1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hitachi stellt RFID-Staub her

Mal die Kristallkugel anwerfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal die Kristallkugel anwerfen

    Autor: Rumpelstielzchen 16.02.07 - 10:22

    Mal die Kristallkugel anwerfen:

    Jahr 20xx. Die Miniaturisierung ist bereits derart fortgeschritten, das es möglich ist, auf staubkorngroßen Mikrochips Audio- und Videokomponenten unterzubringen.
    In die Luft ausgebracht verhalten sich diese Chips wie natürlicher Staub, d.h. extrem langsames absinken zu Boden, großflächige verteilung in der Umgebung durch den Wind, eindringen in alle Räumlichkeiten die nicht hermetisch abgeschottet sind. Ganz so wie natürlicher Staub.
    Dank der Audio- und Videokomponenten auf diesen Chips lassen sich ganze Stadtteile großflächig überwachen, inklusive Innraumüberwachung von Gebäuden.

    Brrrr, schnell die Kristallkugel wieder ausknippsen, sonst werde ich noch paranoid.

  2. Re: Mal die Kristallkugel anwerfen

    Autor: Josefine 16.02.07 - 10:39

    Rumpelstielzchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal die Kristallkugel anwerfen:
    >
    > Jahr 20xx. Die Miniaturisierung ist bereits derart
    > fortgeschritten, das es möglich ist, auf
    > staubkorngroßen Mikrochips Audio- und
    > Videokomponenten unterzubringen.
    > In die Luft ausgebracht verhalten sich diese Chips
    > wie natürlicher Staub, [...]
    > Brrrr, schnell die Kristallkugel wieder
    > ausknippsen, sonst werde ich noch paranoid.

    Zu spät:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16312/1.html
    http://en.wikipedia.org/wiki/Smart_dust


  3. Re: Mal die Kristallkugel anwerfen

    Autor: King Troll 16.02.07 - 13:17

    und wenn schon:
    Kernproblem der großflächigen Überwachung ist, dass man auch immer irgend nen Depp braucht, der das Zeug auswertet - wenn man nicht irgend nen Supercleveren Algorithmus entwickelt, der einem das abnimmt.
    Schon heute ist es doch oft so, dass Überwachende erst nach der Tat die Täter identifizieren können, auch wenn sie vorher schon gesucht wurden.

    Also relaxt mal - das schafft nur Arbeitsplätze für Analysten bei den diversen Überwachungsorganen :-D

  4. Re: Mal die Kristallkugel anwerfen

    Autor: Jamey Fox 19.02.07 - 10:22

    Du hast wohl nicht Minority Report gesehen... ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  2. 399€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de