Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

17 mm dünne Digitalkamera mit 5 Megapixeln und 3fach-Zoom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 17 mm dünne Digitalkamera mit 5 Megapixeln und 3fach-Zoom

    Autor: Golem.de 31.08.04 - 09:57

    Sony hat mit der Cyber-shot DSC-T3 eine schon als extrem dünn zu bezeichnende Kamera im Kartenformat angekündigt, die trotz der extravaganten Abmessungen ein 5-Megapixel-CCD und ein optisches 3fach-Zoom beherbergt.

    https://www.golem.de/0408/33283.html

  2. auch kein bild ....

    Autor: eT 31.08.04 - 10:21

    ... wat bringt mir dat?
    eT

  3. Re: auch kein bild ....

    Autor: Q 31.08.04 - 10:29



    Ist das der Oringinal-Pressetext?

  4. Unterschied zur DSC T1?

    Autor: Pierro 31.08.04 - 11:34

    ich hab` die DSC T1, wenn ich mir die Werte angucke sehe ich keinen Unterschied. Was ist an der CAM neu? Bin sehr zufrieden mit der DSC T1, äußerst handlich und pfeilschnell. Negativpunkte sind der schlechte Blitz und der fehlende Stabilisator, Bilder verwackeln leider leicht.

    Wenn dort nachgebessert wird werd` ich mir das Teil kaufen...

  5. Re: 17 mm dünne Digitalkamera mit 5 Megapixeln und 3fach-Zoom

    Autor: Faszinierend! 31.08.04 - 13:01

    Also ich find das allmählich echt faszinierend, wie Sony, Canon, HP und wie sie sonst noch heißen, ständig neue Digicam-Modelle auf den Markt werfen. Und noch faszinierender find ich's, wenn dann tatsächlich jemand nicht mehr auf die absehbar noch "besseren"(?) Modelle wartet, sondern so 'ne Kamera kauft.


    dilettant

  6. Re: Unterschied zur DSC T1?

    Autor: NeoX 31.08.04 - 13:18

    Hi ,

    Ich nehme mal an deine DSC - T1 hat keinen optischen 3-Fach-Zoom oder ?!

    -> das ist der Unterschied !

  7. Re: 17 mm dünne Digitalkamera mit 5 Megapixeln und 3fach-Zoom

    Autor: Koshan 31.08.04 - 13:32

    Faszinierend! schrieb:
    > Und noch faszinierender find
    > ich's, wenn dann tatsächlich jemand nicht mehr
    > auf die absehbar noch "besseren"(?) Modelle
    > wartet, sondern so 'ne Kamera kauft.
    >
    > dilettant

    Eigentlich ist es ziemlich klar, warum auch diese Modelle gekauft werden. Wenn du nämlich immer auf was besseres wartest, dann wartest du dich tot, weil es nämlich immer was besseres geben wird - und du kaufst dir NIE eine Kamera.

    Koshan

  8. Re: Unterschied zur DSC T1?

    Autor: Pierro 31.08.04 - 14:52

    Hi,

    doch, auch die hat nen optischen 3 fach Zoom. Der einzige Unterschied ist wohl dass die Schutzklappe weggefallen ist und die Cam dadurch noch schlanker ist und wohl auch etwas leichter. Obwohl ich das vom design her eher als Rückschritt sehe aber das ist ja Geschmackssache...

  9. Re: Unterschied zur DSC T1?

    Autor: Peter 31.08.04 - 18:12

    So bringt Sony Anfang Oktober die DSC-T3 auf den Markt, die sich von der Vorgängerin DSC-T1 vor allem durch den Wegfall der "Schiebetür" an der Kameravorderseite unterscheidet. Ob die T3 dadurch schöner wirkt als die T1, ist Ansichts- bzw. Geschmackssache; jedenfalls ist die T3 nur noch 17 mm schmal (T1: 21 mm). Da die Schiebetür sowohl als Ein- und Aus-Schalter wie auch als Objektivschutz diente, tritt bei der T3 jetzt ein eingebauter Objektivschutzvorhang und ein separater Ein/Aus-Knopf an dessen Stelle. Hinter dem Objektivschutz verbirgt sich aber weiterhin ein Carl Zeiss Vario-Tessar-Zoom (38-114 mm/F3,5-4,4 entspr. Kleinbild), und an der Auflösung (5 Megapixel bzw. 2.592 x 1.944 Bildpunkte) ändert sich auch nichts. Neben den Unterschieden kosmetischer Art unterscheidet sich die T3 von der T1 vor allem durch das LC-Farbdisplay. Der Bildschirm ist zwar bei beiden Modellen gleich groß (2,5"), jedoch bietet der "Clear Photo LCD" genannte Hybrid-LCD der DSC-T3 einen stärkeren Bildkontrast durch eine neue reflexionsbeseitigende Verarbeitungstechnik, 9 % mehr Auflösung (230.400 vs. 211.000 Pixel), eine um 44 % erhöhte Leuchtkraft (von 180 auf 260 cd/m²) sowie eine – laut Sony – naturgetreuere und brillantere Farbwiedergabe (44 % mehr).

  10. Re: Unterschied zur DSC T1?

    Autor: Pierro 01.09.04 - 07:37

    Yo, danke für die Infos. Also nichts was ein upgrade rechtfertigen würde, da bleibe ich doch bei der DSC T1...

  11. Re: 17 mm dünne Digitalkamera mit 5 Megapixeln und 3fach-Zoom

    Autor: Meister 02.09.04 - 10:09

    LOL,

    Ja gib es dem Technologieverweigerer.!!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Rheinische Post Mediengruppe, Düsseldorf
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

  1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

  3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
    Richard Stallman
    GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

    Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


  1. 21:17

  2. 17:58

  3. 17:50

  4. 17:42

  5. 17:14

  6. 16:47

  7. 16:33

  8. 13:53