1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google geht gegen junge…

Google hat recht

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google hat recht

    Autor: TechCE 19.02.07 - 10:37

    In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil es gmail gibt damit die Leute auf den Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt der Webseite.

  2. Re: Google hat recht

    Autor: Themios 19.02.07 - 10:40


    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.

    Kein Bezug zwischen Domain und Inhalt? Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Die Gruppe heißt "Grupa Mlodych Artystow i Literatow", was abgekürzt gmail ergibt...



  3. Re: Google hat recht

    Autor: Das Hurz 19.02.07 - 10:55

    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.


    Wer lesen kann ist deutlich im Vorteil!

  4. Re: Google hat recht

    Autor: Micha2 19.02.07 - 11:03

    einen Bezug zwischen Domain und Inhalt hat http://www.googlemail.pl/ auch nicht. Und diese Domain ist bereits im Besitz Googles.

  5. Re: Google hat recht

    Autor: Ostblocker 19.02.07 - 11:18

    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.

    LOL, und jetzt mal bissl ernsthafter, wenn google nicht die Rechte an gmail in Polen hat, dann haben sie auch null Rechte an der Domain und auch wenn google gestern, heute oder morgen sicht die Rechte an gmail in Polen holt, dann haben sie immer noch nicht das Recht an gmail.pl, da immer noch der Zeitpunkt der Domainregistrierung eine Rolle spielt. Also, Polen lasst euch nicht niedermachen, denn langsam regt mich solche "wir sind groß, wir sind die Kings und euch kleinen machen wir platt" Konzerndenke auf. Irgendwie erinnert mich Google an Mediamarkt ;)

  6. Re: Google hat recht

    Autor: google ist doof 19.02.07 - 11:25

    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.


    Trotzdem: Pechgehabt. Google hätte sich also rechtzeitig gmail.pl sichern können, hat dies aber nicht getan. Selber schuld. Nur weil Amis erst spät merken welche Länder es auf der Welt gibt. Grade recht!

  7. Re: Google hat recht

    Autor: ammoQ 19.02.07 - 11:46

    Naja, der älteste Eintrag auf der Website stammt vom 28.11.2006, da liegt der Verdacht nahe, dass sich diese Leute den Namen unter den Nagel gerissen haben, um durch den unvermeidlichen Rechtsstreit in die Medien zu gelangen. Zumal es sich bei dieser so genannten Gruppe um eine "informelle akademische Gruppe" handelt, was ich mal als "noch nicht mal ein eigener Rechtskörper (Verein etc.)" interpretieren würde; jedenfalls ist es schwierig, das Gründungsdatum dieser Gruppe zu ermitteln.

    Das man zu einem bestehenden Namen mit ein bisschen guten Willen auch eine Interpretation finden lässt, deren Akronym dann "zufällig" so lautet wie der bekannte Name, liegt auf der Hand.

    Schöne Grüße von der Industriellen Beratungsstelle Mainz (IBM)
    ;-)


    > Kein Bezug zwischen Domain und Inhalt? Hast du den
    > Artikel überhaupt gelesen? Die Gruppe heißt "Grupa
    > Mlodych Artystow i Literatow", was abgekürzt gmail
    > ergibt...
    >

  8. http://www.googlemail.pl/ gibt es nicht.

    Autor: x1XX1x 19.02.07 - 12:29

    nix weiter.

  9. Re: http://www.googlemail.pl/ gibt es nicht.

    Autor: push_the_button 19.02.07 - 13:52

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix weiter.


    stimmt,

    und übrigens, wer sich gern aufs glatteis wagt:

    googlemail.ch ist auch frei.

  10. Re: Google hat recht

    Autor: Captain 19.02.07 - 17:53

    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.


    Was soll das denn werden?
    Nur weil ein grosse Firma meint, sie hätte recht und ein Recht auf etwas was einem kleinen gehört macht man den Bückling und gibt klein bei?
    Ich nenne das Verhalten von Google unverfroren... nicht mehr und nicht weniger...

  11. Re: Google hat recht

    Autor: Lall 19.02.07 - 18:20

    Themios schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > TechCE schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert
    > weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf
    > den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem
    > exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen
    > Domain und Inhalt
    > der Webseite.
    >
    > Kein Bezug zwischen Domain und Inhalt? Hast du den
    > Artikel überhaupt gelesen? Die Gruppe heißt "Grupa
    > Mlodych Artystow i Literatow", was abgekürzt gmail
    > ergibt...

    Ja und? Ein passender Name kann schnell erfunden werden.

  12. Re: Google hat recht

    Autor: Lall 19.02.07 - 18:25

    Captain schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was soll das denn werden?
    > Nur weil ein grosse Firma meint, sie hätte recht
    > und ein Recht auf etwas was einem kleinen gehört
    > macht man den Bückling und gibt klein bei?
    > Ich nenne das Verhalten von Google unverfroren...
    > nicht mehr und nicht weniger...

    Und sich die Marke einer Firma zu Eigen zu machen ist nicht unverfroren?

  13. Re: Google hat recht

    Autor: gucky 19.02.07 - 19:13

    Und ich nenne das Verhalten dieser Möchtegern-Finanziérs unverfroren...

    Das dürfte ziemlich eindeutig ein Domaingrabbing darstellen mit dem Ziel, Kapital daraus zu schlagen... nicht mehr und nicht weniger...

    JUnge Schriftsteller - ich lach mich tot... wer's glaubt wird selig!

  14. Re: Google hat recht

    Autor: Georg Pichler 19.02.07 - 19:51

    1. Die Abkürzung des Gruppennanmens ergibt GMail, kann natürlich absichtlicher Zufall sein
    2. Wir sind nicht mehr im Anfangszeitalter des Internets, Google - als New Economy Konzern - ist mit allen Wassern gewaschen. Wenn sie sich gmail.pl bis zuletzt noch nicht gesichert (Domainparking anyone?) hatten und erst jetzt daherkommen, wo die Domain vergeben ist, muss man fast sagen "selber schuld".
    3. Und das passt auch gut zu 1.: Der Angeklagte wird erst dann für schuldig befunden, wenn seine Schuld erwiesen ist. Google behauptet, die Domain hätte die Gruppe sich nur zum Abkassieren geholt. Dann sollen sie das mal ordentlich belegen. Die Seite wirkt zwar alles andere als fertig, eindeutige Belege für die Anschuldigung Googles sehe ich aber nicht.
    4. Gibt es ein Gesetz, das besagt, dass Google automatisch (auch Jahre nach dem Launch von GMail) jede "gmail.xy" Domain gehört? Ich hoffe nicht. In Deutschland sind sie übrigens auch abgeblitzt und heissen dort jetzt Google Mail. Wer zu spät kommt - und das als Riesenkonzern aus der IT Branche - den bestraft das Leben - in diesem Sinne bin ich sehr dafür, dass die polnischen Literaten ihre Domain behalten können.


    TechCE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In diesem Fall wurde die Domain nur gesichert weil
    > es gmail gibt damit die Leute auf den
    > Populismuszug aufspringen, vor allem exisitiert
    > überhaupt kein Bezug zwischen Domain und Inhalt
    > der Webseite.


  15. Re: Google hat recht

    Autor: gucky 20.02.07 - 01:53

    Zu 2.
    Da gebe ich dir Recht - Google hat ganz einfach gepennt in dieser Angelegenheit.

    Zu 3.
    wie heißt es in der Meldung doch so schön: "Die Schriftstellergruppe habe nach eigener Aussage im vergangenen Jahr mit einiger Überraschung festgestellt, dass die Domain www.gmail.pl verfügbar war".

    Diese Aussage besagt doch bereits alles! Den Jungs war sehr wohl sonnenklar, daß Google früher oder später Abspruch auf die Domain erheben wird, denn immerhin war der Dienst zu diesem Zietpunkt bereits (welt)weit bekannt. Also überlegt man sich eben auf die schnelle ein Konstrukt, und sei es noch sa hanebüchen, mit dem man hofft, ein wenig abkassieren zu können.

    Zu 4.
    Wenn europaweite Rechte, dann doch für alle. Man kann nicht dem einen Großunternehmen einen europaweiten Namensschutz zusprechen und dem anderen nicht. Die Situation in Polen ist zudem nicht mal ansatzweise mit der in Deutschland vergleichbar. Während hier tatsächlich eine richtige Firma Inhaber der Domain war/ist, die auch ein wirkliches Geschäft betreibt, istdas in Polen nun mal nicht mal ansatzweise der Fall.

    Du magst in dem einen oder anderen Punkt recht haben, und ich bin eigentlich eher kein Freund von Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen, aber in dem fall muß ich Google einfach recht geben.

  16. Re: http://www.googlemail.pl/ gibt es nicht.

    Autor: blubbb 20.02.07 - 08:40

    push_the_button schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > x1XX1x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nix weiter.
    >
    > stimmt,
    >
    > und übrigens, wer sich gern aufs glatteis wagt:
    >
    > googlemail.ch ist auch frei.
    >
    >


    das aber nu wirklich glatt da ein geschützter name in der domain vorkommt... -> keine chance bei einem streifall.

  17. Re: Google hat recht

    Autor: Till 21.02.07 - 13:08

    Georg Pichler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] in diesem Sinne bin ich
    > sehr dafür, dass die polnischen Literaten ihre
    > Domain behalten können.

    Ich bin nicht nur dafür, ich würde es sogar von Google aus unterstützen. Höchstens versuchen, die "Literaten" dazu zu bringen, auf ihrer Webseite einen Hinweis anzubringen, dass sie in keiner Weise mit GoogleMail bzw. Gmail in Verbindung zu bringen sind, und ihnen und ihrem ja möglicherweise wirklich ernstem (ja ja) Projekt viel Glück wünschen, aber keinesfalls Geld anbieten. Abblitzen lassen, falls Sie Abzocken wollen, Grossmut beweisen, falls Sie wirklich nur zufällig die gleichen Initialen haben, und von eigener Seite aus dem Fehler (nicht rechtzeitig sämtliche Domains zu reservieren) lernen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAXOVENT Ökologische Investments GmbH & Co. KG, Berlin Charlottenburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 2,49€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 71,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme