1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wann leben Festplatten länger?

Re: So ein gelabber!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: Die Amsel 16.02.07 - 14:23

    Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin ich auch sehr zufrieden!!

    Meine eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(

  2. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: Plexington Steel 16.02.07 - 14:28

    Die Amsel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin ich
    > auch sehr zufrieden!!
    >
    > Meine eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur
    > Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(


    kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei mir 5 jahre lang durchgehalten und immer gute dienste verrichtet.
    genau so ist es seit 2 jahren mit nem raid 0 bestehend aus 2 seagate platten. laufen 1a.
    mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar nciht mehr.
    seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.

  3. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: # 16.02.07 - 15:35

    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.

    Eine Festplatte extra kühlen ist schonmal mist. :(

    Auf welche Temperatur hast du es denn runtergekühlt? Festplatten sind für normale Temperaturen, wie sie halt in Computergehäusen üblich sind, konzipiert. Von daher fühlen sie sich durchaus bei bestimmten "Betriebstemperaturen" am wohlsten (so um die 30 bis 40 Grad, wärmer nicht). Was anderes ist es, wenn sie so verbaut sind, dass sie einem Wärmestau ausgesetzt sind und daher Kühlung bedarfen.

    Ich habe es jedenfalls noch bei keinem Rechner erlebt, den ich in den letzten 10 Jahre in den Fingern hatte, dass die Festplatte ausgestiegen wäre oder irgendwelche schwerwiegenden Fehler hätte.

  4. NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 15:36

    ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb

    alle 3 sind am arsch

    ich werde nie wieder samsung platten kaufen und auch keine anderen samsung produkte.


    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Amsel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mit meinen Samsung Spinpoint-Platten bin
    > ich
    > auch sehr zufrieden!!
    >
    > Meine
    > eine IBM läuft auch schon seit Jahren. Nur
    >
    > Maxtor hat bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei mir 5
    > jahre lang durchgehalten und immer gute dienste
    > verrichtet.
    > genau so ist es seit 2 jahren mit nem raid 0
    > bestehend aus 2 seagate platten. laufen 1a.
    > mit maxtor bin ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen. nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder ne maxtor.


  5. So ein gelabber!

    Autor: vonhintenschubb... 16.02.07 - 15:41

    der schubberfliesche hat doch gar keinen plan. kreigt nicht mal nen port am router geroutet .... habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata platten sind halt consumerbilligteile. wer qualität will muss sich halt scsi
    kaufen.

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.
    >
    > Plexington Steel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Amsel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also mit meinen Samsung
    > Spinpoint-Platten bin
    > ich
    > auch sehr
    > zufrieden!!
    >
    > Meine
    > eine IBM läuft
    > auch schon seit Jahren. Nur
    >
    > Maxtor hat
    > bei mir mehrere Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da nur zustimmten. eine samsung hat bei
    > mir 5
    > jahre lang durchgehalten und immer gute
    > dienste
    > verrichtet.
    > genau so ist es seit
    > 2 jahren mit nem raid 0
    > bestehend aus 2
    > seagate platten. laufen 1a.
    > mit maxtor bin
    > ebenfalls mal voll auf die schnauze
    > geflogen.
    > nach nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat
    > sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    > alle
    > daten scheinbar weg und dann ging sie gar
    >
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich mir nie wieder
    > ne maxtor.
    >
    >


  6. Re: So ein gelabber!

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 15:44

    so ein freak wie du der sich nichtmal 3 kugeln eis leisten kann labert mich hier voll von wegen SCSI platten?

    kommt geh weiter wakü spielen mein froind !!

    SAMSUNG ist der größte schrott den es gibt

    angefangen von telefonen bis hin zu super tankern

    was meinst du wer die ständig untergehenden öl tanker baut?

    ja genau, die koreaner !!!

    vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schubberfliesche hat doch gar keinen plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss sich halt scsi
    > kaufen.
    >
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde
    > nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch
    > keine anderen samsung produkte.
    >
    > Plexington Steel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die Amsel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Also mit meinen
    > Samsung
    > Spinpoint-Platten bin
    > ich
    >
    > auch sehr
    > zufrieden!!
    >
    > Meine
    >
    > eine IBM läuft
    > auch schon seit Jahren.
    > Nur
    >
    > Maxtor hat
    > bei mir mehrere
    > Defekte gehabt. :-(
    >
    > kann da
    > nur zustimmten. eine samsung hat bei
    > mir
    > 5
    > jahre lang durchgehalten und immer
    > gute
    > dienste
    > verrichtet.
    > genau so
    > ist es seit
    > 2 jahren mit nem raid 0
    >
    > bestehend aus 2
    > seagate platten. laufen
    > 1a.
    > mit maxtor bin
    > ebenfalls mal voll
    > auf die schnauze
    > geflogen.
    > nach
    > nichteinmal einem jahr aktiv
    > gekühlt hat
    >
    > sie den geist aufgegeben. zuerst waren
    >
    > alle
    > daten scheinbar weg und dann ging sie
    > gar
    >
    > nciht mehr.
    > seitdem kauf ich
    > mir nie wieder
    > ne maxtor.
    >
    >


  7. Re: So ein gelabber!

    Autor: Sparfuchs 16.02.07 - 16:24

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so ein freak wie du der sich nichtmal 3 kugeln eis
    > leisten kann labert mich hier voll von wegen SCSI
    > platten?
    >
    > kommt geh weiter wakü spielen mein froind !!
    >
    > SAMSUNG ist der größte schrott den es gibt
    >
    > angefangen von telefonen bis hin zu super tankern
    >
    > was meinst du wer die ständig untergehenden öl
    > tanker baut?
    >
    > ja genau, die koreaner !!!
    >

    Jetzt verallgemeinert er auch noch gegen die Koreaner. Mannomann...
    Hattest Du eine schwere Kinddheit?

  8. Re: So ein gelabber!

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 16:45

    ja hatte ich

    wir hatten kein geld

    deswegen musste ich mir samsung platten kaufen

    und deswegen wurde ich nun doppelt gefi**t

    das nennt sich dann soziale gerechtigkeit

    man bin ich deprimiert

    die ganzen daten ... alle weg


    Sparfuchs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so ein freak wie du der sich nichtmal 3
    > kugeln eis
    > leisten kann labert mich hier voll
    > von wegen SCSI
    > platten?
    >
    > kommt geh
    > weiter wakü spielen mein froind !!
    >
    > SAMSUNG ist der größte schrott den es gibt
    >
    > angefangen von telefonen bis hin zu super
    > tankern
    >
    > was meinst du wer die ständig
    > untergehenden öl
    > tanker baut?
    >
    > ja
    > genau, die koreaner !!!
    >
    > Jetzt verallgemeinert er auch noch gegen die
    > Koreaner. Mannomann...
    > Hattest Du eine schwere Kinddheit?
    >


  9. ba ba backup

    Autor: ich2 16.02.07 - 17:23

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > die ganzen daten ... alle weg
    >
    Ja, aber du hattest doch sicher ein aktuelles Backup, mein Froind?

  10. Re: ba ba backup

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 17:36

    na sischer

    von 200gb ein backup

    das sind in dvd rohlingen dann ca 40 stück und die sicherung dauert einmalig 13h

    klar

    das macht auch jeder

    klar sind nicht alle daten von 200gb wichtig aber nerven tut sowas total

    ich2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > die ganzen daten ... alle weg
    >
    > Ja, aber du hattest doch sicher ein aktuelles
    > Backup, mein Froind?
    >


  11. Re: ba ba backup

    Autor: Die Amsel 16.02.07 - 17:56

    Für 200 GB Backup brauche ich meine eine externe Festplatte. Und mehr nicht!!!

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na sischer
    >
    > von 200gb ein backup
    >
    > das sind in dvd rohlingen dann ca 40 stück und die
    > sicherung dauert einmalig 13h
    >
    > klar
    >
    > das macht auch jeder
    >
    > klar sind nicht alle daten von 200gb wichtig aber
    > nerven tut sowas total
    >
    > ich2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schubberfliesche schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > >
    > die ganzen daten
    > ... alle weg
    >
    > Ja, aber du hattest doch
    > sicher ein aktuelles
    > Backup, mein
    > Froind?
    >
    >


  12. Re: So ein gelabber!

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:12

    vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schubberfliesche hat doch gar keinen plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss sich halt scsi
    > kaufen.

    Zeig mir nur eine SCSI-HD die Du in nem Desktoprechner, was den Lärmpegel angeht, aushällst!

    Ich hatte früher an Macs gearbeitet mit SCSI HDs (bis zu 3 Stück). Damals ging das irgendwie. Aber das Surren, Fiepsen und Pfeifen von den HDs könnte ich heute nicht mehr ertragen. Im Serverraum ist sowas gut aufgehoben. Meinetwegen.

  13. Re: So ein gelabber!

    Autor: vonhintenschubb... 16.02.07 - 16:31

    sllslsaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vonhintenschubberflieschehernehmer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der schubberfliesche hat doch gar keinen
    > plan.
    > kreigt nicht mal nen port am router
    > geroutet ....
    > habe mittlerweile 9 samsungs
    > laufen, davon hat
    > sich eine nach 3 wochen
    > verabschiedet. sata/pata
    > platten sind halt
    > consumerbilligteile. wer
    > qualität will muss
    > sich halt scsi
    > kaufen.
    >
    > Zeig mir nur eine SCSI-HD die Du in nem
    > Desktoprechner, was den Lärmpegel angeht,
    > aushällst!
    >
    > Ich hatte früher an Macs gearbeitet mit SCSI HDs
    > (bis zu 3 Stück). Damals ging das irgendwie. Aber
    > das Surren, Fiepsen und Pfeifen von den HDs könnte
    > ich heute nicht mehr ertragen. Im Serverraum ist
    > sowas gut aufgehoben. Meinetwegen.

    was willst du denn?

    der schubberfliesche beschwert sich das seine samsung pladden hopps gehen, dann soll der sich halt scsi kaufen. ich habe natürlich sata platten und bin mir dessen bewusst das die jederzeit kaputt gehen können. das ist einfach so. und es ist auch völlig egal welcher hersteller. die einen gehen früher kaputt die anderen später - eine produktlinie ist mehr eine andere weniger davon betroffen. nur bei scsi kannst du !hoffen! und auch davon ausgehen, dass du bessere platten bekommst. bei einem kunden läuft ein 7.8 TB raid system aus scsi platten - lautstärke ist nicht auszuhalten - macht aber soweit keine probleme. samsung platten sind leise, schnell, und BILLIG. eine seagate (bei km meinte ein verkäufer mal zu mir "seagate oder seagate nicht")

  14. immer wieder Samsung

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 15:45

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.
    >
    Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die Ausfälle.

    2006 hatte man dummerweise mal was anderes probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt ... .

    Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung. Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück: 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.

    *
    Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit nVidia-Chipsatz betrieben.

  15. Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 15:58

    Ich hatte in den letzten Jahren ca. 10 Maxtor-, 5 Seagate- und 1 (bzw. 2) Samsung-Platten.

    Mit einer Ausnahme ist nie eine davon kaputt gegangen.
    Die Ausnahme ist die 5400 160GB Maxtor, die nach 2 Monaten den Geist aufgab.
    Das Ersatzmodell funktioniert allerdings noch immer einwandfrei.

  16. Re: Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:11

    real_Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Ausnahme ist die 5400 160GB Maxtor, die nach 2
    > Monaten den Geist aufgab.


    ... mein Gott was schreibe ich da ... die Nacht war wohl zu kurz ...
    natuerlich wollte ich sagen, dass die einzige Festplatte die je bei mir kaputt ging die _Samsung_ war!

  17. Re: Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:15

    real_Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... mein Gott was schreibe ich da ... die Nacht
    > war wohl zu kurz ...
    > natuerlich wollte ich sagen, dass die einzige
    > Festplatte die je bei mir kaputt ging die
    > _Samsung_ war!


    Oh ... mir fiel gerade ein, dass ein Web-Server fuer den ich zustaendig bin auch staendig mit Samsung-Platten ausgestattet wird ... leider inzwischen zum dritten Mal, denn auch dort scheint das Ersatzmodell (Samsung) besser zu laufen als die Original-Samsung.

  18. Re: immer wieder Samsung

    Autor: n00B 16.02.07 - 16:06

    Jetzt bin ich neugierig!
    Was hat denn der nVidia Chipsatz damit zu tun??

    Hab auch ne Samsung SATA und einen ShuttleXPC mit
    nVidia Board - muss ich jetzt angst haben ??

    Gruß
    n00B

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schubberfliesche schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde
    > nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch
    > keine anderen samsung produkte.
    >
    > Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere
    > Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die
    > Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren
    > bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn
    > Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die
    > Ausfälle.
    >
    > 2006 hatte man dummerweise mal was anderes
    > probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll
    > auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit
    > Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt
    > ... .
    >
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.
    >
    > *
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.
    >


  19. Re: immer wieder Samsung

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:16


    > *
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.

    Das mach ich auch. Ohne Probleme. Was ist daran falsch?
    Gut man muss bei der Installation des Betriebsystems und der Formatierung darauf achten dass man den korrekten SATA-Treiber auf Diskette hat (bei Win2000, XP vermtulich auch). Sonst nutzt er die HD nicht in ihrer vollen Kapazität. Das ist etwas fummelig, ist aber eher schuld des Windows-Installer dass es blöd gemacht ist. Und das Win so ohne weiteres keine großen HDs korrekt erkennt.

  20. Re: immer wieder Samsung

    Autor: schubberfliesche 16.02.07 - 16:18


    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.
    >


    ne das war ide und klar ein eigenbau

    aber was hat das mit dem chipsatz zu tun?

    und es war kein nvidia !!

  21. Re: immer wieder Samsung

    Autor: real_Larry 16.02.07 - 16:22

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich spekuliere mal, die hast S-ATA-HD besessen und
    > diese dann evt. auch noch an Eigenbau-PC mit
    > nVidia-Chipsatz betrieben.

    Ich hab vier S-ATA-HD im nForce4-Ultra-Dauerbetrieb (unter Linux). Ist das etwas falsch dran? Ich habe keine Probleme damit.

    Probleme habe ich hingegen mit einem VIA-Chipsatz, der unter XP immer wieder mal Datenmuell produziert.



  22. Re: immer wieder Samsung

    Autor: Willi2 16.02.07 - 16:26

    XP55T2P4 schrieb:

    > Alle 2003, 2004 und 2005 gekauften PC für usnere
    > Kunden wurden mit Samsung HD ausgerüstet. Die
    > Ausfallquote lag in der ersten 3 Betriebsjahren
    > bei unter 0,5%. Erst jetzt im 4. Betriebsjahr udn
    > Anfang des 5. Betriebsjahres steigen die
    > Ausfälle.
    >
    > 2006 hatte man dummerweise mal was anderes
    > probiert und so fiel man mit Seagate und WD voll
    > auf die Nase. Im Ergebnis dessen werden seit
    > Herbst 2006 wirder alle Pc mit Samsung HD bestückt
    > ... .
    >
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.
    >

    Boah... hast Du aber viele Privatvideos, dass Du so viel Plattenkapazität benötigst...

  23. Re: immer wieder Samsung

    Autor: bifi 16.02.07 - 16:33

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und 6x400 GB.

    hui... über 4 TB. na wenn das ma nicht genug ist :)

  24. das ist noch nicht alles :-)

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 17:23

    bifi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > XP55T2P4 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Privat setze ich seit 2003 ebenfalls auf
    > Samsung.
    > Bei mir daheim drehen sich
    > inzwischen 16 Stück:
    > 8x160 GB, 2x250 GB und
    > 6x400 GB.
    >
    > hui... über 4 TB. na wenn das ma nicht genug ist
    > :)
    Nein, es existieren ja noch 8 weitere PC ... :-)
    Und 30 weitere HD liegen derzeit ungenutzt im Schrank. Das sind aber meistens HD ala IBM L-SCSI mit 3,2 GB, davon waren z.B. mal 2x 5+5 im Raid eingesetzt. Was tut man nicht alles für die Hochverfügbarkeit ...

    Mit dem vermuteten Inhalt liegen aber alle daneben :-).

  25. Re: das ist noch nicht alles :-)

    Autor: Missingno. 16.02.07 - 17:28

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit dem vermuteten Inhalt liegen aber alle daneben
    > :-).
    Tipp: Größtenteils leer bzw. zugemüllte Windows-Installationen. ;P

  26. voll daneben

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 17:36

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > XP55T2P4 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit dem vermuteten Inhalt liegen aber alle
    > daneben
    > :-).
    > Tipp: Größtenteils leer bzw. zugemüllte
    > Windows-Installationen. ;P

    Weder .. noch, Du redest schließlich mit einem Profi ... .

  27. Re: voll daneben

    Autor: Missingno. 16.02.07 - 17:45

    XP55T2P4 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weder .. noch, Du redest schließlich mit einem
    > Profi ... .
    Profi für was?

  28. Re: NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Autor: sllslsaa 16.02.07 - 16:10

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch

    So unterschiedlich könenn die Erfahrungen sein. Alle Samsung Spinpoint HDs die ich hatte liefen gut.

    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.

    In jedem Eizo Monitor steckt ein Samsung TFT-Panel, da möchte ich nicht drauf verzichten. Und mein Samsung RAM ist ähnlich gut wie es das Infinion war dass ich in meinem alten Rechner davor hatte.

  29. Re: NIE WIEDER SAMSUNG !!!

    Autor: bifi 16.02.07 - 16:38

    schubberfliesche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 3 samsung platten 160 - 200 gb
    >
    > alle 3 sind am arsch
    >
    > ich werde nie wieder samsung platten kaufen und
    > auch keine anderen samsung produkte.

    Also ich hab hier folgende Samsung Platten:

    1x 5400 80 GB
    1x 5400 120 GB

    Die beiden laufen in meinem Server seit über einem Jahr ununterbrochen durch, bisher ohne Probleme (und ich hab die auch schon gebraucht erworben!)

    1x 7200 160 GB
    1x 7200 300 GB S-ATA

    Die laufen in meinem normalen PC. Und die einzige die davon mal Probleme gemacht hat, war die 160er, als sie sich irgendwie die Partition zerschossen hat, bzw der NTLoader die Partition nicht mehr gefunden hat. Die Daten konnte ich aber zu 100% wieder rekonstruieren, und die Platte läuft auch wieder einwandfrei.

    Also insgesamt bin ich mit Samsung Platten hochzufrieden, (vor allem auch bei der Lautstärke der 5400er) und werde ich Zukunft bei Festplatten auch auf Samsung setzen.

  30. Samsung HD 160 GB mit 5400

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 17:29

    bifi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1x 5400 80 GB
    > 1x 5400 120 GB
    >
    > Die beiden laufen in meinem Server seit über einem
    > Jahr ununterbrochen durch, bisher ohne Probleme
    > (und ich hab die auch schon gebraucht erworben!)
    > Also insgesamt bin ich mit Samsung Platten
    > hochzufrieden, (vor allem auch bei der Lautstärke
    > der 5400er) und werde ich Zukunft bei Festplatten
    > auch auf Samsung setzen.
    Von meinen Samsung HD mit 160 GB sind auch 4 Stück die 5400er HD.
    Die laufen alle seit 2003 im gleichen System - und zwar rund um die Uhr. Na als was wohl ? Mich beeindruckt neben der Laufruhe vor allem die geringe Wärmeentwicklung dieser HD. Da spielt es dann auch keine Rolle, wie warm es draußen ist und in welchem Umfang die Sommerwärme den Aufstellungsort aufheitzt. Die AMD-CPU in dem System da drin bleibt eh kalt.

  31. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: sBRATZE 16.02.07 - 16:51

    ich hatte 6 jahre ne maxtor platte mit einer "durchschnittlichen" beanspruchung laufen. dann auf einmal als ich die kiste hochfahren wollte ging die platte nicht mehr.
    meine zweite maxtor macht irgendwie auch schon über nen jahr mucken, deswegen stemple ich die platten noch lange nicht als schrott ab.

    is mir eigentlich auch egal warum die eine kuputt ging und die andere bissel rum´suckt. denn ich sicher meine daten.

    was ich sagen will, sichert eure daten und jammert nicht rum.
    und wer nicht alle daten sichern kann, weil er eine schier zu große datenmenge hat, dem kann ich nur sagen: "berufsrisiko"



  32. Re: Samsung läuft bei mir auch gut

    Autor: Samsung is mir... 16.02.07 - 17:18

    is doch so dass sich irgendwann jede platte verabschiedet.
    ich verwenden seit gut 10 jahren eigentlich immer WD oder Seagate und mir sind schon 4 platten von ca. 20 abgeraucht: eine von maxtor eine von hitachi (die meine kompletten daten mitnahm)und zwei von WD.

    Aber heh was solls!!

    Bei jeden PC-Upgrad kommen 2 neue rein. Mach ich jetzt seit ca. 5 jahren seit der Hitachi^^. Speicher einfach alle wichtigen daten auf beiden platten. Klar könnt die daten auch spiegeln, aber so gehts doch auch.

    Zumal ich erstens zu faul bin und zweitens man dann nur die hälfte an speicherplatz hat.


  33. was mir bei Maxtor öfters auffällt

    Autor: XP55T2P4 16.02.07 - 17:34

    sBRATZE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte 6 jahre ne maxtor platte mit einer
    > "durchschnittlichen" beanspruchung laufen. dann
    > auf einmal als ich die kiste hochfahren wollte
    > ging die platte nicht mehr.
    > meine zweite maxtor macht irgendwie auch schon
    > über nen jahr mucken, deswegen stemple ich die
    > platten noch lange nicht als schrott ab.
    >
    Was mir und anderen im Team immer wieder bei Maxtor-HD auffällt, ist deren Langzeit-Problem mit CS. Die HD laufen 1-2 Jahre damit und von heute auf morgen erkennt das BIOS die HD nicht mehr oder das System kann nicht mehr booten. Steckt man dann um auf "Master ohne Slave", dann sieht das BIOS die HD wieder, aber trotzdem stimmt das Mapping nicht mehr.
    Ähnliches tritt auch auf, wenn das System viele Monate ohne Booten lief und wegen Umbauten oder Reinigung zieht mal jemand das HD-Kabel ab. Haben das insbesondere bei neueren Maxtor-HD bemerkt, inklusive den 250 GB HD.

  34. Re: was mir bei Maxtor öfters auffällt

    Autor: sBRATZE 16.02.07 - 17:46

    wird sicherlich vielen so gehen wie dir. aber scheinbar sind die anderen plattenhersteller nicht besser, wenn man sich die kommentare so durchließt.

    eine detailierte statistik von einer unabhängigen vereinigung wäre da sicherlich etwas hilfreicher um mal wirklich ein paar trends in funktionsausfällen erkennen zu können

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  3. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  4. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00