch noch einfach auf DVD/SVCD/VCD aus dem DVR 3.0 heraus zu brennen. DVD wird allerdings keine Long-Play (ao weit ich das jetzt gesehen habe) unterstützt, sondern nur bis 2 Stunden.

    Alles in allem für 90.- EURO (bei eCompetence für Kunden) info@ecompetence.de
    ein guter Kauf.

    Getestet habe ich auf einen Athlon XP 2600 mit M.S.I.-Board und 512 MB RAM

    Gruß, Chris

  14. Re: Kurzer Testbericht

    Autor: H.Schmidt 12.01.04 - 23:00

    ...ich wünschte, es hätte bei mir genauso funktioniert. Die Installation der zugekauften USB 2.0 CardBus PCMCIA Karte von Hama schlug fehl. Sie ließ sich nur als Standard USB Hub erkennen. Anschliessend riss die Cinergy Software das komplette System mit - Blue Screen...

    Sehr skeptisch stimmt mich der Fakt ein, dass sowohl der Treiber der PCMCIA Karte, als auch der Cinergy USB Treiber kein MS Certificate hatten...

    Na ja, enjoy...

  15. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: Martin Zechner 13.01.04 - 14:56

    brauche dringend hilfe!!!!!!!!
    habe den extetrnen usb-tuner gekauft und hat eigentlich auch mit der installation geklappt,Pentium 2.53 mit XP prof und 512 MB ram,habe aber das problem das nach ca.2 min der ton weg ist,der kommt zwar wieder wenn ich kurz auf stumm schalte und dann wieder an mache,ist dann aber nach weiteren 2 min. wieder weg usw. usw.
    bin auch über die energieoptionen der Systensteuerung noch nicht weiter gekommen.
    kann mir jemand helfen??????
    dankeschön vorab

  16. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: Chris 16.01.04 - 01:25

    Ich habe mir die cinergy 200 USB auch gekauft...99 eus

    habe laptop 1,1 Ghz mit Pcmcia worin sich eine USB 2.0 Card von Sitecom befindet.
    Cinergy installiert....TV-Bilder sehen aus wie verschlüsselt, keine Senderkennung, nur der Ton kommt.
    Direct X 9.0a nach Hotlineangaben auf 9.0b gephatscht:-)......nichts, immer das gleiche Ergebnis...
    Uber USB1 bekomme ich alles aber nur son kleines Bild....unbrauchbar für die Videorecorderaufzeichnung in der Software.

    Cinergy 200 USB ist echt der grösste mist. Nichtmal die Hotline weiss Rat!!! Gibt es überhaupt jemanden, wo diese TV.-Box so funktioniert, wie es angegeben ist in der Anleitung???????

    Ich rate euch vom Kauf der Cinergy 200 USB echt ab.......nur Ärger für 200 DM

  17. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: A. Altmann 16.01.04 - 20:31

    Hi Martin,

    habe mir die gleiche Karte geholt und es trat genau dasselbe Problem mit dem Audio wie bei Dir, so jetzt frage ich mich ob Du vielleicht bereits eine Lösung dafür gefunden hast?

    Grüße

  18. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: H.Schmidt 17.01.04 - 17:27

    ...ich habe sie zurückgeschickt. Das ist auch eine akzeptable Lösung...

  19. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: A. Altmann 17.01.04 - 18:40

    Hi,

    habe das Problem gelöst, die Lösung stand in der Readme datei der TV-Karte. Man muss nur den Windows Messager von der System Komponenten entfernen (genauere schritte stehen in der Datei). Jetzt arbeitet die Karte wieder einwandfrei. Desweiteren kann ich nur von meine Zufriedenheit mit diesem Gerät berichten, da es vollständig meine Anforderungen (TV schauen im Laptop, und dies mit Fernbedienung) erfüllt.

    Grüsse

    A. Altmann

  20. Re: Externer USB-2.0-TV-Tuner von Terratec

    Autor: chris 19.01.04 - 07:43

    Na da kommt ja doch noch ein Hoffnungsschimmer auf.Werde ich gleich probieren, den Messenger runter zu schmeissen,. So richtig habe ich es auch nicht aufgeben wollen, weil ich unbedingt auf unproblematische weise TV sehen will am Laptop:-)

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM MakerSpace GmbH, Garching bei München
  2. SYCOR GmbH, Göttingen
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. KBV, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 4,99€
  3. 13,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. AWS: Apple zahlt monatlich 30 Millionen Dollar für Amazons Cloud
    AWS
    Apple zahlt monatlich 30 Millionen Dollar für Amazons Cloud

    Apple Pay, App Store und iCloud: All diese Dienste werden größtenteils nicht von Apple selbst, sondern von Unternehmen wie Amazon Web Services gehostet. Das kostet 30 Millionen US-Dollar im Jahr. Allerdings will sich Apple in Zukunft unabhängiger machen.

  2. Direktbank: Sparkassen überlegen, noch eine Onlinebank zu gründen
    Direktbank
    Sparkassen überlegen, noch eine Onlinebank zu gründen

    Die Sparkassen wollen nach der 1822Direkt und Yomo laut einem Medienbericht eine weitere Direktbank gründen. Damit soll mehr Konkurrenz zu den anderen Onlinebanken geschaffen werden. Gerade jüngere Kunden wollen die Sparkassen so erreichen.

  3. Javascript-Server: Node.js 12 bringt TLS 1.3 und wird LTS
    Javascript-Server
    Node.js 12 bringt TLS 1.3 und wird LTS

    Die aktuelle Version 12 von Node.js bekommt Langzeitunterstützung und unterstützt erstmals TLS 1.3. Das Team hat außerdem die Heap-Zuweisung verändert, die Startzeiten beschleunigt und einen neuen HTTP-Parser eingepflegt.


  1. 10:44

  2. 10:30

  3. 10:13

  4. 10:00

  5. 09:53

  6. 09:39

  7. 09:27

  8. 09:03