Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentklage gegen Microsoft wegen VPN

Das gute an Patenten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gute an Patenten...

    Autor: Mr. T. 16.02.07 - 11:03

    ...ist, daß sich die Firmen gegenseitig zu Tode klagen werden. Irgendwann werden die's auch einsehen, und das mit den Patenten sein lassen wollen.

    Ob's dann dafür schon zu spät ist... ?

  2. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: Popoloch 16.02.07 - 11:31

    Microsoft tot klagen? Träumst du?


  3. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: nix 16.02.07 - 11:47

    Popoloch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft tot klagen? Träumst du?
    >
    >


    wenn vista floppt und alle auf open office umsteigen? nö...

  4. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: Herb 16.02.07 - 11:55

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Popoloch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft tot klagen? Träumst du?
    >
    > wenn vista floppt und alle auf open office
    > umsteigen? nö...

    vorher gehen dir die Fruchtzwerge aus...

  5. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: Mr. T. 16.02.07 - 12:06

    Popoloch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft tot klagen? Träumst du?
    >

    Irgendwann geht auch eine vermeindliche Übermacht in die Knie.
    Ausserdem war das nicht zwangsweise auf MS gemünzt!


  6. wieso?

    Autor: x1XX1x 16.02.07 - 12:31

    fister ist doch schon gefloppt und m$ office wird/wurde von diversen unternehmen durch star office ersetzt.

  7. Re: wieso?

    Autor: Alien 16.02.07 - 13:39

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fister ist doch schon gefloppt und m$ office
    > wird/wurde von diversen unternehmen durch star
    > office ersetzt.


    office in unternehmen da war ms noch nie in einer monopolstellung daheim lags an der ausbildung in schulen und lehrgängen da dort ms office genutzt wurde will man es auch daheim einsetzen.

    zu den patentstreitigkeiten da sieht man wohin wir gekommen sind ich habe ne dumme idee kann sie nicht umsetzen beantrage ein patent und warte bis jemand auch die idee hat es einsetzt und ich verklage ihn. scheiss welt. jurist haette man werden sollen.

    Alles Wichtige und Unwichtige wird unter http://blog.gunarsenf.de Kommentiert.

  8. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: nope 16.02.07 - 15:10

    MS hat genug Dollars im Geldbeutel.

    Selbst wenn keine einzige Vista-Version verkauft werden würde, wäre MS lange nicht pleite und in einem Jahr käme eine überarbeitete Version raus, die dann auch wieder gekauft werden würde.

  9. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: -JU- 17.02.07 - 20:27

    Mr. T. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...ist, daß sich die Firmen gegenseitig zu Tode
    > klagen werden. Irgendwann werden die's auch
    > einsehen, und das mit den Patenten sein lassen
    > wollen.
    >
    > Ob's dann dafür schon zu spät ist... ?

    Das wird sehr schwer. Den das muss von der Politik ausgehen (oder von den Wirtschafts Lobbyisten in der Politik).

    Viele Patene haben nämlich nur den Sinn.
    Gründe für gegenklagen zu lievern.


  10. Re: Das gute an Patenten...

    Autor: iggy 17.02.07 - 22:26

    Stimmt - Novell kommt schließlich auch grad wieder in Schwung ;-)

    nope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MS hat genug Dollars im Geldbeutel.
    >
    > Selbst wenn keine einzige Vista-Version verkauft
    > werden würde, wäre MS lange nicht pleite und in
    > einem Jahr käme eine überarbeitete Version raus,
    > die dann auch wieder gekauft werden würde.
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. DIS AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50