Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SC101T - Netgears neuer Gigabit…

immer noch nicht für Linux oder MacOS X brauchbar!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer noch nicht für Linux oder MacOS X brauchbar!

    Autor: _Jack_ 19.02.07 - 19:05

    erstaunlich das es noch Firmen gibt, die solche ... Hardware noch versuchen auf den Markt zu werfen... manoman und *kopfschüttel*

  2. Re: immer noch nicht für Linux oder MacOS X brauchbar!

    Autor: Deckhead 19.02.07 - 19:40

    _Jack_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erstaunlich das es noch Firmen gibt, die solche
    > ... Hardware noch versuchen auf den Markt zu
    > werfen... manoman und *kopfschüttel*

    Glaub mir wenn du den Mist schon mal zu hause gehabt hättest, würdest du auch wie ich Danke sagen, das die das wenigstens der Benutzergruppe erspart haben, habe nach dem ich mir eine von La Cie gekauft habe es ein paar Freunden vermacht der spass werte nicht lange nach dem der eine was drauf kopiert und der andere sich gerade live was streamen wollte.... Die geschwindigkeit von dem Ding ist was für den Nachtdurchlauf. Also jeder der sich das holen sollte oder wollte, sollte sich genau überlegen für was, zum Arbeiten taugt das nicht und als backup viel zu teuer, da tuts dann auch ne usb platte

  3. Re: immer noch nicht für Linux oder MacOS X brauchbar!

    Autor: heinz0r 20.02.07 - 08:59

    Deckhead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > _Jack_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > erstaunlich das es noch Firmen gibt, die
    > solche
    > ... Hardware noch versuchen auf den
    > Markt zu
    > werfen... manoman und
    > *kopfschüttel*
    >
    > Glaub mir wenn du den Mist schon mal zu hause
    > gehabt hättest, würdest du auch wie ich Danke
    > sagen, das die das wenigstens der Benutzergruppe
    > erspart haben, habe nach dem ich mir eine von La
    > Cie gekauft habe es ein paar Freunden vermacht der
    > spass werte nicht lange nach dem der eine was
    > drauf kopiert und der andere sich gerade live was
    > streamen wollte.... Die geschwindigkeit von dem
    > Ding ist was für den Nachtdurchlauf. Also jeder
    > der sich das holen sollte oder wollte, sollte sich
    > genau überlegen für was, zum Arbeiten taugt das
    > nicht und als backup viel zu teuer, da tuts dann
    > auch ne usb platte

    Hättest du mir diesen Hersteller nicht schon eher empfehlen können? ;)
    Das hätte mir erspart ein so mistiges Icy-Box-Gehäuse zu kaufen, welches eSATA und USB hat, aber ohne eSATA-Bridge-Chip, so dass man ohne intern umzustecken nur eines von beiden nutzen kann... (mal ganz zu schweigen davon, dass das Teile eine völlige Fehlkonzeption ist)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. OSRAM GmbH, München
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  2. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
    Linux
    Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.

  2. Amazon wollte Netflix kaufen: Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab
    Amazon wollte Netflix kaufen
    Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab

    Netflix war noch neu, da hatten sie bereits ein Übernahmeangebot von Amazon auf dem Tisch. Seinerzeit gab es noch keinen Streaming-Markt und Netflix fing gerade an, ein DVD-Verleih-Angebot aufzubauen. Die Netflix-Gründer lehnten das Geld von Jeff Bezos ab.

  3. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.


  1. 09:42

  2. 09:21

  3. 09:05

  4. 07:41

  5. 07:13

  6. 22:07

  7. 13:29

  8. 13:01