1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

Epson Perfection 4180 Photo: Scanner mit 4.800 dpi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Epson Perfection 4180 Photo: Scanner mit 4.800 dpi

    Autor: Golem.de 12.08.04 - 09:26

    Der neue Flachbettscanner Epson Perfection 4180 Photo erreicht eine maximale Auflösung von 4.800 x 9.600 dpi und ist vornehmlich zum Digitalisieren von Fotos, Dias und Negativen gedacht. Der integrierte Adapter ist für bis zu zwölf Bilder 35-mm-Film, bis zu vier 35-mm-Dias oder ein Bild 6 x 9 cm Mittelformat-Film ausgelegt.

    https://www.golem.de/0408/32938.html

  2. wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: eT 12.08.04 - 09:55

    das ist mal wieder klasse abgeschrieben ...
    ... aber nicht "gedachter journalismus":

    a:/
    "maximale Auflösung von 4.800 x 9.600 dpi"

    b:/
    "wird eine DIN-A4-Seite bei 300 dpi in ca. 16,9 Sekunden eingelesen, während ein 35-mm-Bild ca. 34 Sekunden bei 600 dpi benötigt"


    dem (potentiellen) kunden wird ein superteil mit irrer aufloesung vorgestellt (blend blend!) ...
    ... die scanzeiten fuer diese aufloesung (und nur die sind wahrlich relevant!!!) natuerlich verschwiegen!

    :-((((((((((

    eT

  3. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: wertloses Posting 12.08.04 - 10:13

    Die News sind für alle diejenigen, die sie lesen möchten.

    Wenn neue Hardware vorgestellt wird, bekommt Golem vermutlich eine Pressemitteilung.

    Wenn in der Pressemitteilung "nur" die angegebenen Scanzeiten stehen, warum sollten diese dann nicht wiedergegeben werden.

    Beschwer dich bei Epson nicht bei Golem.

    Ganz nebenbei denke ich, dass den meisten (auch potentiellen) Kunden die Angaben vollkommen ausreichen, da das alltägliche Auflösungen sind. Und die sind relevant. ;-)

  4. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: Joacher 12.08.04 - 10:40

    Dann ist die Auflösung aber Perlen vor die Säue

  5. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: the_pi_man 12.08.04 - 13:57

    Die tatsächliche Auflösung solcher Scanner beträgt nach meiner Erfahrung "höchstens" die Hälfe der versprochenen dpi. Mein Epson 2450 Photo hat beim Scannen von Dias oder Negativfilm auf keinen Fall eine Auflösung von 2400 dpi wie in den technischen daten angegeben!
    DAS sollte mal einer bemängeln.
    Nebenbei: Die Scannzeiten sind für den Privatgebrauch völlig ausreichend.

  6. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: stan the man 12.08.04 - 14:07

    Das würde ich so nicht sagen, solche Auflösungen haben schon ihre Daseinsberechtigung und sind auch ncith zu verachten., ich bin mit meinem 2450 sehr zufrieden nur ist meiner Meinung nach eine Dmax von 3,4 bei so einem Scanner etwas mau. Solch einen Scanner kauft man sich um vornehmlich Durchlichtvorlagen zu scannen, ansonsten brauche ich die Auflösung nicht. Bei Dias ist die maximale Dichte ja noch ganz ok, wobei die Tiefen dann auch zulaufen werden, aber wenn es an Nagative geht ist das einfach zu wenig. Also dann doch lieber einen "günstigen" Flachbett- und einen separaten Filmscanner.

  7. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: Pnelke 19.06.05 - 06:31

    the_pi_man schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die tatsächliche Auflösung solcher Scanner beträgt
    > nach meiner Erfahrung "höchstens" die Hälfe der
    > versprochenen dpi. Mein Epson 2450 Photo hat beim
    > Scannen von Dias oder Negativfilm auf keinen Fall
    > eine Auflösung von 2400 dpi wie in den technischen
    > daten angegeben!
    > DAS sollte mal einer bemängeln.
    > Nebenbei: Die Scannzeiten sind für den
    > Privatgebrauch völlig ausreichend.

    Das, was Golem hier angibt, stimmt nie im Leben!
    Ich habe schon einen Praxistest gelesen,
    wonach der 4180 ebenfalls max. 2400DPI schafft
    und ziemlich rauscht. Die Herstellerangabe
    ist ein an Unverschämtheit grenzender Blendwert.
    Das schaffen nicht einmal 10x teurere Fotoscanner!

  8. Re: wertlose angaben ueber die scanzeiten!

    Autor: Pnelke 19.06.05 - 06:37

    stan the man schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das würde ich so nicht sagen, solche Auflösungen
    > haben schon ihre Daseinsberechtigung und sind auch
    > ncith zu verachten., ich bin mit meinem 2450 sehr
    > zufrieden nur ist meiner Meinung nach eine Dmax
    > von 3,4 bei so einem Scanner etwas mau. Solch
    > einen Scanner kauft man sich um vornehmlich
    > Durchlichtvorlagen zu scannen, ansonsten brauche
    > ich die Auflösung nicht. Bei Dias ist die maximale
    > Dichte ja noch ganz ok, wobei die Tiefen dann auch
    > zulaufen werden, aber wenn es an Nagative geht ist
    > das einfach zu wenig. Also dann doch lieber einen
    > "günstigen" Flachbett- und einen separaten
    > Filmscanner.

    Das Problem wird sein, daß er weder annähernd
    die angegebene Dichte, noch die Auflösung schafft.
    Wenn Du die Gelegenheit dazu hast, vergleich die
    Ergebnisse doch mal mit einem Nokon Coolscan III,
    der nur einen Dichte von 3.0 bei 24Bit und eine
    Auflösung von 2700 DPI hat. Du wirst
    wahrscheinlich überrascht sein.

  9. Alles Lüge, wie beim Plustek Optic Film 7200 :-(

    Autor: PT2066.7 19.06.05 - 08:27

    Der o.g. Scanner wirbt auch mit sagenhaften 7200x7200 bei 199 Euro !

    "Der Plustek OpticFilm 7200, der als wahres Auflösungswunder auf den Markt kam, verpufft also völlig bei der effektiven optischen Auflösung. Ich bin gespannt, was Computer- und Fotofachzeitschriften für Auflösungen bei diesem Filmscanner messen."
    *
    Der Rest des sehr guten Testberichtes steht hier:

    http://www.filmscanner.info/PlustekOpticFilm7200.html

    Ich hoffe Ihr vertragt den Schock, den der Testbericht den Zahlenjägern verpast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  3. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (PS5)
  2. 69,99€ (Xbox Series X)
  3. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...
  4. (u. a. Xiaomi POCO X3 6GB 128GB 6.67 Zoll für 197,10€, Xiaomi 4S 55 Zoll LED-TV für 377,10€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de