1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PalmOS-Smartphone Treo 680 in rotem…

rot soll sich besser verkaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. rot soll sich besser verkaufen?

    Autor: pierre kerchner 22.02.07 - 18:12

    put on my read shoes ....

    welche Produktmanager und Marktforscher finden sowas raus?

    unglaublich

    pierre
    http://kerchner.de/blog

  2. Re: rot soll sich besser verkaufen?

    Autor: Susanne Giskeødegård 22.02.07 - 19:08

    pierre kerchner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > put on my read shoes ....
    >
    > welche Produktmanager und Marktforscher finden
    > sowas raus?

    Ich hatte schon seit längerem mit dem Gerät geliebäugelt, leider war es bis dato nicht in meiner Lieblingsfarbe erhältlich.

    Nun steht einem Kauf nichts mehr im Wege - das Auge "isst" bekanntlich mit (Nein, ich werde das Teil *nicht* essen!)

    :)

  3. jawoll

    Autor: pierre kerchner 22.02.07 - 19:15


    > Ich hatte schon seit längerem mit dem Gerät
    > geliebäugelt, leider war es bis dato nicht in
    > meiner Lieblingsfarbe erhältlich.
    >

    rote Handys und Ipods - sogar Autos - sind ja auch der mörder Verkaufsschlager :-)

    kinder kinder

    und ich dachte in unserer Gesellschaft sei dezentes Understatement hipp

    pierre
    http://kerchner.de/blog

  4. Re: jawoll

    Autor: Replay 23.02.07 - 08:32

    pierre kerchner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Ich hatte schon seit längerem mit dem
    > Gerät
    > geliebäugelt, leider war es bis dato
    > nicht in
    > meiner Lieblingsfarbe
    > erhältlich.
    >
    > rote Handys und Ipods - sogar Autos - sind ja auch
    > der mörder Verkaufsschlager :-)
    >
    > kinder kinder
    >
    > und ich dachte in unserer Gesellschaft sei
    > dezentes Understatement hipp
    >
    > pierre
    > kerchner.de

    Was aber nicht unbedingt mit Grau in Grau eihergehen muß...


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: jawoll

    Autor: tttt 23.02.07 - 09:43

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was aber nicht unbedingt mit Grau in Grau
    > eihergehen muß...

    Ich glaub du weisst nicht, was understatement ist ;)
    Rot ist Signalfarbe. Die nimmt man, wenns auffallen soll. Bevorzugt bei teuren Sportwagen. "Hallo, hier bin ich und guckt mal was ich habe" ;)


  6. Re: jawoll

    Autor: Replay 23.02.07 - 10:06

    tttt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was aber nicht unbedingt mit Grau in
    > Grau
    > eihergehen muß...
    >
    > Ich glaub du weisst nicht, was understatement ist
    > ;)
    > Rot ist Signalfarbe. Die nimmt man, wenns
    > auffallen soll. Bevorzugt bei teuren Sportwagen.
    > "Hallo, hier bin ich und guckt mal was ich habe"
    > ;)
    >
    Das kommt darauf an, wo ich bin. Wenn man z. B. in Skandinavien ist, ist es völlig egal, welche Farbe bestimmte Gegenstände haben. Das wird dort nicht mit Neid oder Schw***verlängerung in Verbindung gebracht.

    Und auch ich sehe es nicht als Protzetrei an, wenn jemand ein rotes Handy hat. Vielleicht liegt das daran, weil ich sowas wie Neid nicht kenne. Mir wäre es lieber, auch in D hätten die Leute mehr Mut zu Farben. Es ist hier alles so grau und langweilig.

    Mein altes Handy war übrigens grasgrün. So hätte ich auch gerne den Treo gehabt. Nun ist der Treo halt grau, steckt aber dafür in einer schönen, braunen passenden Treo-Ledertasche. Und es war nicht leicht, eine braune Tasche zu bekommen, weil die meisten solcher Teile hier schwarz sind...




    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: jawoll

    Autor: Replay 23.02.07 - 10:08

    Noch was vergessen...

    jenseits des Teiches, im Lade, in dem der böse Bush II regiert, ist der 680er noch in Orange und in Weiß zu haben.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iFixit GmbH, Stuttgart
  2. PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck