1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging
  5. Them…

Nikon: 100-Euro-Rückzahlung für D70 mit 18-70-mm-Objektiv

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schnäppchen-Mentalität

    Autor: Sindanovion 01.12.04 - 14:32

    Knolli schrieb:

    > Wieso wirbt man nicht einfach mit einem
    > Gesamtpreis? Nein, der Gesamtpreis findet nicht
    > einmal Erwähnung. Wenn man sich etwas umschaut,
    > bekommt man hundert Euro Rabatt schon dadurch,
    > dass man nicht bei den großen Werbefritzen
    > kauft. Psychologisch wertvoll sind auch Preise,
    > die auf Kommaneunundneunzig enden.

    Die 100 Euro kriegt man wohl von Nikon zurück, egal was das Teil vorher gekostet hat. Damit kannst Du beide "Ersparnisse" kombinieren.

    Oder?

  2. Re: Schnäppchen-Mentalität

    Autor: Knolli 02.12.04 - 08:07

    Da das der Chef nicht von seinem Gehalt zahlt, wird der Preis dadurch um 100 Euro zuzüglich den Verwaltungs- und Werbekosten höher. Das Produkt wird dadurch nicht unter seinem tatsächlichen Preis verkauft, sonst würde man es verschrotten, was übrigens erklärt, warum alte Computer-Hardware so schnell vom Markt verschwindet. Es handelt sich also um einen Scheinrabatt.

  3. Re: Nikon: 100-Euro-Rückzahlung für D70 mit 18-70-mm-Objektiv

    Autor: Gerti 16.12.04 - 07:51

    Eine Sauerei, ist was die mit dem Preis machen.
    Ich kaufte mir am 18. August die Nikon D70 mit Kitobjektiv um 1.459 Euro. Jetzt gibt es sie im Mediamarkt um Sage um schreibe 999.- Euro und das genau innerhalb 4 Monaten. Um diesen Preisunterschied wäre ein 70 - 300mm Objektiv drin gewesen. Einfach eine Frechheit was die mit uns machen, ist die Wirtschaft wirklich so am Sand.
    LG Gerti

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  2. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...
  4. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion