1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wann leben Festplatten länger?

Re: Schade, daß man nicht veröffentlicht hat, wie die

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Schade, daß man nicht veröffentlicht hat, wie die

Autor: iggy 17.02.07 - 20:50

Das dachte ich mir auch.
Wenn ich mir die Kommentare hier so durchschau, dann wäre Google eigentlich der richtige Kandidat für Stiftung Warentest.
Aber ich denke, da genügt auch nicht die zusätzliche Aufschlüsselung nach Herstellern.

Zusätzlich müsste ausgewertet werden:
Festplattenfirmware, Mainboard + Hersteller + Bios-Version
Betriebssystem und verwendetes Filesystem
große oder kleine geschriebene Daten

Das wären alles wichtige Faktoren finde ich.

Ohne solche Aufschlüsselungen, ist die ganze Statistik soviel Wert, wie gefälschte Banknoten.

Werden alle Faktoren berücksichtigt, hätten alle was davon:
Die Konsumenten für die Kaufentscheidung
Die Hersteller für Produktionsverbesserungen

Hauptsache man weiß nun, dass man die Klimaanlagen der Serverräume, mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 40% mit mindestens 10°C weniger Kühlleistung laufen lassen kann ohne dass etwas passiert.
Vorausgesetzt es wurde beim richtigen Händler, zur richtigen Zeit, die richtige Festplattentype, des richtigen Herstellers gekauft.
Ansonsten sollte man lieber vorsichtig sein.


jklö schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ausfallwahrscheinlichkeit vom Hersteller oder
> genauem Modell abhängt.



Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Schade, daß man nicht veröffentlicht hat, wie die

jklö | 16.02.07 - 12:25
 

Re: Schade, daß man nicht...

Tropper | 16.02.07 - 13:26
 

Re: Schade, daß man nicht...

blackyy | 16.02.07 - 13:41
 

Re: Schade, daß man nicht...

me and myself | 16.02.07 - 13:47
 

Meine zwei sind aber in Ordnung!

Torx | 16.02.07 - 14:56
 

Re: Schade, daß man nicht...

naja | 16.02.07 - 13:49
 

Re: Schade, daß man nicht...

Halsab Schneider | 16.02.07 - 21:08
 

Re: Schade, daß man nicht...

Subbie | 04.04.07 - 14:14
 

Re: Schade, daß man nicht...

Cyberlink | 16.02.07 - 13:53
 

Re: Schade, daß man nicht...

ich :) | 16.02.07 - 14:29
 

Re: Schade, daß man nicht...

Alle Platten... | 16.02.07 - 16:33
 

Re: Schade, daß man nicht...

goxevu27 | 17.02.07 - 16:29
 

Re: Schade, daß man nicht...

roger | 16.02.07 - 21:20
 

Re: Schade, daß man nicht...

HuHu | 18.02.07 - 11:13
 

Re: Schade, daß man nicht...

Subbie | 04.04.07 - 14:19
 

Re: Schade, daß man nicht veröffentlicht hat, wie die

iggy | 17.02.07 - 20:50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SDL, Leipzig / München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.

  2. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  3. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.


  1. 10:11

  2. 13:15

  3. 12:50

  4. 11:43

  5. 19:34

  6. 16:40

  7. 16:03

  8. 15:37