1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wann leben Festplatten länger?

Re: Unter Vista

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter Vista

    Autor: EX-Konsolidator 16.02.07 - 12:01

    ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten und längst verlassenen Untergeschosse. Völlig klar warum: Vista ist in Zusammenarbeit mit diversen Energieversorgern entwickelt worden und darauf gespickt Unmengen von Energie zu verbraten. Zusätzlich kommt hinzu, dass sämtliche Hardwareupgrades von Nöten sind, um überhaupt ein solches Vista ans Laufen zu bringen. Mein Fazit: Finger weg von Vista, denn nur das optimierte Qualitäts-OS aus Cupertino ist in der Lage einer Festplatte in Jungbrunnenmanier nahezu unendliches Leben einzuhauchen. Barbecuefans kann ohne Bedenken weiterhin Vista und AMD empfohlen werden.


    ~++**~
    EX-Konsolidator - the tweaking master thinks different

  2. Re: Unter Vista

    Autor: Alle Rechte... 16.02.07 - 12:26

    EX-Konsolidator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten und
    > längst verlassenen Untergeschosse. Völlig klar
    > warum: Vista ist in Zusammenarbeit mit diversen
    > Energieversorgern entwickelt worden und darauf
    > gespickt Unmengen von Energie zu verbraten.
    > Zusätzlich kommt hinzu, dass sämtliche
    > Hardwareupgrades von Nöten sind, um überhaupt ein
    > solches Vista ans Laufen zu bringen. Mein Fazit:
    > Finger weg von Vista, denn nur das optimierte
    > Qualitäts-OS aus Cupertino ist in der Lage einer
    > Festplatte in Jungbrunnenmanier nahezu unendliches
    > Leben einzuhauchen. Barbecuefans kann ohne
    > Bedenken weiterhin Vista und AMD empfohlen
    > werden.

    OSX hat genauso Probleme mit den Platten. Musste z.B. die Platte von meinem 12'' PowerBook wechseln, da die nicht mehr zu gebrauchen war. Meine neuen 250 gigs für den PC sind auch schon ziemlich löchrig, langsam muß sich die Industrie ein vernünftiges System zum dauerhaften Speichern von Informationen überlegen.

  3. Re: Unter Vista

    Autor: DrAgOnTuX 16.02.07 - 12:57

    Alle Rechte vorbehalten. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > EX-Konsolidator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten
    > und
    > längst verlassenen Untergeschosse. Völlig
    > klar
    > warum: Vista ist in Zusammenarbeit mit
    > diversen
    > Energieversorgern entwickelt worden
    > und darauf
    > gespickt Unmengen von Energie zu
    > verbraten.
    > Zusätzlich kommt hinzu, dass
    > sämtliche
    > Hardwareupgrades von Nöten sind, um
    > überhaupt ein
    > solches Vista ans Laufen zu
    > bringen. Mein Fazit:
    > Finger weg von Vista,
    > denn nur das optimierte
    > Qualitäts-OS aus
    > Cupertino ist in der Lage einer
    > Festplatte in
    > Jungbrunnenmanier nahezu unendliches
    > Leben
    > einzuhauchen. Barbecuefans kann ohne
    > Bedenken
    > weiterhin Vista und AMD empfohlen
    > werden.
    >
    > OSX hat genauso Probleme mit den Platten. Musste
    > z.B. die Platte von meinem 12'' PowerBook
    > wechseln, da die nicht mehr zu gebrauchen war.
    > Meine neuen 250 gigs für den PC sind auch schon
    > ziemlich löchrig, langsam muß sich die Industrie
    > ein vernünftiges System zum dauerhaften Speichern
    > von Informationen überlegen.

    was im 12" powerbook wohl schlechter möglich ist, empfehle ich dir für den pc: Raid 1 fürs OS und Raid5 für die daten :) oder wenn du genug geld hast und so richtig performant sein willst: Raid 10 :P
    dann hat sich das mit den plattenkillern ;) aber sichern (backup) trotzdem nicht vergessen!

  4. Re: Unter Vista

    Autor: trolljäger 16.02.07 - 12:29

    was hat vista bitte mit dieser studie zu tun...

    troll!!!!!!!!!! bitte nicht füttern :D

  5. Re: Unter Vista

    Autor: cos3 16.02.07 - 12:29

    EX-Konsolidator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten und
    > längst verlassenen Untergeschosse. Völlig klar


    kann ich bestätigen.. z.b. schaltet vista beim neustart bei mir die festplatten ab um sie kurz danach wieder hochzufahren..
    ich glaub wirklich.. vista ist nicht für den kunden sondern die hardwarehersteller.. ; )

  6. Re: Unter Vista

    Autor: bluesman 16.02.07 - 13:04

    cos3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > EX-Konsolidator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten
    > und
    > längst verlassenen Untergeschosse. Völlig
    > klar
    >
    > kann ich bestätigen.. z.b. schaltet vista beim
    > neustart bei mir die festplatten ab um sie kurz
    > danach wieder hochzufahren..
    > ich glaub wirklich.. vista ist nicht für den
    > kunden sondern die hardwarehersteller.. ; )


    Das abschalten hat nichts mit vista zu tun, sondern mit deimem board. hab das auch seit ich auf ein neues baord umgestiegen bin, sogar wenn ich reset drücke schaltet er sich kurz aus und 5 sek später wieder ein

  7. Re: Unter Vista

    Autor: cos3 16.02.07 - 14:26

    > Das abschalten hat nichts mit vista zu tun,
    > sondern mit deimem board. hab das auch seit ich
    > auf ein neues baord umgestiegen bin, sogar wenn
    > ich reset drücke schaltet er sich kurz aus und 5
    > sek später wieder ein


    und wieso macht er das bei win xp und gentoo nicht..!?

  8. Re: Unter Vista

    Autor: nuffy 16.02.07 - 12:47

    Und was hat diese völlig aus der Luft gegriffene Behauptung mit der Studie zu tun? Richtig, nichts...



  9. Re: Unter Vista

    Autor: Turmoe 16.02.07 - 12:59

    nuffy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was hat diese völlig aus der Luft gegriffene
    > Behauptung mit der Studie zu tun? Richtig,
    > nichts...
    >
    >

    Da stimme ich voll zu. Und was zum Geier gibts denn über AMD zu meckern?

    Bevor Intel es ausnahmsweise endlich mal geschafft hat eine leistungsfähige CPU zu basteln, waren AMD schon lange schneller und dabei auch noch kühler, als alle Intel CPUs.

  10. Re: Unter Vista

    Autor: Kinderschreck 16.02.07 - 13:08

    > Bevor Intel es ausnahmsweise endlich mal geschafft
    > hat eine leistungsfähige CPU zu basteln, waren AMD
    > schon lange schneller und dabei auch noch kühler,
    > als alle Intel CPUs.

    Du bist noch sehr jung, oder? Bevor AMD vernünftige CPUs gebaut hat, waren Intel Prozessoren schon das was sie jetzt wieder sind: effizient und Leistungsstark (und mittlerweile nicht mehr sooo viel teurer als AMD).

    Die Pentium 4 Ära ist ein wahrscheinlich bald vergessener schwarzer Fleck auf Intels weisser Weste.

    Ich habe übrigens einen AMD Prozessor, der nächste wird vermutlich aber wohl ein Intel sein... Schade, AMD hatte mir bisher auch immer gefallen ;)

  11. Re: Unter Vista

    Autor: Jack Sparrow 16.02.07 - 13:05

    EX-Konsolidator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... sinkt die Lebensdauer in die tiefsten und
    > längst verlassenen Untergeschosse. Völlig klar
    > warum: Vista ist in Zusammenarbeit mit diversen
    > Energieversorgern entwickelt worden und darauf
    > gespickt Unmengen von Energie zu verbraten.
    > Zusätzlich kommt hinzu, dass sämtliche
    > Hardwareupgrades von Nöten sind, um überhaupt ein
    > solches Vista ans Laufen zu bringen. Mein Fazit:
    > Finger weg von Vista, denn nur das optimierte
    > Qualitäts-OS aus Cupertino ist in der Lage einer
    > Festplatte in Jungbrunnenmanier nahezu unendliches
    > Leben einzuhauchen. Barbecuefans kann ohne
    > Bedenken weiterhin Vista und AMD empfohlen
    > werden.
    >
    > ~++**~
    > EX-Konsolidator - the tweaking master thinks
    > different

    Wie genial, endlich mal eine Appleversion des "IT-Professionals" oder wie er heißt! Jetzt kommt der "sympathische Weltmarktführer" aber ordentlich ins Schwitzen :-)

  12. readyboost und hybrid festplatten

    Autor: pierre kerchner 16.02.07 - 13:51

    käse

    bei vista kann theoretisch oder auch praktisch die Festplatte schlafen gehen

    denn der FlashSpeicher springt ein

    pierre
    http://kerchner.de/blog

  13. Re: readyboost und hybrid festplatten

    Autor: DrAgOnTuX 16.02.07 - 13:53

    pierre kerchner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > käse
    >
    > bei vista kann theoretisch oder auch praktisch die
    > Festplatte schlafen gehen
    >
    > denn der FlashSpeicher springt ein
    >
    > pierre
    > kerchner.de


    witzig das flashspeicher eine kleinere lebensdauer hat als festplatten, zumindest was die schreibzyklen angeht :)

  14. Re: readyboost und hybrid festplatten

    Autor: Kaliumhexacyano... 16.02.07 - 13:57

    DrAgOnTuX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pierre kerchner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > käse
    >
    > bei vista kann theoretisch
    > oder auch praktisch die
    > Festplatte schlafen
    > gehen
    >
    > denn der FlashSpeicher springt
    > ein
    >
    > pierre
    > kerchner.de
    >
    > witzig das flashspeicher eine kleinere lebensdauer
    > hat als festplatten, zumindest was die
    > schreibzyklen angeht :)

    d.h. Linux verzichtet auf flashgestützte Festplatten? Witzig, dass dies der Trend der nächsten Jahre sein wird. Mhm, dann steige ich lieber nicht auf Linux um.

  15. Re: readyboost und hybrid festplatten

    Autor: DrAgOnTuX 16.02.07 - 14:00

    Kaliumhexacyanoferrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrAgOnTuX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > pierre kerchner schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > käse
    >
    > bei vista
    > kann theoretisch
    > oder auch praktisch die
    >
    > Festplatte schlafen
    > gehen
    >
    > denn der
    > FlashSpeicher springt
    > ein
    >
    > pierre
    > kerchner.de
    >
    > witzig
    > das flashspeicher eine kleinere lebensdauer
    >
    > hat als festplatten, zumindest was die
    >
    > schreibzyklen angeht :)
    >
    > d.h. Linux verzichtet auf flashgestützte
    > Festplatten? Witzig, dass dies der Trend der
    > nächsten Jahre sein wird. Mhm, dann steige ich
    > lieber nicht auf Linux um.

    ok
    1) troll dich auf der trollwiese
    2) und wie kommst du jetzt bitte auf linux?
    3) von flashspeicher und nicht von hybridplatten (welche so oder so keine OS abhängigkeit haben) war die rede




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.07 14:02 durch DrAgOnTuX.

  16. Re: readyboost und hybrid festplatten

    Autor: Loser 16.02.07 - 14:09


    >
    > schreibzyklen angeht :)
    >
    > d.h. Linux verzichtet auf flashgestützte
    > Festplatten? Witzig, dass dies der Trend der
    > nächsten Jahre sein wird. Mhm, dann steige ich
    > lieber nicht auf Linux um.

    Bist du geistig verwirrt, oder was hat dieses Problem jetzt mit Linux zu tun?


  17. Re: Unter Vista

    Autor: roger 16.02.07 - 21:36

    Als ehemaliges Mitglied einer Apple User Group bin ich der Meinung, Apple sollte sich demnächst nur noch mit Musikgeräten befassen. Mit den Computern hat's seit Lisa ja nie mehr so richtig funktioniert. Wen wundert's, wenn Festplatten in Macs ewig leben, weil man sie zur Arbeit nicht wirklich gebrauchen kann. Nur schön reicht eben nicht.

    Apple ][ forever

    ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld
  3. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  4. websedit AG, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15