Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AnyDVD rippt nun auch HD-DVDs…

Ich gratuliere Slysoft...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: UllaDieTrulla 18.02.07 - 13:38

    ... die Filmindustrie zum Narren gemacht (Helau, passend zur Fastnachtszeit), der Kunde kann nun mit den HD-DVDs machen was er möchte und AACS ist damit hoffentlich wertlos.

  2. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: ILoveSlysoft 18.02.07 - 13:56

    Ihr seid die Besten!

  3. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: ihr name 18.02.07 - 14:24

    dem kann ich mir nur anschliessen
    weiter so slysoft!

    ILoveSlysoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid die Besten!


  4. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Hamster 18.02.07 - 14:27

    UllaDieTrulla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und AACS ist
    > damit hoffentlich wertlos.
    >

    Theoretisch nicht, da die MAFIA noch mehrere Fallen eingebaut hat, NUR wenn diese genutzt werden, dann geht das auf Kosten der derzeitigen Kunden und deren teurer Hardware.

    Und bei BluRay gibts noch BD+, dass noch nicht angewendet wird.

    Aber man fragt sich schon wieso diese Spacken Millionen in einen Abspielschutz investieren, der doch geknackt wird. Es gibt nur einen funktionierenden Abspielschutz: vollkommene Inkompatibilität. Alles andere wird geknackt.

  5. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: san 18.02.07 - 15:24

    ihr name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem kann ich mir nur anschliessen
    > weiter so slysoft!
    >
    > ILoveSlysoft schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr seid die Besten!
    >



    Ich gratuliere ebenfalls und möchte bei dieser Gelegenheit an das herrliche Zitat eines Slysoft-Mitarbeiters erinnern, der nach der Urheberrechts-Situation auf Antigua gefragt wurde - die Antwort war sinngemäß: "Wenn hier morgens ein Flugzeug die neuesten DVDs bringt, laufen sie am Abend im Fernsehen!" :D

  6. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Youssarian 18.02.07 - 18:04

    UllaDieTrulla schrieb:

    > [...] der Kunde kann nun mit den HD-DVDs machen was er möchte und
    > AACS ist damit hoffentlich wertlos.

    Solange AACS juristisch als "technisch wirksam" gilt - und das gilt es -ist es nicht werlos. Wer es umgeht, begeht eine Straftat, die mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe bewehrt ist, sofern *kein* gewerbliches Interesse verfolgt wird. Anderenfalls sind es bis zu fünf Jahre.

  7. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Gombo 18.02.07 - 18:05

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UllaDieTrulla schrieb:
    >
    > > [...] der Kunde kann nun mit den HD-DVDs
    > machen was er möchte und
    > AACS ist damit
    > hoffentlich wertlos.
    >
    > Solange AACS juristisch als "technisch wirksam"
    > gilt - und das gilt es -ist es nicht werlos. Wer
    > es umgeht, begeht eine Straftat, die mit bis zu
    > drei Jahren Freiheitsstrafe bewehrt ist, sofern
    > *kein* gewerbliches Interesse verfolgt wird.
    > Anderenfalls sind es bis zu fünf Jahre.

    Mag sein, nur wird das wohl genauso viele/wenige Kopierer interessieren wie jetzt auch.

  8. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Youssarian 18.02.07 - 18:14

    Gombo schrieb:

    >> Solange AACS juristisch als "technisch wirksam" gilt - und das gilt
    >> es -ist es nicht wertlos. Wer es umgeht, begeht eine Straftat, die
    >> mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe bewehrt ist, sofern *kein*
    >> gewerbliches Interesse verfolgt wird.

    >> Anderenfalls sind es bis zu fünf Jahre.

    > Mag sein, nur wird das wohl genauso viele/wenige Kopierer
    > interessieren wie jetzt auch.

    Das ist nur eine Frage der Aufklärungsquote. Nächste Woche diskutieren wir dann wieder über die Vorratsdatenspeicherung, okay? ;-)

  9. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Gombo 18.02.07 - 18:20

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gombo schrieb:
    >
    > >> Solange AACS juristisch als "technisch
    > wirksam" gilt - und das gilt
    >> es -ist es
    > nicht wertlos. Wer es umgeht, begeht eine
    > Straftat, die
    >> mit bis zu drei Jahren
    > Freiheitsstrafe bewehrt ist, sofern
    > *kein*
    >> gewerbliches Interesse verfolgt
    > wird.
    >
    > >> Anderenfalls sind es bis zu fünf Jahre.
    >
    > > Mag sein, nur wird das wohl genauso
    > viele/wenige Kopierer
    > interessieren wie jetzt
    > auch.
    >
    > Das ist nur eine Frage der Aufklärungsquote.

    Na das dachten einige schon vor 3 Jahren, nur irgendwie scheint es nicht so ganz hinzuhauen mit der Aufklärung ;-)

    > Nächste Woche diskutieren wir dann wieder über die
    > Vorratsdatenspeicherung, okay? ;-)

    Ach da sollen die Terroristen lieber mit dir diskutieren, die geht das ja schliesslich viel mehr an als mich einfachen Bürger ;-)

  10. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: BG.. 18.02.07 - 18:38

    Gombo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Youssarian schrieb:
    > --------------------------------------------------

    >
    > > Nächste Woche diskutieren wir dann wieder
    > über die
    > Vorratsdatenspeicherung, okay? ;-)
    >
    > Ach da sollen die Terroristen lieber mit dir
    > diskutieren, die geht das ja schliesslich viel
    > mehr an als mich einfachen Bürger ;-)
    >
    >

    Du hast nicht verstanden worum es ging, oder?

  11. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Gombo 18.02.07 - 18:41

    BG.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gombo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Youssarian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > >
    > > Nächste Woche diskutieren wir dann
    > wieder
    > über die
    > Vorratsdatenspeicherung,
    > okay? ;-)
    >
    > Ach da sollen die
    > Terroristen lieber mit dir
    > diskutieren, die
    > geht das ja schliesslich viel
    > mehr an als
    > mich einfachen Bürger ;-)
    >
    > Du hast nicht verstanden worum es ging, oder?
    >

    Doch, aber ich glaube du hast nicht ganz verstanden was ich damit sagen wollte :-)
    Aber falls ich mich irre, klär mich doch mal auf...

  12. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: qwert 18.02.07 - 18:46

    BG.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gombo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Youssarian schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > >
    > > Nächste Woche diskutieren wir dann
    > wieder
    > über die
    > Vorratsdatenspeicherung,
    > okay? ;-)
    >
    > Ach da sollen die
    > Terroristen lieber mit dir
    > diskutieren, die
    > geht das ja schliesslich viel
    > mehr an als
    > mich einfachen Bürger ;-)
    >
    > Du hast nicht verstanden worum es ging, oder?
    >


    Ich habs auch nicht verstanden.

  13. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: boemer 18.02.07 - 18:51

    Es ist traurig aber ich denke auch das die da viel zu weit gehen mit ihre kopierschutz. Wann die otto-normal Burger irgendwann solche Programmen braucht um seine legalgekaufte DVD/HDDVD/BlueRay abzuspielen.

    Mann koennte hier 2 Sache machen, genau wie bei Vista, brauch ich das? Einfach ignorieren....

    Aber in praxis wird es warscheinlich so werden, das die leute es sich doch kaufen, und nachher so krank werden von diese DRM, das die mit irgendeine Programm versuche es aus zu hebeln, damit die nich gleich nochmal 1000 euro ausgeben mussen weil ihre HD-Ready geraet doch nicht ganz ready war....

  14. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: Youssarian 18.02.07 - 19:53

    BG.. schrieb:

    > Gombo schrieb:

    >> Ach da sollen die Terroristen lieber mit dir diskutieren, die geht
    >> das ja schliesslich viel mehr an als mich einfachen Bürger ;-)

    > Du hast nicht verstanden worum es ging, oder?

    Ich glaube, er hat. Er hebt wohl darauf ab, dass in den "Revolver- blättern" fast ausschließlich von Terrorabwehr und KiPo-Verfolgung die Rede ist, wenn es um Argumente für die Vorratsdatenspeicherung geht.

    Nur bin ich sicher, dass Gombo sehr genau weiß, dass es auch Presseer- zeugnisse gibt, in denen die Thematik nicht so einseitig auf diese Vehikel abzielt. Es geht auch - wenn nicht sogar hauptsächlich - darum, "kleinere Straftaten" verfolgen zu können. Unter "kleinere Straftaten" fällt für mich dabei alles, was maximal fünf Jahre "Knast" zur Folge haben kann.

  15. Ich gratuliere zum nixwiss

    Autor: aua 18.02.07 - 21:30

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BG.. schrieb:
    >
    > > Gombo schrieb:
    >
    > >> Ach da sollen die Terroristen lieber mit
    > dir diskutieren, die geht
    >> das ja
    > schliesslich viel mehr an als mich einfachen
    > Bürger ;-)
    >
    > > Du hast nicht verstanden worum es ging,
    > oder?
    >
    > Ich glaube, er hat. Er hebt wohl darauf ab, dass
    > in den "Revolver- blättern" fast ausschließlich
    > von Terrorabwehr und KiPo-Verfolgung die Rede ist,
    > wenn es um Argumente für die
    > Vorratsdatenspeicherung geht.
    >
    > Nur bin ich sicher, dass Gombo sehr genau weiß,
    > dass es auch Presseer- zeugnisse gibt, in denen
    > die Thematik nicht so einseitig auf diese Vehikel
    > abzielt. Es geht auch - wenn nicht sogar
    > hauptsächlich - darum, "kleinere Straftaten"
    > verfolgen zu können. Unter "kleinere Straftaten"
    > fällt für mich dabei alles, was maximal fünf Jahre
    > "Knast" zur Folge haben kann.

    Die links waren nicht bekannt?
    Deswegen diese Spekulatius?
    Alles ein Wort mit X = war wohl nix!
    § 100a STPO regelt es erschöpfend.

    http://www.mediendelikte.de/100abstpo.htm

    http://dejure.org/gesetze/StPO/100a.html

    http://bundesrecht.juris.de/stpo/__100a.html

    http://bundesrecht.juris.de/stpo/__100b.html

    & mit ihrem Bundestrojaner werden sie spätestens vor dem BVerfG Schiffbruch erleiden - wie auch mit dem generellen Mitschneiden jeglichen traffics.

  16. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: bifi 18.02.07 - 21:53

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist nur eine Frage der Aufklärungsquote.

    Die Quote sollte schon seeeeeeehr hoch sein. Da hat die Industrie ja ganze Arbeit geleistet. Nur: es interessiert trotzdem keinen :P

  17. New Now Know How

    Autor: froo 19.02.07 - 00:04

    ebensfalls gratulation an die jungs!

  18. Re: Ich gratuliere Slysoft...

    Autor: froo 19.02.07 - 00:07

    san schrieb:

    > Ich gratuliere ebenfalls und möchte bei dieser
    > Gelegenheit an das herrliche Zitat eines
    > Slysoft-Mitarbeiters erinnern, der nach der
    > Urheberrechts-Situation auf Antigua gefragt wurde
    > - die Antwort war sinngemäß: "Wenn hier morgens
    > ein Flugzeug die neuesten DVDs bringt, laufen sie
    > am Abend im Fernsehen!" :D
    >

    also hier: mms://abs-m3.act2000.net/abstv. Enjoy tha carribean! :)

  19. Re: Ich gratuliere zum nixwiss

    Autor: Youssarian 19.02.07 - 15:04

    aua schrieb:

    > Die links waren nicht bekannt?
    > Deswegen diese Spekulatius?
    > Alles ein Wort mit X = war wohl nix!
    > § 100a STPO regelt es erschöpfend.

    Wir diskutieren über die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung, die - bezüglich des Internets - bis zum März 2009 in nationales Recht umzusetzen ist. Die erste Gesetzesvorlage gibt es dazu bereits.

    Demzufolge kann derzeit bestehendes Recht dazu gar n ichts regeln, insbesondere nicht "erschöpfend".

    [irrelevante Links]

    > & mit ihrem Bundestrojaner werden sie spätestens vor dem BVerfG
    > Schiffbruch erleiden -

    Davon würde ich aus ausgehen. Wenn es überhaupt durchgeht, dann nur als Maßnahme bei schweren Straftaten. Seitens der Innenminister - hier sei Beckstein genannt - ist aber auch der vorgesehen, um das Urheberrecht durchzusetzen.

    > wie auch mit dem generellen Mitschneiden jeglichen traffics.

    Das hat ja niemand vor.


  20. Re: Ich gratuliere zum nixwiss

    Autor: Youssarian 19.02.07 - 15:08

    aua schrieb:

    > Die links waren nicht bekannt?
    > Deswegen diese Spekulatius?
    > Alles ein Wort mit X = war wohl nix!
    > § 100a STPO regelt es erschöpfend.

    Wir diskutieren über die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung, die - bezüglich des Internets - bis zum März 2009 in nationales Recht umzusetzen ist. Die erste Gesetzesvorlage gibt es dazu bereits.

    Demzufolge kann derzeit bestehendes Recht dazu gar n ichts regeln, insbesondere nicht "erschöpfend".

    [irrelevante Links]

    > & mit ihrem Bundestrojaner werden sie spätestens vor dem BVerfG
    > Schiffbruch erleiden -

    Davon würde ich aus ausgehen. Wenn es überhaupt durchgeht, dann nur als Maßnahme bei schweren Straftaten. Seitens der Innenminister - hier sei Beckstein genannt - ist aber auch der vorgesehen, um das Urheberrecht durchzusetzen.

    > wie auch mit dem generellen Mitschneiden jeglichen traffics.

    Das hat ja niemand vor.


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin
  2. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz
  3. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

  1. DSGVO: Zeitenwechsel im Datenschutz
    DSGVO
    Zeitenwechsel im Datenschutz

    Mehr Sanktionen, weniger Beratungen. Das droht, wenn die Politik die Datenschutz-Aufsichtsbehörden weiterhin personell und finanziell zu knapp hält. Die bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde hat für den Standort Bayern jetzt eine drastische Kursänderung angekündigt.

  2. Valve: Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise
    Valve
    Steam bekommt neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise

    GDC 2019 Alden Kroll und Kollegen von Valve haben die neue Bibliothek und Veranstaltungshinweise auf Steam vorgestellt - und, fast noch wichtiger, für das Gaming Network des Unternehmens geworben.

  3. Wochenrückblick: Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt
    Wochenrückblick
    Wikipedia schwärzt, Nvidia schwafelt, Google schtreamt

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Straße, am Telefon und im Netz wird gegen Artikel 13 protestiert. Google enthüllt seinen Game-Streaming-Service. Und Nvidia bleibt große Neuerungen schuldig.


  1. 10:00

  2. 09:26

  3. 09:02

  4. 19:12

  5. 18:32

  6. 17:59

  7. 17:15

  8. 16:50