1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeitschriften bringen…

und was ist mit Hollywood?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was ist mit Hollywood?

    Autor: Unwesen 20.02.07 - 13:31

    Wenn ich mir überlege, in wie vielen Filmen der perfekte Mord oder der perfekte Diebstahl beschrieben und ausgeführt wird, dann muss ich mich fragen, wieso trotzdem nicht mehr Leute morden oder stehlen.

    Dann sollen die PC Magazine ihre Artikel ganz einfach als Fotostory verpacken, in der der Ganove Hinkebein illegale Raubkopien aus China bezieht. Und schon hat es sich erledigt.

    Es hat sich aber auch so erledigt. Durch die Tagesschau weiß ich z.B. wo in der Welt die größten Terror-Zentren sind und kann mich nun auf den Weg machen und einem davon beitreten.

    Ich finde es schlimmer, wenn Zeitungen wie Bild falsche Informationen als richtig darstellen. "Falsche Tatsachen" sind viel gefährlicher als wirkliche Tatsachen. Die Leute sind nicht so böse, dass man sie vor sich selbst schützen müsste. Aber sie werden böse, wenn man ihnen Schwachsinn erzählt.

    Gruß

    Unwesen

  2. Re: und was ist mit Hollywood?

    Autor: Gut So! 20.02.07 - 15:47

    Unwesen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir überlege, in wie vielen Filmen der
    > perfekte Mord oder der perfekte Diebstahl
    > beschrieben und ausgeführt wird, dann muss ich
    > mich fragen, wieso trotzdem nicht mehr Leute
    > morden oder stehlen.
    >
    > Dann sollen die PC Magazine ihre Artikel ganz
    > einfach als Fotostory verpacken, in der der Ganove
    > Hinkebein illegale Raubkopien aus China bezieht.
    > Und schon hat es sich erledigt.
    >
    > Es hat sich aber auch so erledigt. Durch die
    > Tagesschau weiß ich z.B. wo in der Welt die
    > größten Terror-Zentren sind und kann mich nun auf
    > den Weg machen und einem davon beitreten.
    >
    > Ich finde es schlimmer, wenn Zeitungen wie Bild
    > falsche Informationen als richtig darstellen.
    > "Falsche Tatsachen" sind viel gefährlicher als
    > wirkliche Tatsachen. Die Leute sind nicht so böse,
    > dass man sie vor sich selbst schützen müsste. Aber
    > sie werden böse, wenn man ihnen Schwachsinn
    > erzählt.
    >
    > Gruß
    >
    > Unwesen


    Recht so - wie z.bsp. den Dummfug von wegen *RAUB*kopien.
    Auch *the good shepard* 3 Tage vor dem Kinostart war nicht geraubt,sondern von einem Mitglied der Oskar Jury freiwillig zur Verfügung gestellt. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d) 2nd/3rd Level (Telearbeit)
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe (mobiles Arbeiten)
  2. Senior Software / Data Base Engineer (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Softwareentwickler (m/w/d) PHP / Java im Bereich eCommerce
    SECOMP GmbH, Ettlingen
  4. IT Consultant (w/m/d) Microsoft 365
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
    IT Trends 2022
    Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

    Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner