1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD bringt Athlon X2 6000…

Da muss man sich wundern..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da muss man sich wundern..

    Autor: smrte 20.02.07 - 11:47

    .. wie die Leute hier im Forum reagieren.

    Anstatt sich zu freuen, dass es eine halbwegs anständige Konkurrenz am x86 Markt gibt, hauen sich teilweise die Fanboys der verschieden Lager die Schädel ein.

    Das diverse Werbeslogans anfangen zu greifen ist kein Wunder, und intel zB. hat mit dem CoreDuo auch wirklich wieder mal was Gutes vorgelegt.

    Ich bin froh, dass ich mir jetzt kein System kaufen muss, weil ich ehrlich nicht wüsste, was ich nehmen sollte. Als ich meinen Athlon64 (939) kaufte, war die Wahl relativ einfach, weil zu der Zeit noch die P4s unterwegs waren, und die ja nun wirklich keine Alternative waren (zumindest für mich)

    Fakt ist, dass AMD ebenso wie intel gute Sprünge in der Entwicklung gemacht haben. Zu hoffen ist, dass dies so weiter geht!

    lg

  2. Re: Da muss man sich wundern..

    Autor: XP55T2P4 20.02.07 - 17:16

    smrte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. wie die Leute hier im Forum reagieren.
    >
    > Anstatt sich zu freuen, dass es eine halbwegs
    > anständige Konkurrenz am x86 Markt gibt, hauen
    > sich teilweise die Fanboys der verschieden Lager
    > die Schädel ein.
    >
    So sind halt Fans. Ich habe mich dran gewöhnt, wenn es auch schwer fällt. Allerdings überspringe ich privat immer einige Sockelgenerationen. Der jetzt benutzte PC hat noch Sockel A. Slot A habe ich auch nie besessen. Sockel 939 Systeme habe ich zwar einige für andere Leute gebaut, aber privat habe ich davon auch keines besessen. Aber demnächst, vielleich Ostern, werde ich dann mal für daheim ein erstes System mit Sockel AM2 aufbauen.
    Kurz vorher steht aber der Kauf von einem neuen Notebook an. Das altes System hat noch einem iPIII1000 Mobile drin und stammt von anno 2002, mit Technik vom Herbst 2001. Und bei dem Neukauf werde ich vermutlich auch wieder auf intel setzen. Bin mir aber noch nicht sicher.
    Sowieso ist intel hier daheim nur im Verhätnis 2:10 vertreten. Dem uralten iP200 stehen
    - ein Am486DX4-100
    - 2 Stück Am5x75 ala 486DX4-1133/160
    - 2 Stück K6 III 400
    - 1 Stück K6 III 450+
    - 1 Athlon XP 1900+
    - 1 Athlon XP 2400+
    - 2 Athlon XP 2800+
    gegenüber. Zugegeben: das ist nicht ganz fair :-).
    Dafür dominiert am Arbeitsplatz und auch bei meinen privaten Kunden noch immer intel. Wobei auch diese kommerzielle Bastion langsam, wenn auch sehr langsam, bröckelt und Risse bekommt. Aber auch dort kämpfen noch immer einige K6-200 und K6-350 seit Jahren erfolgreich für AMD. Und diese erhalten jetzt tatkräftige Schützenhilfe durch FSC E5615 mit Athlon 64 X2 .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Fachinformatiker*in im Bereich Deployment
    Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Teilinstitut Greifswald, Greifswald
  3. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. 129,99€ (Release 25. März)
  3. 2.599€ bei Mindfactory
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39