1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Regierung will…

Selbstverständlich ist DRM Wichtig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Urheberrecht = Menschenrecht 22.02.07 - 15:12

    Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux Fundamentalisten keine Rücksicht !
    Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die Politik ausüben könnten dann würde das wohl ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese ausarten.

    Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund leben interessiert dieses Gesindel nicht im geringesten.


    DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe an andere Personen.
    Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und diese nicht weitergeben will für den stellt DRM auch kein Problem dar.

  2. <<-- Trollpost - nicht füttern

    Autor: Trollizei 22.02.07 - 15:24

    HALTS MOWL TROLL

  3. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: san 22.02.07 - 15:25

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >


    F7 = Rechtschreibprüfung

  4. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Ich hab schon besser gelacht 22.02.07 - 15:28

    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.

    So einfach ist es halt nicht.

    Ich möchte nicht so weit gehen, zu behaupten, Du wärest von der Musikindustrie oder irgendeiner anderen "Verwertungsgesellschaft" angestellt, damit Du in Foren wie diesem einseitige Propaganda ablässt.

    Daß Dein Posting hier aber einseitig und vereinfachend ist, das kann man getrost sagen.

  5. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Lobbyist für Medienfragen 22.02.07 - 15:29

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.

    Ganz deiner Meinung, wenn man alles kostenlos downloaden könnte dann würden viele Arbeitzplätze kaputt gehen.
    Die Leute die sowas fordern sind wirklich Linke Radikalis oder handeln nur aus purem Eigennutz.

    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.

    Eigentlich ein Armutszeugnis das der Staat mit diesem Gesocks nicht fertig wird.
    Am besten man logt alle Teilnehmer illegaler Tauschbörsen und lässt ihnen durch die Provider eine saftige Geldstrafe zukommen.
    Für Wiederholungstäter gibts mindestens 2 Jahre Internetverbot.

    Mit solchen masnahmen liese sich der Diebstahl via Internet schnell in die Schrangen weisen.

    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.

    Genau, eigentlich sollte DRM für alle webradios und andere "frei" verfügbare Dienste im Internet Pflicht werden.
    Nur so liesen sich die Signalpiraterie und andere Urheberrechtsverletzungen in den Griff bekommen.

  6. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Glaubste doch selber nicht... 22.02.07 - 15:31

    Tsss... Was für ein ******** (Selbstzensur) LOL ;-)

  7. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: "Lobbyist für Medienfragen" 22.02.07 - 15:35


    <°)))o><


    Lobbyist für Medienfragen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbstverständlich nimmt die Britische
    > Regierung
    > auf die Forderungen einiger
    > Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine
    > Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich
    > einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann
    > würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie
    > und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Ganz deiner Meinung, wenn man alles kostenlos
    > downloaden könnte dann würden viele Arbeitzplätze
    > kaputt gehen.
    > Die Leute die sowas fordern sind wirklich Linke
    > Radikalis oder handeln nur aus purem Eigennutz.
    >
    > > Die Leute die am Lautesten für die
    > Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist
    > die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit
    > Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der
    > Musiker die von der Hand im Mund
    > leben
    > interessiert dieses Gesindel nicht im
    >
    > geringesten.
    >
    > Eigentlich ein Armutszeugnis das der Staat mit
    > diesem Gesocks nicht fertig wird.
    > Am besten man logt alle Teilnehmer illegaler
    > Tauschbörsen und lässt ihnen durch die Provider
    > eine saftige Geldstrafe zukommen.
    > Für Wiederholungstäter gibts mindestens 2 Jahre
    > Internetverbot.
    >
    > Mit solchen masnahmen liese sich der Diebstahl via
    > Internet schnell in die Schrangen weisen.
    >
    > > DRM verhindert lediglich die illegale
    > Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich
    > also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    >
    > diese nicht weitergeben will für den stellt
    > DRM
    > auch kein Problem dar.
    >
    > Genau, eigentlich sollte DRM für alle webradios
    > und andere "frei" verfügbare Dienste im Internet
    > Pflicht werden.
    > Nur so liesen sich die Signalpiraterie und andere
    > Urheberrechtsverletzungen in den Griff bekommen.


  8. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: NurUser 22.02.07 - 16:05

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >


    Jaaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch! Jaaaa ....

    Und ganz ohne DRM! Hab ich jetzt schon "raubkopiert"???

  9. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig...

    Autor: RAUBKOPIEREREIS IST LEBENSWICHTIG 22.02.07 - 16:29

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >

    Einfach TROLLE !!!
    GUANTANAMO=SQRT((DRM²*SONYBMG³)³/BUSH³*BLAIR²)/MICROSOFT*VISTA


  10. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: oni 22.02.07 - 17:25

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >

    Also, auf Jamendo, Soundclick und myownmusic gibt es tonnenweise gratis DRM-Freie gute Musik.

    Wenn ihr immer sagt, dass die nichts taugt, da sie verschenkt wird, was hörst du denn so an Bands?

    Hör dir bei Jamendo mal Both, DavidBowman, Elkysia, ...anabase*, la curiosite tua le chat etc. an.

  11. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: fabdn 22.02.07 - 19:23

    > Linux
    > Fundamentalisten
    aaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhh
    du hast meinen tag gerettet , der war gut xD

  12. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Oberlehrer 23.02.07 - 09:54

    Ganz ulkig - aber nimmt Dir hier keiner ab, zu überzogen.
    Mußt das trollen noch etwas üben ;o)


    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >


  13. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Captain 23.02.07 - 18:59

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich nimmt die Britische Regierung
    > auf die Forderungen einiger Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Die Leute die am Lautesten für die Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der Musiker die von der Hand im Mund
    > leben interessiert dieses Gesindel nicht im
    > geringesten.
    >
    > DRM verhindert lediglich die illegale Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    > diese nicht weitergeben will für den stellt DRM
    > auch kein Problem dar.
    >

    Mit Verlaub, du bist einfach nur dumm wie ein Stück Brot, womit ich das Brot allerdings nicht beleidigen will...
    Wenn ich etwas kaufe, dann ich will ich es nach meinen Gutdünken für mich!!! nutzen und mir nicht vorschreiben lassen, das ich es nur Nachts zwischen 1 und 2 Uhr lesen,hören,sehen darf...

    Und du willst mir beim besten willen nicht erzählen, das Künstler wie z.B. Lionel Ritchie von der Hand in den Mund leben....

    sag Bescheid, wenn du in der realen Welt angekommen bist...

  14. Re: Selbstverständlich ist DRM Wichtig

    Autor: Captain 23.02.07 - 22:34

    Lobbyist für Medienfragen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbstverständlich nimmt die Britische
    > Regierung
    > auf die Forderungen einiger
    > Raubkopierer und Linux
    > Fundamentalisten keine
    > Rücksicht !
    > Wenn diese Leute Tatsächlich
    > einfluss auf die
    > Politik ausüben könnten dann
    > würde das wohl
    > ziemlich schnell in Anarchie
    > und Wirtschaftskriese
    > ausarten.
    >
    > Ganz deiner Meinung, wenn man alles kostenlos
    > downloaden könnte dann würden viele Arbeitzplätze
    > kaputt gehen.
    > Die Leute die sowas fordern sind wirklich Linke
    > Radikalis oder handeln nur aus purem Eigennutz.
    >
    > > Die Leute die am Lautesten für die
    > Abschaffung von
    > DRM Brüllen sind doch meist
    > die gleichen die ihre
    > Fesplatten Randvoll mit
    > Raubkopien gepackt haben.
    > Das Schicksal der
    > Musiker die von der Hand im Mund
    > leben
    > interessiert dieses Gesindel nicht im
    >
    > geringesten.
    >
    > Eigentlich ein Armutszeugnis das der Staat mit
    > diesem Gesocks nicht fertig wird.
    > Am besten man logt alle Teilnehmer illegaler
    > Tauschbörsen und lässt ihnen durch die Provider
    > eine saftige Geldstrafe zukommen.
    > Für Wiederholungstäter gibts mindestens 2 Jahre
    > Internetverbot.
    >
    > Mit solchen masnahmen liese sich der Diebstahl via
    > Internet schnell in die Schrangen weisen.
    >
    > > DRM verhindert lediglich die illegale
    > Weitergabe
    > an andere Personen.
    > Wer sich
    > also DRM geschützte Musik gekauft hat und
    >
    > diese nicht weitergeben will für den stellt
    > DRM
    > auch kein Problem dar.
    >
    > Genau, eigentlich sollte DRM für alle webradios
    > und andere "frei" verfügbare Dienste im Internet
    > Pflicht werden.
    > Nur so liesen sich die Signalpiraterie und andere
    > Urheberrechtsverletzungen in den Griff bekommen.


    Am besten trägt jeder gleich nen Mikro bei sich, damit man den auch drankriegt, weil er das falsche Lied summt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg (Home-Office)
  2. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben
  3. Wirtschaftsinformatiker / Fachinformatiker / Informatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung ... (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Bochum
  4. (Senior) UX Designer (m/f/d)
    Plesk GmbH, Hamburg, Köln, Karlsruhe, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€ (bestellbar über "Alle Angebote")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  2. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

  3. Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
    Cloud-Ausfall
    Eine AWS-Region als Single Point of Failure

    Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.


  1. 16:45

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 16:04

  5. 15:46

  6. 15:29

  7. 14:43

  8. 14:05