Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wann leben Festplatten länger?

Samsung läuft bei mir auch gut

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: Die Amsel 16.02.07 - 14:23

    Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin ich auch sehr zufrieden!!

    Meine eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(

  2. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: Plexington Steel 16.02.07 - 14:28

    Die Amsel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin ich
    > auch sehr zufrieden!!
    >
    > Meine eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur
    > Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(


    kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei mir 5 jahre lang durchgehalten und immer gute dienste verrichtet.
    genau so ist es seit 2 jahren mit nem raid 0 bestehend aus 2 seagate platten. laufen 1a.
    mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar nciht mehr.
    seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.

  3. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: # 16.02.07 - 15:35

    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.

    Eine Festplatte extra kühlen ist schonmal mist. :(

    Auf welche Temperatur hast du es denn runtergekühlt? Festplatten sind für normale Temperaturen, wie sie halt in Computergehäusen üblich sind, konzipiert. Von daher fühlen sie sich durchaus bei bestimmten "Betriebstemperaturen" am wohlsten (so um die 30 bis 40 Grad, wärmer nicht). Was anderes ist es, wenn sie so verbaut sind, dass sie einem Wärmestau ausgesetzt sind und daher Kühlung bedarfen.

    Ich habe es jedenfalls noch bei keinem Rechner erlebt, den ich in den letzten 10 Jahre in den Fingern hatte, dass die Festplatte ausgestiegen wäre oder irgendwelche schwerwiegenden Fehler hätte.

  4. NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 15:36

    ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb

    alle 3 sind am arsch

    ich werde nie wieder samsung platten kaufen und auch keine anderen samsung produkte.


    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Amsel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin
    > ich
    > auch sehr zufrieden!!
    >
    > Meine
    > eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur
    >
    > Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei mir 5
    > jahre lang durchgehalten und immer gute dienste
    > verrichtet.
    > genau so ist es seit 2 jahren mit nem raid 0
    > bestehend aus 2 seagate platten. laufen 1a.
    > mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.


  5. So ein gelabber!

    Autor: vonhintenschubberflieschehernehmer 16.02.07 - 15:41

    der schubberfliesche hat doch gar keinen plan. kreigt nicht mal nen port am router geroutet .... habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata platten sind halt consumerbilligteile. wer qualität will muss sich halt scsi
    kaufen.

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.
    >
    > Plexington Steel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Amsel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also mit meinen Samsung
    > Spinpoint-Platten bin
    > ich
    > auch sehr
    > zufrieden!!
    >
    > Meine
    > eine IBM läuft
    > auch schon seit Jahren. Nur
    >
    > Maxtor hat
    > bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei
    > mir 5
    > jahre lang durchgehalten und immer gute
    > dienste
    > verrichtet.
    > genau so ist es seit
    > 2 jahren mit nem raid 0
    > bestehend aus 2
    > seagate platten. laufen 1a.
    > mit maxtor bin
    > ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen.
    > nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat
    > sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle
    > daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    >
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder
    > ne maxtor.
    >
    >


  6. Re: So ein gelabber!

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 15:44

    so ein freak wie du der sich nichtmal 3 kugeln eis leisten kann labert mich hier voll von wegen SCSI platten?

    kommt geh weiter wakü spielen mein froind !!

    SAMSUNG ist der größte schrott den es gibt

    angefangen von telefonen bis hin zu super tankern

    was meinst du wer die ständig untergehenden öl tanker baut?

    ja genau, die koreaner !!!

    vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schubberfliesche hat doch gar keinen plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss sich halt scsi
    > kaufen.
    >
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde
    > nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch
    > keine anderen samsung produkte.
    >
    > Plexington Steel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die Amsel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also mit meinen
    > Samsung
    > Spinpoint-Platten bin
    > ich
    >
    > auch sehr
    > zufrieden!!
    >
    > Meine
    >
    > eine IBM läuft
    > auch schon seit Jahren.
    > Nur
    >
    > Maxtor hat
    > bei mir mehrere
    > Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da
    > nur zustimmten. eine samsung hat bei
    > mir
    > 5
    > jahre lang durchgehalten und immer
    > gute
    > dienste
    > verrichtet.
    > genau so
    > ist es seit
    > 2 jahren mit nem raid 0
    >
    > bestehend aus 2
    > seagate platten. laufen
    > 1a.
    > mit maxtor bin
    > ebenfalls mal voll
    > auf die schnauze
    > geflogen.
    > nach
    > nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat
    >
    > sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    >
    > alle
    > daten scheinbar weg und dann ging sie
    > gar
    >
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich
    > mir nie wieder
    > ne maxtor.
    >
    >


  7. immer wieder Samsung

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 15:45

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.
    >
    Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die Ausfälle.

    2006 hatte man dummerweise mal was anderes probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt ... .

    Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung. Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück: 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.

    *
    Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit nVidia-Chipsatz betrieben.

  8. Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 15:58

    Ich hatte in den letzten Jahren ca. 10 Maxtor-, 5 Seagate- und 1 (bzw. 2) Samsung-Platten.

    Mit einer Ausnahme ist nie eine davon kaputt gegangen.
    Die Ausnahme ist die 5400 160GB Maxtor, die nach 2 Monaten den Geist aufgab.
    Das Ersatzmodell funktioniert allerdings noch immer einwandfrei.

  9. Re: immer wieder Samsung

    Autor: n00B 16.02.07 - 16:06

    Jetzt bin ich neugierig!
    Was hat denn der nVidia Chipsatz damit zu tun??

    Hab auch ne Samsung SATA und einen ShuttleXPC mit
    nVidia Board - muss ich jetzt angst haben ??

    Gruß
    n00B

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde
    > nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch
    > keine anderen samsung produkte.
    >
    > Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere
    > Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die
    > Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren
    > bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn
    > Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die
    > Ausfälle.
    >
    > 2006 hatte man dummerweise mal was anderes
    > probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll
    > auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit
    > Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt
    > ... .
    >
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.
    >
    > *
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.
    >


  10. Re: NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:10

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch

    So unterschiedlich könenn die Erfahrungen sein. Alle Samsung Spinpoint HDs die ich hatte liefen gut.

    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.

    In jedem Eizo Monitor steckt ein Samsung TFT-Panel, da möchte ich nicht drauf verzichten. Und mein Samsung RAM ist ähnlich gut wie es das Infinion war dass ich in meinem alten Rechner davor hatte.

  11. Re: Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:11

    real_Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Ausnahme ist die 5400 160GB Maxtor, die nach 2
    > Monaten den Geist aufgab.


    ... mein Gott was schreibe ich da ... die Nacht war wohl zu kurz ...
    natuerlich wollte ich sagen, dass die einzige Festplatte die je bei mir kaputt ging die _Samsung_ war!

  12. Re: So ein gelabber!

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:12

    vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schubberfliesche hat doch gar keinen plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss sich halt scsi
    > kaufen.

    Zeig mir nur eine SCSI-HD die Du in nem Desktoprechner, was den Lärmpegel angeht, aushällst!

    Ich hatte früher an Macs gearbeitet mit SCSI HDs (bis zu 3 Stück). Damals ging das irgendwie. Aber das Surren, Fiepsen und Pfeifen von den HDs könnte ich heute nicht mehr ertragen. Im Serverraum ist sowas gut aufgehoben. Meinetwegen.

  13. Re: Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:15

    real_Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... mein Gott was schreibe ich da ... die Nacht
    > war wohl zu kurz ...
    > natuerlich wollte ich sagen, dass die einzige
    > Festplatte die je bei mir kaputt ging die
    > _Samsung_ war!


    Oh ... mir fiel gerade ein, dass ein Web-Server fuer den ich zustaendig bin auch staendig mit Samsung-Platten ausgestattet wird ... leider inzwischen zum dritten Mal, denn auch dort scheint das Ersatzmodell (Samsung) besser zu laufen als die Original-Samsung.

  14. Re: immer wieder Samsung

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:16


    > *
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.

    Das mach ich auch. Ohne Probleme. Was ist daran falsch?
    Gut man muss bei der Installation des Betriebsystems und der Formatierung darauf achten dass man den korrekten SATA-Treiber auf Diskette hat (bei Win2000, XP vermtulich auch). Sonst nutzt er die HD nicht in ihrer vollen Kapazität. Das ist etwas fummelig, ist aber eher schuld des Windows-Installer dass es blöd gemacht ist. Und das Win so ohne weiteres keine großen HDs korrekt erkennt.

  15. Re: immer wieder Samsung

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 16:18


    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.
    >


    ne das war ide und klar ein eigenbau

    aber was hat das mit dem chipsatz zu tun?

    und es war kein nvidia !!

  16. Re: immer wieder Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:22

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.

    Ich hab vier S-ATA-HD im nForce4-Ultra-Dauerbetrieb (unter Linux). Ist das etwas falsch dran? Ich habe keine Probleme damit.

    Probleme habe ich hingegen mit einem VIA-Chipsatz, der unter XP immer wieder mal Datenmuell produziert.



  17. Re: So ein gelabber!

    Autor: Sparfuchs 16.02.07 - 16:24

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so ein freak wie du der sich nichtmal 3 kugeln eis
    > leisten kann labert mich hier voll von wegen SCSI
    > platten?
    >
    > kommt geh weiter wakü spielen mein froind !!
    >
    > SAMSUNG ist der größte schrott den es gibt
    >
    > angefangen von telefonen bis hin zu super tankern
    >
    > was meinst du wer die ständig untergehenden öl
    > tanker baut?
    >
    > ja genau, die koreaner !!!
    >

    Jetzt verallgemeinert er auch noch gegen die Koreaner. Mannomann...
    Hattest Du eine schwere Kinddheit?

  18. Re: immer wieder Samsung

    Autor: Willi2 16.02.07 - 16:26

    XP55T2P4 schrieb:

    > Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere
    > Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die
    > Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren
    > bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn
    > Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die
    > Ausfälle.
    >
    > 2006 hatte man dummerweise mal was anderes
    > probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll
    > auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit
    > Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt
    > ... .
    >
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.
    >

    Boah... hast Du aber viele Privatvideos, dass Du so viel Plattenkapazität benötigst...

  19. Re: So ein gelabber!

    Autor: vonhintenschubberflieschehernehmer 16.02.07 - 16:31

    sllslsaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der schubberfliesche hat doch gar keinen
    > plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router
    > geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs
    > laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen
    > verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt
    > consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss
    > sich halt scsi
    > kaufen.
    >
    > Zeig mir nur eine SCSI-HD die Du in nem
    > Desktoprechner, was den Lärmpegel angeht,
    > aushällst!
    >
    > Ich hatte früher an Macs gearbeitet mit SCSI HDs
    > (bis zu 3 Stück). Damals ging das irgendwie. Aber
    > das Surren, Fiepsen und Pfeifen von den HDs könnte
    > ich heute nicht mehr ertragen. Im Serverraum ist
    > sowas gut aufgehoben. Meinetwegen.

    was willst du denn?

    der schubberfliesche beschwert sich das seine samsung pladden hopps gehen, dann soll der sich halt scsi kaufen. ich habe natürlich sata platten und bin mir dessen bewusst das die jederzeit kaputt gehen können. das ist einfach so. und es ist auch völlig egal welcher hersteller. die einen gehen früher kaputt die anderen später - eine produktlinie ist mehr eine andere weniger davon betroffen. nur bei scsi kannst du !hoffen! und auch davon ausgehen, dass du bessere platten bekommst. bei einem kunden läuft ein 7.8 TB raid system aus scsi platten - lautstärke ist nicht auszuhalten - macht aber soweit keine probleme. samsung platten sind leise, schnell, und BILLIG. eine seagate (bei km meinte ein verkäufer mal zu mir "seagate oder seagate nicht")

  20. Re: immer wieder Samsung

    Autor: bifi 16.02.07 - 16:33

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.

    hui... über 4 TB. na wenn das ma nicht genug ist :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769,00€
  2. 239,90€ (Bestpreis!)
  3. 58,90€
  4. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11