1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SCO sucht Pamela Jones

Hat SCO am Ende Recht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: schweinchen 14.02.07 - 17:35

    Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch voll gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich das ein wenig anders. Ich glaube nicht mehr, dass die Gegenspieler von SCO an einer sauberen und ehrlichen Aufklärung interessiert sind. Vielmehr wollen Sie SCO mit ihrer großimperialistischen Macht plattmachen.

    Was spricht denn dagegen, dass die gute Frau aussagt somit zu einer raschen Aufklätung beiträgt?
    Vermutlich gibt es sie in echt gar nicht und SCO hat wirklich Recht.

    SCOI hat so oder so keine Chance - Geld regiert die Welt.

  2. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: DrAgOnTuX 14.02.07 - 18:01

    schweinchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr, dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO mit ihrer großimperialistischen
    > Macht plattmachen.
    >
    > Was spricht denn dagegen, dass die gute Frau
    > aussagt somit zu einer raschen Aufklätung
    > beiträgt?
    > Vermutlich gibt es sie in echt gar nicht und SCO
    > hat wirklich Recht.
    >
    > SCOI hat so oder so keine Chance - Geld regiert
    > die Welt.

    SCO soll recht haben? weisst du um was es geht? SCO sagt IBM hätte Unix code in Linux einfliessen lassen... wenn das so wäre, warum bringt SCO nicht den beweis? linux ist opensource, alle quellen vorhanden, also: welche zeile ist kopiert?
    wenn es eine gäben würde, hätte SCO schon längst den beweis gebracht und IBM (und Novell) hätten schon längst verloren und SCO würde nicht den bach hinuntergehen wie sie es zur zeit tun. Ihre grossinvestoren sind ausgestiegen (warum wohl?).

    SCO hatte nie eine chance, das stimmt, aber nicht wegen mangel an geld, sondern wegen mangel an beweisen, nämlich keinen...

  3. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: Törö 14.02.07 - 18:12

    Vielleicht hatten Hitler, Stalin, G.W. Bush, die Katholiken und die Moslems auch recht. Allerdings ist es sehr unwarscheinlich :)

    schweinchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr, dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO mit ihrer großimperialistischen
    > Macht plattmachen.
    >
    > Was spricht denn dagegen, dass die gute Frau
    > aussagt somit zu einer raschen Aufklätung
    > beiträgt?
    > Vermutlich gibt es sie in echt gar nicht und SCO
    > hat wirklich Recht.
    >
    > SCOI hat so oder so keine Chance - Geld regiert
    > die Welt.


  4. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: BSDDaemon 14.02.07 - 19:35

    schweinchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr, dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO mit ihrer großimperialistischen
    > Macht plattmachen.

    Es war SCO die sich mit Lügen ein GEschäftsmodell aufgebaut haben und Firmen erpressen wollen. Diese Firmen haben sich gewehrt und im Zuge dieser Aufklärung sind immer mehr Mekrwürdigkeiten seitens SCO aufgetaucht.

    > Was spricht denn dagegen, dass die gute Frau
    > aussagt somit zu einer raschen Aufklätung
    > beiträgt?

    Weil sie zum Thema absolut NICHTS beisteuern kann. Oder hat sie jetzt den Koffer mit den Beweisen?

    > Vermutlich gibt es sie in echt gar nicht und SCO
    > hat wirklich Recht.
    >
    > SCOI hat so oder so keine Chance - Geld regiert
    > die Welt.

    SCO ist ein krimineller Betrügerverein der einfach nur viel zu hoch gepokert hat und sich mit den falschen Leuten angelegt hat. Die Leute die SCO verklagt haen mehr Reserven für eine juristische Verteidigung.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: thomas@die-musikschule.org 14.02.07 - 20:00

    Törö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hatten Hitler, Stalin, G.W. Bush, die
    > Katholiken und die Moslems auch recht. Allerdings
    > ist es sehr unwarscheinlich :)

    Um es kurz zu machen:

    Du bist doof!

    Schonmal überlegt, dass dein Satz so klingt (und wahrscheinlich so gemeint ist), als ob du alle diese Personen und Gruppen in einen Topf wirfst? Nicht fein...

  6. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: BSDDaemon 14.02.07 - 20:41

    thomas@die-musikschule.org schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schonmal überlegt, dass dein Satz so klingt (und
    > wahrscheinlich so gemeint ist), als ob du alle
    > diese Personen und Gruppen in einen Topf wirfst?
    > Nicht fein...

    Nicht fein aber sachlich korrekt...


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: Hat SCO am Ende Recht?

    Autor: DrAgOnTuX 15.02.07 - 04:08

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schweinchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch
    > voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich
    > das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr,
    > dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer
    > sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung
    > interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO
    > mit ihrer großimperialistischen
    > Macht
    > plattmachen.
    >
    > Es war SCO die sich mit Lügen ein GEschäftsmodell
    > aufgebaut haben und Firmen erpressen wollen. Diese
    > Firmen haben sich gewehrt und im Zuge dieser
    > Aufklärung sind immer mehr Mekrwürdigkeiten
    > seitens SCO aufgetaucht.
    >
    > > Was spricht denn dagegen, dass die gute
    > Frau
    > aussagt somit zu einer raschen
    > Aufklätung
    > beiträgt?
    >
    > Weil sie zum Thema absolut NICHTS beisteuern kann.
    > Oder hat sie jetzt den Koffer mit den Beweisen?
    >
    > > Vermutlich gibt es sie in echt gar nicht und
    > SCO
    > hat wirklich Recht.
    >
    > SCOI hat
    > so oder so keine Chance - Geld regiert
    > die
    > Welt.
    >
    > SCO ist ein krimineller Betrügerverein der einfach
    > nur viel zu hoch gepokert hat und sich mit den
    > falschen Leuten angelegt hat. Die Leute die SCO
    > verklagt haen mehr Reserven für eine juristische
    > Verteidigung.
    >
    >

    noch viel schlimmer, SCO pokerte nicht nur, sie blufften auch auf unverschämteste art und weise. und jetzt wo man die karten sehen will rennen sie davon und verstecken sich hinter ausreden...

  8. Pamela Erfindung von SCO?

    Autor: Refresh 15.02.07 - 09:45

    schweinchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr, dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO mit ihrer großimperialistischen
    > Macht plattmachen.

    Vielleicht war Groklaw ein genialer Schachzug von SCO um als letzte Überraschung eine IBM Verschwörung behaupten zu können?

    Ich dachte immer dass SCO im Recht ist, doch seit dieser Meldung glaube ich, dass IBM Recht hat.

  9. Re: Pamela Erfindung von SCO?

    Autor: DrAgOnTuX 15.02.07 - 13:38

    Refresh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schweinchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich muss ja zugeben, dass ich anfangs auch
    > voll
    > gegen SCO war. Mittlererweile sehe ich
    > das ein
    > wenig anders. Ich glaube nicht mehr,
    > dass die
    > Gegenspieler von SCO an einer
    > sauberen und
    > ehrlichen Aufklärung
    > interessiert sind. Vielmehr
    > wollen Sie SCO
    > mit ihrer großimperialistischen
    > Macht
    > plattmachen.
    >
    > Vielleicht war Groklaw ein genialer Schachzug von
    > SCO um als letzte Überraschung eine IBM
    > Verschwörung behaupten zu können?
    >
    > Ich dachte immer dass SCO im Recht ist, doch seit
    > dieser Meldung glaube ich, dass IBM Recht hat.


    wieso sollte sco jemals im recht gewesen sein? WARUM bringen die keine beweise? die beweise darzulegen ist sooo unglaublich einfach, aber nein, sie befinden sich in einem imaginären koffer der von Jim Carrey als Grinch verkleidet geklaut wurde...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner