1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Digital Imaging

Kodak: Kamera mit WLAN und 3-Zoll-Touchscreen

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kodak: Kamera mit WLAN und 3-Zoll-Touchscreen

    Autor: Golem.de 06.01.05 - 13:25

    Kodak hat auf der CES in Las Vegas mit der Easyshare-One eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die sich durch mehrere Besonderheiten von der Masse der sonst erhältlichen Geräte deutlich abhebt. So ist sie nicht nur mit einem dreh- und schwenkbaren 3-Zoll-Touchscreen-Display ausgestattet, sondern kann mit einer Zusatzkarte zu einer WLAN-fähigen Kamera aufgerüstet werden. Beim internen Speicher ist die Kamera mit 256 MByte ungewöhnlich üppig ausgestattet worden.

    https://www.golem.de/0501/35511.html

  2. Re: Kodak: Kamera mit WLAN und 3-Zoll-Touchscreen

    Autor: Lee 06.01.05 - 13:51

    Cool, sowas ist doch geil. immer das ständige kabel anschließen ...etc.

  3. Re: Kodak: Kamera mit WLAN und 3-Zoll-Touchscreen

    Autor: hepo 06.01.05 - 14:38

    Wann stellt Kodak mal Designer ein?!?!

    Problem bei Kodak ist echt dieses klotzige Simpel-Design... da waren selbst die analogen DISC-Kameras (kennt die noch einer) hübscher.

  4. Re: Kodak: Kamera mit WLAN und 3-Zoll-Touchscreen

    Autor: Michael X 06.01.05 - 16:22

    Die Kamera etwa in echt gesehen? Ein Foto sagt nicht alles... Das Display ist zum Aufklappen und die Kamera sieht besser aus als alles was ich bisher gesehen habe.. Mega-Stylish... Grüsse von der CES ...

  5. Re: Tolles Teil... Und die Batterieleistung?

    Autor: Muh-Kuh! 10.01.05 - 04:26

    Macht wirklich nen guten Eindruck. Kodak Kameras machen schöne Bilder, meine "Kodak EasyShare Sonstwas" Plastik-Digicam macht sogar etwas bessere Bilder als meine wesentlich hochwertigere Canon Ixus IIs.

    Für Leute die eine robuste Knipscam suchen ist das hier, neben den Ixus, Optio und Exilim Modellen, sicher eine gute Alternative. Nicht zuletzt wegen dem schwenkbaren, riesigen Display, was sich sicher in vielen Situationen als nützlich erweisen kann.

    Fragt sich nur, wie lange die Batterie das aushält. Ein so großes Display und WLAN sind E-X-T-R-E-M stromhungrig......... Was nutzt einem die beste Kamera mit 256 MB Speicher, wenn man pro Batterieladung nicht einmal die Hälfte vollbekommt?

  6. Re: Tolles Teil... Und die Batterieleistung?

    Autor: timo 25.01.06 - 16:49

    Weiss jemand etwas über die Rechweite des Wlans bescheid?

    Besten Dank im Voraus für die Antwort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  2. über duerenhoff GmbH, Landshut
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  3. 5,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme