1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging
  5. Them…

Kodak LS 443

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kodak LS 443 - Happend

    Autor: Heinrich 16.11.04 - 19:40

    Heute ist endlich meine Kamera nach 6 Wochen zurück gekommen und die funktioniert wieder. Ich hoffe dass die jetzt mindestens ein paar Jehre funktioniert wird. Auf jeden Fall meine nächste Kamera wird kein Kodak mehr, obwohl die sehr gute Fotos gemacht hat aber wegen den Service von Kodak und die lange Repairatur nicht.

  2. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 16.11.04 - 21:38

    Hallo Hans-Peter usw.,
    vielleicht hast du/ihr schon meinen ersten Beitrag gelesen (ist leider etwas lang geraten).
    Ich würde sagen das ist eine einzige Trauergeschichte.
    Ich habe nun nach 3 1/2 Monaten endgütig den Anwalt eingeschaltet.
    Mein Händler wird bis Samstag eine Schadensersatzklage von Ihm erhalten.
    Auch ich werde jedem nur erdenklichen vom Kauf einer KODAK-Kamera und dem Händler TELEFOTO aus Hamburg abraten. Qualität ist untere bis Mittelklasse aber der Service ist nierderstes Niveau.
    Ein Serien-Fehler in der Kamera kann ja jeder Firma mal passieren, aber ein solches Verhalten an den Tag zu legen ist einfach nur schlecht und beschämend. Mal nicht davon geredet, was mit einer Reperaturpauschale von 141,-€ bezeckt werden soll. Und bei meinem Händler weis ich nicht ob er unfähig, unwillig oder in grobem Maße nur dreist ist? Er setzt auf jeden Fall allem noch die Krone auf. Dafür muss er es halt nun auch ausbaden.

  3. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 17.11.04 - 00:25

    naja, was kann denn dein händler dazu??
    das kommt von kodak. die schreiben es vor, was mit der kamera zu machen ist. die wollen die 141 € pauschale haben.
    hoffentlich hast du das deinem anwalt auch gesagt.
    dein händler kann da nicht viel machen...

  4. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 17.11.04 - 08:33

    Hallo Marco,
    da bist du leider schlecht informiert.
    Alleine schon aus rechtlichen Gründen ist bei einem Gewährleistungsfall mein Ansprechpartner nur der Verkäufer, also Händler !
    Er kann oder muss sich dann an seinen Verkäufer wenden. Dies ist meist der Hersteller.

  5. Re: Kodak LS 443

    Autor: joern 17.11.04 - 10:27

    Also ich hab es auch ohne Anwalt geschafft, von Kodak kostenfrei eine neue Kamera zu bekommen. Ein Schreiben an die Geschäftsleitung mit der Bitte um Kulanz und Kodak zeigte sich sehr entgegenkommend.

    Abgesehen davon, war ich auch kurz davor, den Rechtsanwalt einzuschalten. In der Tat ist das bestehende Gewährleistungsrecht ausgesprochen mangelhaft. Wie so viele Larifari-Gesetze, die diese Regierung herausbringt.

  6. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 17.11.04 - 21:07

    Hallo Joern,
    Glückwunsch.
    Ich hatte den Weg über die Geschäftsführung auch versucht und hatte auch 2 Gespräche mit einer Sachbearbeiterin, die mich auch zurückgerufen hatte. Aus welchen Gründen auch immer hat es bei mir nicht gefruchtet und KODAK blieb stur. Welches mich dann schlussendlich zur Beauftragung des Anwalts veranlasst hatte.

    Und bitte beachtet liebe Geschädigten:
    Wenn es bei euch ins Stocken gerät, wo auch immer, die 2 Jahresfrist läuft weiter. Wenn nicht innerhalb der 2 Jahre Klage eingereicht wird, ist auch die Chance vertan. Dann gibts auch keine gesetzliche Grundlage mehr.

  7. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 17.11.04 - 21:14

    hmm-ich bekomme meine auch repariert-oder eine neue.
    ohne kosten für mich.
    ein brief an die geschäftsleitung [danke an joern für den tip], drei anrufe, bis endlich jemand kompetentes dran war. die dame hat mir geraten, nochmals eine mail mit allen punkten aufzusetzen, dazu die rechnung.
    eine woche später kam ein anruf von eben dieser dame, dass meine cam abgeholt und repariert/ausgetauscht wird.
    ich warte noch-grad zwei wochen rum.

  8. Re: Kodak LS 443

    Autor: tina 18.11.04 - 09:59

    Hallo,
    nehmt Ihr mich in euren Kreis auf ????
    Auch meine Kodak LS 443 bietet mir seit gestern nur noch einen schwarzen Bildschirm.
    Gekauft am 18.6.04 ( Hergestellt im Mai 2004 laut Kodak).
    Bin mal gespannt wie Kodak mit mir ``umgeht``.
    Würde mich freuen , wenn mir der ein oder andere mailt, wie es ihm ergangen ist( Reparatur?? , Umtausch??, Eratz ?? etc.)

    Mfg
    Tina

  9. Re: Kodak LS 443

    Autor: Pierre Boyer 29.11.04 - 11:31

    Mein LS443 ist wieder kaputt !
    Kurz nach der 1J. Garantie Ablauf ist mein Kodak LS443 kaputt gegangen:
    Nach dem einschalten ist der objektiv gleich wieder reingefahren und die Kamera hat sich ausgeschaltet.
    Nach dem mein Händler sich sehr unkooperativ zeigte (1J Garantie, dann 1 J. Gewährleistung usw...), habe ich mich selbst an der Kodak-Support gewendet, mit Erfolg !.
    In Februar hat Kodak die reparatur kostenlose durchgeführt: das Objektiv wurde dabei getaucht.

    Jezt haben wir November, die Kamera ist wieder kaputt, das alte Problem ist wieder da, nach dem ich ca. 300 Bildern geknipst habe, und wieder pünklich vor Ablauf der Gewährleistung!
    Wahnsinn ! Die Kamera habe ich in Dez. 2002 für 550,--EUR erworben.
    Ich habe bereits mein Problem an den Kodak-Support weitergegeben und warte auf weiteren Vorgehensweisen.

    Vielen Grüßen .....

    Pierre

  10. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 29.11.04 - 15:38

    Hallo Leute,
    nach nun 4 Monaten und der Einschaltung des Rechtsanwalts habe ich nun meine "reparierte" (nicht ausgetauschte) Kamera zurückerhalten.
    Aber der Hammer kommt erst noch:
    Die Neugierde war groß.
    Ich habe Sie also gleich testen wollen.

    Akku und Speicherkarte rein;
    Angeschalten;
    Abfrage der Datumseinstellung verneint;
    Komische Geräusche am Objektiv;
    Fehlermeldung im Display (E45);
    Objektiv fährt nicht mehr zurück !!!

    Habe dann direkt bei der KODAK-Hotline angerufen und die Antwort erhalten, dass der Fehler so nicht behoben werden kann und ich die Kamera einsenden soll. Zu meinen darauf folgenden Worten möchte ich hier nun nichts erzählen.

    BRAVO KODAK
    BRAVO Händler

    Leute, Leute, was soll man dazu noch sagen ? Qualitätskontrolle ist wohl bei allen Beteiligten ein ganz dickes Fremdwort. Egentlich müsste man jeden vor solchen Produkten warnen.

    Ergo: Das Verfahren über den Anwalt und evtl. das Gericht läuft weiter wie gehabt.

  11. Re: die Neue ist da...

    Autor: Petra 02.12.04 - 08:37

    Gestern rief mich mein Händler an und teilte mir mit, dass meine LS443 kostenlos repariert wurde.
    Heute erhielt ich von Kodak eine eMail, als Reaktion auf meinen Brief an den Geschäftsführer (Dir Jörn für den Entwurf an dieser Stelle nochmal tausend Dank!). Und siehe da: Die reparierte LS443 wird heute bei meinem Händler gegen eine neue LS743 ausgetauscht.
    Es hat sich also gelohnt, nicht einfach still alles hinzunehmen.
    Also seid standhaft. Ich drücke Euch allen die Daumen.

  12. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 20.12.04 - 12:32

    servus!

    so, meine kodak ist wieder da.
    meine alte 443 wurde repariert, laut beigelegtem beleg wurde nur die software upgedatet, und dafür wollten die damen und herren doch wahrlich 141 € haben!!
    das ist mehr als lächerlich und auch unkorrekt.
    aber nach meinen brief an die geschäftsleitung [der tip kam glaub ich von joern], mehrerer anrufe und zusätzlich die ganze leidensgeschichte in form einer mail an den support, wurde meine cam abgeholt, repariert und nach ~ 5 wochen wieder zurückgeschickt.
    alles klappt, bin zufrieden und hab sie direkt bei ebay versteigert.

    mein fazit:
    nie wieder kodak!!
    auch wenn ich jetzt nochmals glück hatte, was IMHO eigentlich selbstverständlich sein sollte, dass man den artikel bei solchem rücklauf kostenlos reparieren sollte.

    also-dran bleiben, hotline nerven, briefe schreiben.
    ich hatte mit der hotline glück, die dame war extrem freundlich und hat mir echt geholfen! :-)
    mit meiner sony dsp 120 bin ich übrigens super zufrieden,
    zudem macht sie die eindeutig besseren bilder.

  13. Re: Kodak LS 443

    Autor: Fabian 10.01.05 - 16:35

    Danke zunächst mal an alle, die hier ihre Erfahrungen gepostet haben!

    Da denkt man an nichts böses, googled mal gerade eben nach "Kodak LS443 +reparieren" und stößt auf dutzende Leidensgenossen:

    Bei mir ist die ganze Sache (Display schwarz, Objektiv fährt nicht mehr aus...) vor ca. 1 Woche passiert. Ich habe die Kamera 03/2003 gekauft, d.h. die Garantie ist abgelaufen. Trotzdem bin ich nicht bereit den Reparaturpauschalpreis zu bezahlen. Ich blechte damals immerhin 499.- € für die Kamera und soll jetzt wegen eines häufig auftretenden (wahrscheinlich Konstruktions-) Fehler 141 € hinlegen! Das werde auch ich nicht hinnehmen und werde mich an die Geschäftsleitung von Kodak wenden.

    Mich würde interessieren, ob die Garantien bei den Leuten, die ein Ersatzgerät oder eine Reparatur kostenlos bekommen haben, ebenfalls abgelaufen war?

    Danka Fabian

  14. Re: Kodak LS 443

    Autor: Marco 10.01.05 - 21:44

    servus fabia!

    ja, sie war abgelaufen. glaube ich war 3 monate drüber.
    trotzdem, rufe den support an, schreibe einen brief an den geschäftsführer und lasse nicht locker.

    mfg
    marco

  15. Re: Kodak LS 443

    Autor: Petra 11.01.05 - 13:41

    Hallo Fabian,
    meine Kamera war 17 Monate alt, als der Fehler auftauchte.
    Habe sie nach Schreiben an Geschäftsführer und einschalten meines Fachhändlers kostenfrei gegen die neuere LS743 ausgetauscht bekommen.
    Also: unbedingt dranbleiben.

  16. Re: Kodak LS 443

    Autor: Fabian 13.01.05 - 14:48

    Hallo Mitbetroffene,

    anscheinend hat sich die Mühe von Euch allen gelohnt! Ich rief heute die Support-Hotline an und die boten mir direkt die kostenlose Reparatur inklusive Abholung der Kamera an. Der Fehler war also bekannt, man wußte direkt wovon ich spreche und zeigte sich einsichtig.

    Das ist doch für alle eine erfreuliche Nachricht

    peace Fabian

  17. Re: Kodak LS 443

    Autor: Thomas II 13.01.05 - 15:13

    Hallo Fabian und sonstige KODAK-Geschädigte,
    das ist schön dass ihr so glücklich seit. Mal schauen wie es euch bzw. der neuen oder reparierten KODAK-Kamera in 1 bis 2 Jahren geht, wenn mal wieder die Gewähleistung abgelaufen ist.
    Entschuldigt bitte meinen Pessimismus aber wer dieses Forum verfolgt hat, weiß dass auch ich nach ca. 5 Monaten eine reparierte Kamera zurückbekommen habe. Nur hat die leider keine 5 Minuten durchgehalten, dann war sie schon wieder deffekt !!!
    Inzwischen habe ich die Schnauze gestrichen voll von KODAK und meinem Händler erst recht. Der kann sich nun seit mehreren Monaten mit meinem Anwalt rumschlagen und wird in nicht allzulanger Zukunft aller Voraussicht einen Pfändungsbescheid erhalten.

    Habt ihr eigendlich bemerkt, dass ettliche von euch, im Verhältnis zur LS443, eine minderwertigere Kamera im Umtasuch erhalten habt? Nur mal ein Preisvergleich die von KODAK im Umtausch angebotene Kamera ist für ca. 200-250,- € erhältlich. Für die LS443 haben wohl die meisten zwischen 490 und 550,-€ bezahlt !!!

  18. Re: Kodak LS 443

    Autor: Petra 13.01.05 - 15:46

    Hallo Thomas,

    klar, dass die LS443 teurer war als die Neue, da war ja auch die Docking-Station (zumindest bei mir, ob bei anderen weiß ich nicht) inclusive.
    Ich habe jedoch - nach nochmaligem Anruf durch meinen Händler - auch noch die Docking-Station für die LS 743 bekommen. Also, ich bin sehr zufrieden, da ich finde, dass die Bilder der LS743 besser sind und ich lieber eine neue Kamera möchte, als eine reparierte.

  19. Re: Kodak LS 443

    Autor: Eva 02.02.05 - 21:25

    Hallo!

    Ich habe das gleiche Problem mit meiner Kodak LS443.
    Das Display bleibt schwarz und das Objektiv macht nicht mehr auf.

    Auch bei mir ist die Garantie abgelaufen, ich habe sie im Mai 2003 gekauft und € 383,90 dafür bezahlt.

    Ich werde gleich eine Mail an den Support von Kodak schreiben und hoffen, dass sie mir die Kamera ersetzen, denn offensichtlich scheint es sich um einen Produktionsfehler zu handeln, so wie ich hier lesen kann.

    Falls jemand Tipps hat, nehme ich diese gerne entgegen.

    Danke
    Eva

  20. Re: Kodak LS 443

    Autor: Arne 07.02.05 - 08:26

    Hier nur ein kurzer Beitrag zu Problemen mit der Kodak Ls 443.

    Die zur Genüge beschriebenen Probleme traten bei mir ebenfalls auf. Ich habe die Kamera dann zu Photo Porst nach Karlsruhe gebracht. Dort waren die Problem hinlänglich bekannt. Eine Wartedauer von 6 Wochen für den Kostenvoranschlag und insgesamt 3 Monaten für die Reparatur wurde mir in Aussicht gestellt.

    Tatsächlich traf die Kamera nach 2 1/2 Wochen wieder ein.

    Nach der Beschreibung wurde eine Linse erneuert, noch irgendetwas seltsames (Unleserlich) und ein Update wurde durchgeführt.

    Lediglich 7.- ? Versandkosten mußte ich tragen. Die Kamera funktioniert wieder prima, allerdings muß man sich an erneuerte Einstellrad auf der Rückseite gewöhnen, es verhindert ein unbeabsichtigtes Einschalten wurde aber nicht auf der Beschreibung aufgeführt.

    Und: Ich werde meine Kamera behalten!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  2. ATLAS TITAN Mitte GmbH, Wuppertal
  3. Erzbistum Köln, Köln
  4. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
    Prozessor
    Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

    Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
    2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
    3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM