1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dem studiVZ folgt das schülerVZ

Freiwillige-Datenauskunft-VZ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiwillige-Datenauskunft-VZ

    Autor: Orakel 21.02.07 - 11:58

    ...studiVZ sorgte für negative Schlagzeilen warum nicht auch schülerVZ?
    (immerhin hat sich das für die Gründer gelohnt ;)

  2. Re: Freiwillige-Datenauskunft-VZ

    Autor: masta_o 21.02.07 - 12:23

    Viel interessanter wird werden, wie unbesonnen Schüler ihre Daten weitergeben.
    Das StudiVZ ist schon sinnvoll, da man, gerade, wenn man frisch zu Studieren begonnen hat, gerne mit seinen alten Freunden aus der Schulzeit den Kontakt halten möchte. Allerdings wird auch im StudiVZ, welches ja für Erwachsene gedacht ist, schon Missbrauch betrieben, man denke an die Verlinkung von Bildern, die oft diskriminierend verwendet wird. Ganz abgesehen von den Partyfotos, die für die Personalabteilungen potentieller Arbeitgeber sicher auch sehr interessant sind.
    Das Missbrauchspotential einer solchen Plattform für Schüler ist gigantisch, da in diesem Alter die Hemmschwelle geringer ist. Mobbing in der Schule und danach im Netz ;-)
    Ein weiteres Problem einer solchen Schülerplattform ist die Gefahr von sexuellem Inhalt, welcher bei Schülern generell sehr beliebt ist.
    Um wirklich sicher zu gehen, dass keine solchen Inhalte eingestellt werden, müsste jedes einzelne Foto manuell kontrolliert werden, was definitiv nicht möglich ist.




  3. Re: Freiwillige-Datenauskunft-VZ

    Autor: Günther + Erwin = Gute Nacht Bayern 21.02.07 - 15:13

    masta_o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein weiteres Problem einer solchen
    > Schülerplattform ist die Gefahr von sexuellem
    > Inhalt, welcher bei Schülern generell sehr beliebt
    > ist.
    Ooooh, Gefahr!!!
    Also komm, wie lange wollen wir dieses lächerliche Pornoverbot noch aufrechterhalten?
    Ich kenne NIEMANDEN, der sowas erst mit 18 gesehen/hergestellt/besessen hätte. Insofern ist die Forderung der Julis absolut gerechtfertigt.

  4. Re: Freiwillige-Datenauskunft-VZ

    Autor: die_Wahrheit 21.02.07 - 15:25

    Ist richtig, stimme auch zu. (Allerdings, bin ich dann der erste den du kennelernst, der vor seinem 18. Geb. tatsächlich keine Pornos hergestellt hat. ;-))
    Aber hier geht es doch darum, die Erwachsenen vor den eventuell von Kindern ins Netz gestellten Pornos zu schützen, die andere Kinder zeigen.

    Günther + Erwin = Gute Nacht Bayern schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > masta_o schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein weiteres Problem einer solchen
    >
    > Schülerplattform ist die Gefahr von sexuellem
    >
    > Inhalt, welcher bei Schülern generell sehr
    > beliebt
    > ist.
    > Ooooh, Gefahr!!!
    > Also komm, wie lange wollen wir dieses lächerliche
    > Pornoverbot noch aufrechterhalten?
    > Ich kenne NIEMANDEN, der sowas erst mit 18
    > gesehen/hergestellt/besessen hätte. Insofern ist
    > die Forderung der Julis absolut gerechtfertigt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Es tut uns leid, aber Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

Stellenmarkt
  1. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  2. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  3. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München
  4. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020