1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging
  5. Them…

Kodak LS 443

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 13.10.04 - 22:22

    unglaublich hilfreich, euere postings.
    und vor allem sehr informativ. ;-)
    ich kann nicht wirklich den grund euerer schreiberei erkennen.
    wenn doch niemand kodak kauft, warum gibt es sie dann?
    man wird schon gründe gehabt haben, sich diese kamera zu kaufen.
    das wird wohl keinem mehr hier passieren.

    nichts für ungut, aber sowas muss nicht sein...

  2. Re: Kodak LS 443

    Autor: Herbert 20.10.04 - 13:41

    Hallo alle Kodak Geschädigten,
    habe mit meiner LS 443 das gleiche Problem und liege seit 8 Wochen mit der Firma Kodak im Clinch.Dauernd wurden mir Versprechungen zw. Rückruf etc. gemacht und nichts passierte. Erst wurde mir eine Kostenpauschale von 141€ angeboten , später konnte mir dann eine Pauschale von 79€ zugesagt werden , auf welche ich mich dann notgedrungen (oder soll ich eine 15 Monate alte Kamera wegschmeißen),eingelassen habe.Die Firma Kodak weißt alle Schuld von sich und von einem Serienfehler ist denen angeblich nichts bekannt.Die wenigen ,die hier Ihre Erfahrungen mit Kodak niederschreiben sind in deren Augen bei angeblich zigtausenden verkauften Kameras (Aussage Kodak Support)verschwindend gering und kein Hinweis auf einen Serienfehler.Schade das eine so renomierte Firma Ihre Kunden so behandelt.Habe gerade erst wieder mit Kodak telefoniert und das XXXte Versprechen eines Rückrufes bekommen.
    Werde Euch auf dem Laufenden halten wie es weiter geht.Gruß an alle Herbert

  3. Re: Kodak LS 443

    Autor: Reinhold Götz 21.10.04 - 12:01

    Hallo,

    bei mir ist das gleiche am 19.10. passiert. Erst waren die Bilder überbelichtet und nach Aus- und Einschalten ging dann gar nichts mehr, nur noch schwarz.
    Wenn man die ganzen Kommentare so liest dann muss es sich um einen Fehler seitens Kodak handeln. Sollte was gegen diese Firma unternommen werden stehe ich gerne zur Verfügung.

    MfG

    Reinhold Götz

  4. Re: Kodak LS 443

    Autor: kalle 22.10.04 - 09:32

    Hallo Herbert

    schicke mir doch bitte die Kontaktadresse - Telefonnummer von denen die die Zusage von 79€ gemacht haben - würde aufgrund deiner Abwicklung versuchen meine Kamera ähnlich zu insten.
    Bei meinen Versuchen ging mein Gespächspartner nicht mal auf eine solche Vorgehensweise ein.

    Danke Kalle

  5. Re: Kodak LS 443

    Autor: Joern 22.10.04 - 12:50

    Ich würde erst einmal versuchen __mit_ der Firma zu sprechen, bevor ich etwas _ gegen_ sie unternehme. Wie man in den Wald hineinruft...
    Das gilt allerdings auch andersherum. Die Kodak-Hotline, wie übrigens sehr viele andere hotlines auch, rufen natuerlich Aerger hervor, weil sie oft nicht wirklich helfen, sondern nur abwimmeln.

  6. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 22.10.04 - 17:40

    das ist korrekt.
    daher auch mein brief an den geschäftsführer/rung von kodak deutschland.
    hab heute nochmals mit der heisslinie telefoniert und die hat mir geraten, ich sollte nochmals eine mail mit eingescanntem kaufvertrag schicken, damit sie etwas in der hand hat. das mindeste sollte sein, dass auch ich anstelle der 141 € wie manch anderer 79 € bezahlen muss, was selbstverständlich aufgrund der mittlerweile vielen defekten kameras zu viel wäre.
    als ob in den dingern eine kleine uhr tickt und sagt: "so, ab jetzt schalte ich die kamera tot..."

  7. Re: Kodak LS 443

    Autor: Robert Mutze 24.10.04 - 13:48

    Hallo,

    Auch ich habe dass gleiche probleem mit den LS443.
    Ik wohne in Holland und habe die camera ungefahr
    18 monate her gekauft bei Mediamarkt.
    Wer kan mich heflen an adressen oder presonen die mich weiterhelefn konnen.

    Grusse Robert.

    p.s. Mein Deutsch is nicht super ;-)

  8. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 25.10.04 - 15:21

    servus robert!
    dein deutsch ist besser als mein niederländisch... ;-)

    kodak deutschland:
    069-50070035

    schriftlich:

    Herrn
    Geschäftsführer Rainer Dick
    Kodak GmbH
    Hedelfinger Straße 58-60
    70327 Stuttgart

    mail:
    kdisc@support.kodak.com

    das bezieht sich aber alles auf den deutschen markt.
    versuche es aber ruhig trotzdem, je mehr sich melden desto besser.

    gruß von der grenze,
    marco

  9. Re: Kodak LS443

    Autor: Guntbert Kuhne 25.10.04 - 22:46

    Ich frage mich wirklich, wie man sich nur eine
    Kodak kaufen kann....
    Wer sowas macht, sollte sich nachher nicht beschweren.
    Kodak und 400Euros, da muss man wirklich kichern.

  10. Re: Kodak LS443

    Autor: Petra 26.10.04 - 08:01

    Danke für den tollen und äußerst hilfreichen Kommentar. Ohne diesen hätte uns echt was gefehlt.

  11. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas 29.10.04 - 12:22

    Also das hört sich alles nach sehr ähnlichen Problemen an.

    Meine Camera machte seit ein paar Tagen ab und zu schwarze Bilder. Seit gestern kommen die schwarzen Bilder zwar nicht mehr vor, dafür sind die Bilder alle überbelichtet.
    Sonst funktioniert alles ganz normal. Filmen geht einwandfrei usw.
    Gekauft habe ich sie März letzten Jahres.

    Nachdem ich Eure Probleme gelesen habe, habe ich es mit einem Systemupdate probiert. Leider brachte das keinen Erfolg. Weiterhin die selben überbelichteten Bilder.

    Sind denn irgendwelche Rückmeldungen oder Rücksendungen sprich Reperaturen schon abgeschlossen, oder warten alle Leute noch auf ihre Camera.

  12. Re: Kodak LS 443

    Autor: caroline & Mohammed(simo) 29.10.04 - 14:12

    Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre Mail.

    Ihre Kamera ist noch immer bei Kodak zur Reparatur. Sobald diese bei uns
    eintrifft, schicken wir Ihnen diese umgehend zurück.

    Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne
    zu Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen

    Ellen Krön

    HAAB IT Services & Solutions
    ---
    HAAB IT Services & Solutions
    Von-Beckerath-Str. 11
    D-47799 Krefeld
    Germany

    Telefon: +49 (0) 2151 / 2 00 00 4
    Fax: +49 (0) 2151 / 2 00 00 3
    http://www.haab.de



    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Taghzouti [mailto:Caroline-Simo@t-online.de]
    Gesendet: Montag, 18. Oktober 2004 14:25
    An: Service Haab
    Betreff: AW: HAAB Service Eingangsbestätigung

    Hallo! ich wollte nach meiner Kamera fragen, und welche Lösung sie
    gefunden
    haben.Es sind über 5 Wochen vorbei, und ich habe nichts bekommen, es
    handelt
    sich um eine DigitalKamera : Kodak LS 443,

    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Service Haab [mailto:service@haab.de]
    Gesendet: Freitag, 10. September 2004 11:45
    An: caroline-simo@t-online.de
    Betreff: HAAB Service Eingangsbestätigung


    Sehr geehrter Kunde,

    wir bestätigen Ihnen hiermit den Eingang Ihrer Rücksendung.

    Der Wareneingang erfolgte heute, am 10.09.2004

    Bitte beachten Sie, dass die weitere Bearbeitung je nach Vorgang längere
    Zeit in Anspruch nehmen kann. Rückvergütungen werden innerhalb von 8-10
    Tagen durchgeführt. Austauschlieferungen benötigen etwa 1 Woche.
    Reparaturen
    können 4-6 Wochen dauern. Wir erledigen Ihren Serviceauftrag so schnell
    wie
    irgendwie möglich und versuchen in Ihrem Namen Wartezeiten zu verkürzen.
    Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

    Mit freundlichen Grüssen

    HAAB Service ecommerce

  13. Re: Kodak LS 443

    Autor: Herbert 03.11.04 - 15:37

    Heute ist ein Wunder geschehen.
    Habe eben von Kodak ein Paket mit neuer Kamera bekommen. Es ist weder ein Begleitschreiben noch sonst irgend ein Kommentar dabei.
    Aber man hat mir eine schwarze Kameratasche dazu getan ....na ja für 79€ kann nman das ja verlangen oder??????
    Ich hoffe , das ich mit dieser Kamera länger Spaß haben werde und wünsche Euch allen auch viel Erfolg mit Reparaturen oder Umtausch.
    Gruß:
    Herbert
    P.S. Verlasst Euch bitte nicht auf Rückrufzusagen der Kodak Hotline es ruft garantiert niemand zurück.

  14. Re: Kodak LS 443

    Autor: Robert Mutze 03.11.04 - 21:32

    Hallo Herbert und andere leser,

    Auch mein contact mit Kodak lief nicht geschmiert.
    Nach mehrmals anrufen u.z.w. hab ich denn doch die
    zusage bekommen das mein kodak repariert wird.
    Bin sehr gespannt wie dass ablauft.
    Wenn alles klapt, melde ich mich.

    Grusse Robert.

    p.s. Mann muss nicht denken dass alles mit einem telefonaat
    geregeld ist, mann MUSS mehrmals 'durchzetsen'!
    Dass kan doch (nochmals) nicht normaal sein, das soviele
    leute dasselbe problem met der LS443 haben.

  15. Kodak LS 443 - Happend

    Autor: Caroline 04.11.04 - 11:03

    hallo! ich habe diesen Thread aufgemacht, da meine Kamera als erste defekt war (schwarze Bilder), ich habe fast alles erlebt, was es hier in diesem Forum gibt,(telefonieren mit Kodak, die 142 euro für die LS 734 wollten.... ), aber ich wollte meine Kamera behalten, und zum Glück hatte ich einen guten Händler, zu dem ich meine Kamera(nach Verzweifelung) geschickt habe, und nach 6 Wochen bekomme ich meine geliebte Kamera (total funktionsfähig), und noch eine kleine Kodak Tasche dazu. Also hiermit lobe ich meine "HAAB Service ecommerce", die sich sehr korrekt verhalten haben(HAAB ist ein Internet Shopingsladen)d.h wir haben nur per E- Mails kommuniziert(siehe auch meine andere Beiträge). Also was ich euch empfehle: lasst einfach nicht locker und besteht auf euren Rechten.
    Ich wünsche euch noch viel Erfolg,

  16. Re: Kodak LS 443 - Happend

    Autor: Marco 05.11.04 - 20:38

    so, meine wird nun endlich KOSTENLOS repariert.
    wurde gestern schon abgeholt.

    ihr müsst dran bleiben-bei mir hat sich meine hartnäckigkeit ausgezahlt...

  17. Re: Kodak LS 443 - Happend

    Autor: Heinrich 05.11.04 - 22:07

    Meine Kamera wurde auch schon kostenlos abgeholt und soll auch kostenlos repariert werden bzw. gegen eine neuere Kamera getauscht werden. Die Kamera wurde schon von 4 Wochen abgeholt und nach 3 Wochen sollte zurück kommen, leider ist sie noch nicht da. Nach einen neuen Anruf bei Kodak wurde mir gesagt das es noch ca. 2 Wochen dauern wird bis die zurück geschickt wird. Ich habe mich selber gewundert dass es schon nach dem zweitem Anruf bei Kodak geklappt hat. Bin ich nur noch gespannt wie lange es noch wirklich dauern wird bis die Kamera bei mir wieder ist.

  18. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 07.11.04 - 11:55

    Hallo Leute,
    ich klink mich nun relativ spät hier ein. Da ich immer wieder dachte , dass sich meine Geschichte zum halbwegs guten wendet. Dies ist wohl leider nicht der Fall. Und ich glaube. Aber lest doch einfach mal die Geschichte (die ich inzwischen auch der Geschäftsführung von KODAK kundgetan habe):

    Sehr geehrter Herr Dick,
    ich möchten Ihnen hier im Kurzstil eine kleine traurige aber wahre Geschichte betreffend eines ihrer KODAK-Produkte erzählen. Diese ist ernst gemeint und leider nicht zum Spaß an sie gesendet.

    Am 09.12.2002
    habe ich beim Unternehmen TELEFOTO aus Hamburg eine LS443 gekauft (Rechnung als PDF anliegend).
    01.08.2004;
    Die Kamera machte plötzlich innerhalb einer Fotoserie nur noch schwarze Bilder bzw. Filme.
    04.08.2004;
    Ihre Hotline konnte mir nicht helfen. Ein Firmware-Update brachte nichts. Des weiteren teilte mir die Hotline mit, dass die Garantie abgelaufen ist und eine Reparatur nur über eine Pauschale von 141,- € (Wucher) möglich ist.
    Auf meinen Hinweis, dass dies doch eindeutig ein Gewährleistungsfall ist und hier die 2 Jahre greifen, wurde ich an den Händler verwiesen.
    04.08.2004;
    Den Händler über diesen Fall informiert. Er machte mir Mut, dass dies über die Gewährleistung abgewickelt werden kann. Ich schickte ihm aus diesem Grunde mit Zuversicht die Kamera (siehe auch Schreiben "Gewährleistungsfall" in der Anlage).
    15.09.2004 (nach 6 Wochen);
    TELEFOTO teilt mir mit, dass KODAK einen Gewährleistungsfall ablehnt. Es hat alleine 3 Wochen gedauert, bis er von KODAK eine Bearbeitungsnummer zur Einsendung der Kamera erhalten hat (war seine Aussage)
    16.09.2004;
    Einschreiben von mir an TELEFOTO, dass ich auf den Gewährleistungsfall beharre (siehe auch Schreiben "Reklamation" in der Anlage).
    22.09.2004;
    Schreiben zur erneuten Ablehnung des Gewährleistungsfalls von TELEFOTO erhalten (Leider wird hier der relativ unpräzise Gesetzestext gnadenlos zu Lasten des Kunden ausgenutzt).
    01.10.2004;
    Es wurde mit TELEFOTO ein Vergleich zur Halbierung der Reparaturpauschale vereinbart. Ich wies TELEFOTO auf verschiedene Quellen im Internet hin. Hier war bereits erkennbar, dass das Problem mit meiner Kamera wohl ein hausgemachtes Serienproblem von KODAK ist. Ich bat TELEFOTO aus diesem Hintergrund noch mal mit KODAK zu verhandeln. KODAK bleibt Stur !
    21.10.2004 (nach 10 Wochen);
    Wieder mal erst auf Nachfrage teilt mir TELEFOTO mit, dass KODAK Probleme mit den Ersatzteilen hat und schlägt eine Austauschkamera vor (LS743).
    Ich antworte Ihm: Als Austauschkamera kommt für mich nur die preisgleiche DX7440 in Frage.
    Des weitern teile ich ihm einen Link zu dem Internetforum mit ( https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=16&i=5728&t=4940 ). Dieser sollte auch Sie aufmerksam machen.
    02.11.2004 (nach 12 Wochen);
    TELEFOTO bzw. der Ansprechpartner wieder mal nicht erreichbar. Mehrere Mails verpuffen in seiner Mailbox.
    Habe noch mal mit der KODAK-Hotline gesprochen. Diese teilte mir mit, dass TELEFOTO bereits am 21.10.2004 eine Rechnung über die Reparaturpauschale zugesendet bekommen hat und die Kamera erst ausgeliefert wird wenn diese Rechnung beglichen ist.
    Mir Platzt so langsam der Kragen.
    In Anbetracht des Erfahrungsaustauschs vieler LS443-Besitzer im o.g. Forum. Kann ich mir nicht vorstellen, für eine solche Kamera noch eine Reparaturpauschale von 141,-€ zu bezahlen. Aus diesem Grund bestehe ich auf das o.g. Austauschmodell. Dies sollte alleine vom den Preisen gar kein Problem darstellen (LS443 damals 400,-€ DX7440 heute ca.230,-€).

    Der nächste Schritt von mir ist, falls sich in der laufenden Woche weiter nichts regt, zum Anwalt zu gehen, KODAK und TELEFOTO zu verklagen und dies auf eine pressewirksame Weise. Und glauben Sie mir, die Verbraucherschutzorganisationen warten nur auf einen solchen Musterprozess. Der Streitwert ist gering, somit sind die Prozesskosten (evtl. mit einer Sammelklage) für mich dann relativ gering.

    Ich bitte Sie trotz allem uns diese ganze Prozedur zu ersparen und uns doch noch gütlich zu trennen. Aus diesem Grund habe ich mich mit Beiträgen auch aus dem Forum und der Presse noch bewusst herausgehalten.

    Mit freundlichen Grüßen

  19. die Neue ist da...

    Autor: Joern 15.11.04 - 21:15

    Heute bekam ich mit der Post meine Neue Kamera LS743 von Kodak zugesandt. Einigen von Euch ist bekannt, dass ich nach anfänglichem Aerger über den Händler und die Hotline (warum heissen diese Dinger eigentlich nicht Blockline o.ä.?) ein Schreiben an die Kodak-Geschäftsführung gerichtet hatte. Von da an lief alles professionell und sogar freundlich ab. DHL holte die alte Kamera ab. Nach drei Wochen hakte ich mal nach und ein paar Tage später war sie hier. Prima.

    Bin gespannt wie lange diese Kamera funktioniert. Mein erster Eindruck ist durchaus positiv. (War er bei der Vorgängerin übrigens auch) Die Kamera ist nicht nur kleiner, sondern macht mit den Standardeinstellungen sehr viel bessere Bilder. Alle Details habe ich aber noch nicht ausgelotet.

    Jetzt bin ich erstmal glücklich, dass ich mich aus diesem Forum verabschieden kann... ;-) Den hier verbleibenden wünsche ich Glück und vor allem Standhaftigkeit.

    Gruss

    Joern

  20. Re: Kodak LS 443

    Autor: Hans-Peter 16.11.04 - 16:26

    Hallo habe genau dieseleben Probleme,
    ich werde den Verbraucherschutz sowie den Rechtsanwalt einschalten !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer