Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SC101T - Netgears neuer Gigabit…

Stinkssaure User

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stinkssaure User

    Autor: targetti 20.02.07 - 01:46

    Ich glaub, ich kann hier für ein paar tausend stinksaure User sprechen, die sich auf das verlogene Gequatsche von Netgear eingelassen haben, das der SC101 in absehbarer Zeit entsprechende Treiber für Linux und FreeBSD erhalten sollte.
    Die Beschränkung auf WinDoof ist schon schlimm genug. Jetzt auch noch ein GBit Modell hinterher zu schieben mit der gleichen Betriebsystem Kastration ist eine Frechheit.
    Ich werde mir mit Sicherheit keine Netgear Produkte mehr kaufen und ich versuche andere zu überzeugen verlogenen Herstellern solchen propitiären Rotz vor die Füße zu werfen, bis sie gelernt haben vollmundige Versprechen einzuhalten. KAUFT KEINEN SCHROTT BEI LÜGNERN!!

    mfg

  2. Re: Stinkssaure User

    Autor: BlaBlubb 21.02.07 - 13:16

    Ich kenne sowas von Terratec und danke für den Hinweis, dass es bei netgear auch so ist.

    Also such ich weiter oder bau mir was eigenes.

    targetti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaub, ich kann hier für ein paar tausend
    > stinksaure User sprechen, die sich auf das
    > verlogene Gequatsche von Netgear eingelassen
    > haben, das der SC101 in absehbarer Zeit
    > entsprechende Treiber für Linux und FreeBSD
    > erhalten sollte.
    > Die Beschränkung auf WinDoof ist schon schlimm
    > genug. Jetzt auch noch ein GBit Modell hinterher
    > zu schieben mit der gleichen Betriebsystem
    > Kastration ist eine Frechheit.
    > Ich werde mir mit Sicherheit keine Netgear
    > Produkte mehr kaufen und ich versuche andere zu
    > überzeugen verlogenen Herstellern solchen
    > propitiären Rotz vor die Füße zu werfen, bis sie
    > gelernt haben vollmundige Versprechen einzuhalten.
    > KAUFT KEINEN SCHROTT BEI LÜGNERN!!
    >
    > mfg


  3. Re: Stinkssaure User

    Autor: Tylon 05.04.07 - 15:05

    Wenn ihr sowas für zuhause für eure Filmsammlung braucht, die an nem Samba läuft....... Bad Luck.

    Im SOHO-Bereich für den das wohl gedacht ist, läuft ein Windows.
    Wenn ich das nicht habe, und mir ein Produkt, welches momentan nur damit geht, kaufe, bin ich erstens der Blöde und zweitens der Dumme.

    Unabhängig davon ob jetzt Windows gut oder schlecht ist. Will NICHTs dazu hören.

    ->selber schuld........................


    BlaBlubb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kenne sowas von Terratec und danke für den
    > Hinweis, dass es bei netgear auch so ist.
    >
    > Also such ich weiter oder bau mir was eigenes.
    >
    > targetti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaub, ich kann hier für ein paar
    > tausend
    > stinksaure User sprechen, die sich
    > auf das
    > verlogene Gequatsche von Netgear
    > eingelassen
    > haben, das der SC101 in
    > absehbarer Zeit
    > entsprechende Treiber für
    > Linux und FreeBSD
    > erhalten sollte.
    > Die
    > Beschränkung auf WinDoof ist schon schlimm
    >
    > genug. Jetzt auch noch ein GBit Modell
    > hinterher
    > zu schieben mit der gleichen
    > Betriebsystem
    > Kastration ist eine
    > Frechheit.
    > Ich werde mir mit Sicherheit keine
    > Netgear
    > Produkte mehr kaufen und ich versuche
    > andere zu
    > überzeugen verlogenen Herstellern
    > solchen
    > propitiären Rotz vor die Füße zu
    > werfen, bis sie
    > gelernt haben vollmundige
    > Versprechen einzuhalten.
    > KAUFT KEINEN SCHROTT
    > BEI LÜGNERN!!
    >
    > mfg
    >
    >


  4. Re: Stinkssaure User

    Autor: Hansa 10.08.07 - 21:35

    Windows hin, Linux her, FreeBSD zurück, das gesamte Gerät ist eine glatte Verarschung!

    Habe das Teil heute bekommen und wollte da direkt mal meine Daten drauf sichern. Aber mit dem Gerät lässt sich bei 1,5Mb/s im ungesicherten normalen Modus und gerade mal 0,85Mb/s im RAID1-Verband absolut nicht arbeiten. Egal welche Platten ich da rein packe, egal, ob ich auf meinem Rechner einen DHCP-Server anschmeisse und eine Direktverbindung aufbaue, schneller wird die Kiste nicht! Fragt sich nur, warum die dann einen Gigabit-Anschluss verbauen, wenn das Gerät nichtmal 10 Megabit schafft!
    Und natürlich gibt es keine Soft- oder Firmware-Updates, das wäre ja auch zu schön, um wahr zu sein! Und dann auch noch die Aussicht sich wieder mit dem "Support" (darf man das bei Netgear noch so nennen?) rumschlagen zu müssen ... nix! Das Teil geht zurück an den Absender!

    NIEDER MIT NETGEAR!!!



    targetti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaub, ich kann hier für ein paar tausend
    > stinksaure User sprechen, die sich auf das
    > verlogene Gequatsche von Netgear eingelassen
    > haben, das der SC101 in absehbarer Zeit
    > entsprechende Treiber für Linux und FreeBSD
    > erhalten sollte.
    > Die Beschränkung auf WinDoof ist schon schlimm
    > genug. Jetzt auch noch ein GBit Modell hinterher
    > zu schieben mit der gleichen Betriebsystem
    > Kastration ist eine Frechheit.
    > Ich werde mir mit Sicherheit keine Netgear
    > Produkte mehr kaufen und ich versuche andere zu
    > überzeugen verlogenen Herstellern solchen
    > propitiären Rotz vor die Füße zu werfen, bis sie
    > gelernt haben vollmundige Versprechen einzuhalten.
    > KAUFT KEINEN SCHROTT BEI LÜGNERN!!
    >
    > mfg


  5. Re: Stinkssaure User

    Autor: Bärenbändiger 28.10.07 - 11:15

    Hansa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows hin, Linux her, FreeBSD zurück, das
    > gesamte Gerät ist eine glatte Verarschung!
    >
    > Habe das Teil heute bekommen und wollte da direkt
    > mal meine Daten drauf sichern. Aber mit dem Gerät
    > lässt sich bei 1,5Mb/s im ungesicherten normalen
    > Modus und gerade mal 0,85Mb/s im RAID1-Verband
    > absolut nicht arbeiten. Egal welche Platten ich da
    > rein packe, egal, ob ich auf meinem Rechner einen
    > DHCP-Server anschmeisse und eine Direktverbindung
    > aufbaue, schneller wird die Kiste nicht! Fragt
    > sich nur, warum die dann einen Gigabit-Anschluss
    > verbauen, wenn das Gerät nichtmal 10 Megabit
    > schafft!
    > Und natürlich gibt es keine Soft- oder
    > Firmware-Updates, das wäre ja auch zu schön, um
    > wahr zu sein! Und dann auch noch die Aussicht sich
    > wieder mit dem "Support" (darf man das bei Netgear
    > noch so nennen?) rumschlagen zu müssen ... nix!
    > Das Teil geht zurück an den Absender!
    >
    > NIEDER MIT NETGEAR!!!
    >
    > targetti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaub, ich kann hier für ein paar
    > tausend
    > stinksaure User sprechen, die sich
    > auf das
    > verlogene Gequatsche von Netgear
    > eingelassen
    > haben, das der SC101 in
    > absehbarer Zeit
    > entsprechende Treiber für
    > Linux und FreeBSD
    > erhalten sollte.
    > Die
    > Beschränkung auf WinDoof ist schon schlimm
    >
    > genug. Jetzt auch noch ein GBit Modell
    > hinterher
    > zu schieben mit der gleichen
    > Betriebsystem
    > Kastration ist eine
    > Frechheit.
    > Ich werde mir mit Sicherheit keine
    > Netgear
    > Produkte mehr kaufen und ich versuche
    > andere zu
    > überzeugen verlogenen Herstellern
    > solchen
    > propitiären Rotz vor die Füße zu
    > werfen, bis sie
    > gelernt haben vollmundige
    > Versprechen einzuhalten.
    > KAUFT KEINEN SCHROTT
    > BEI LÜGNERN!!
    >
    > mfg
    >
    >
    Ich glaube Ihr habt nen Rad ab!!!!

  6. Re: Stinkssaure User

    Autor: Larry69 21.02.08 - 09:58

    Hab das Teil jetzt 3 Monate. 1 mal Drive kaputt. 2 mal Broken Mirror. Beim ersten Mal hatte jemand von Netgear das Ding wieder zusammengeflickt. Beim zweiten Mal warte ich nun schon über einen Monat auf Support.
    Das Ding ist der absolute Reinfall !!! War bis jetzt von Netgear immer überzeugt - jetzt kommt mir von denen nix mehr in Haus.
    Bewertung: Schlechtester Support ever - die haben nicht einmal ein Telefon um anzurufen :-(

    Bärenbändiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hansa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows hin, Linux her, FreeBSD zurück,
    > das
    > gesamte Gerät ist eine glatte
    > Verarschung!
    >
    > Habe das Teil heute
    > bekommen und wollte da direkt
    > mal meine Daten
    > drauf sichern. Aber mit dem Gerät
    > lässt sich
    > bei 1,5Mb/s im ungesicherten normalen
    > Modus
    > und gerade mal 0,85Mb/s im RAID1-Verband
    >
    > absolut nicht arbeiten. Egal welche Platten ich
    > da
    > rein packe, egal, ob ich auf meinem
    > Rechner einen
    > DHCP-Server anschmeisse und
    > eine Direktverbindung
    > aufbaue, schneller wird
    > die Kiste nicht! Fragt
    > sich nur, warum die
    > dann einen Gigabit-Anschluss
    > verbauen, wenn
    > das Gerät nichtmal 10 Megabit
    > schafft!
    >
    > Und natürlich gibt es keine Soft- oder
    >
    > Firmware-Updates, das wäre ja auch zu schön,
    > um
    > wahr zu sein! Und dann auch noch die
    > Aussicht sich
    > wieder mit dem "Support" (darf
    > man das bei Netgear
    > noch so nennen?)
    > rumschlagen zu müssen ... nix!
    > Das Teil geht
    > zurück an den Absender!
    >
    > NIEDER MIT
    > NETGEAR!!!
    >
    > targetti
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich glaub, ich kann hier für
    > ein paar
    > tausend
    > stinksaure User
    > sprechen, die sich
    > auf das
    > verlogene
    > Gequatsche von Netgear
    > eingelassen
    >
    > haben, das der SC101 in
    > absehbarer Zeit
    >
    > entsprechende Treiber für
    > Linux und
    > FreeBSD
    > erhalten sollte.
    > Die
    >
    > Beschränkung auf WinDoof ist schon
    > schlimm
    >
    > genug. Jetzt auch noch ein GBit
    > Modell
    > hinterher
    > zu schieben mit der
    > gleichen
    > Betriebsystem
    > Kastration ist
    > eine
    > Frechheit.
    > Ich werde mir mit
    > Sicherheit keine
    > Netgear
    > Produkte mehr
    > kaufen und ich versuche
    > andere zu
    >
    > überzeugen verlogenen Herstellern
    >
    > solchen
    > propitiären Rotz vor die Füße zu
    >
    > werfen, bis sie
    > gelernt haben
    > vollmundige
    > Versprechen einzuhalten.
    >
    > KAUFT KEINEN SCHROTT
    > BEI LÜGNERN!!
    >
    > mfg
    >
    > Ich glaube Ihr habt nen Rad ab!!!!
    >
    >


  7. Re: Stinkssaure User

    Autor: Nik321 13.04.08 - 21:43

    Nicht nur LinuxUser sind sauer. Ich habe Windows Vista x64. Auch hierfür gibt es keinerlei Treiber/Support. Meine Anfrage von vor einem Monat bei Netgear wurde noch immer nicht beantwortet. Das wars dann mit Netgear. Den Namen will ich nie wieder lesen müssen!

  8. Re: Stinkssaure User

    Autor: shoggi 11.08.08 - 10:22

    Auch wenn man das Gerät unter Windows xp 32 bit verendet ist es schlicht schrott!! Jeglicher versuch eine Partition mit Spiegelung anzulegen endet spätestens nach einigen Tagen im Chaos!!! Sachen die nicht lebensfähig sind, sollten nicht verhöckert werden

    Nik321 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht nur LinuxUser sind sauer. Ich habe Windows
    > Vista x64. Auch hierfür gibt es keinerlei
    > Treiber/Support. Meine Anfrage von vor einem Monat
    > bei Netgear wurde noch immer nicht beantwortet.
    > Das wars dann mit Netgear. Den Namen will ich nie
    > wieder lesen müssen!


  9. Re: Stinkssaure User

    Autor: Ich_auch 20.12.09 - 14:19

    Ich kann leider auch nur sagen: Bei mir funktioniert das Ding ( Netgear SC101 )nicht mit Spiegelung. Immer wieder "Broken Mirror". Und ich habe ein paar Wochenenden vergeutet und habe es ein paar Mal komplett neu aufgesetzt. An den Platten liegt es nicht. Die habe sie ausgebaut und mit entsprechenden Programmen überprüft. Neuste Vercion SCM_3.0.7.GR, Neuste Firmware 4.23.0 Ich kann es als langsamen NAS benutzen, aber ohne Spiegelung. Leider !
    WAS HABT IHR DA IHR DA NUR GEMACHT, NETGEAR INGENIEURE ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. über experteer GmbH, München
  4. via experteer GmbH, Frankfurt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 4,31€
  3. 43,99€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
    2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45