Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SC101T - Netgears neuer Gigabit…

keine netzwerkspeicher - eher eine externe festplatte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine netzwerkspeicher - eher eine externe festplatte

    Autor: zyniker 20.02.07 - 08:58

    kein linux - kein mac - kein bsd ...
    nur xp und nichtmal vista?

    das ding ist doch eine frechheit am kunden.
    und das beste ist: man muss am client noch software installieren, damit man das ding nutzen kann!

    jeder cent ist hier herausgeworfenes geld.

    dann lieber doch gleich eine usb an die fritz und gut is!

  2. Re: keine netzwerkspeicher - eher eine externe festplatte

    Autor: heinz0r 20.02.07 - 09:01

    zyniker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kein linux - kein mac - kein bsd ...
    > nur xp und nichtmal vista?
    >
    > das ding ist doch eine frechheit am kunden.
    > und das beste ist: man muss am client noch
    > software installieren, damit man das ding nutzen
    > kann!
    >
    > jeder cent ist hier herausgeworfenes geld.
    >
    > dann lieber doch gleich eine usb an die fritz und
    > gut is!

    Du setzt hier zwar Äpfel mit Birnen gleich - oder eben NAS mit SAN - aber dennoch ist es ungeheuerlich, dass kein gängiges SAN-Protokoll verwendet wird, sondern proprietärer Mist der nur unter Windows XP läuft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  2. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  3. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Glasfaser mit 400 Gbps: Schnelle Anbindungen sichern das Netz von morgen
    Glasfaser mit 400 Gbps
    Schnelle Anbindungen sichern das Netz von morgen

    Welchen Sinn ergeben Glasfaseranschlüsse jenseits der 100-Gbps-Marke und wo finden sich überhaupt Anwendungen dafür? Wir betrachten den Stand der Dinge und schlüsseln auf, wohin die Reise geht.

  2. IW: Zerschlagung von Amazon und Marketplace gefordert
    IW
    Zerschlagung von Amazon und Marketplace gefordert

    Amazon soll nicht länger als Betreiber eines Marktplatzes und als Anbieter fungieren. Laut einer Studie nutzt der Konzern fremde Kundendaten womöglich wettbewerbswidrig für eigene Zwecke.

  3. Videostreaming: Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen
    Videostreaming
    Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen

    Einschaltquoten oder etwas Vergleichbares gibt es bei keinem in Deutschland aktiven Streaminganbieter. Immerhin hat Netflix mitgeteilt, dass Zuschauer nach drei Kategorien sortiert würden - und zumindest Produzenten entsprechendes Zahlenmaterial erhielten.


  1. 09:11

  2. 09:02

  3. 07:56

  4. 18:53

  5. 17:38

  6. 17:23

  7. 16:54

  8. 16:39