1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Südafrika will Linux einsetzen

Die Hardware lebt länger

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Hardware lebt länger

    Autor: Pilgervater 23.02.07 - 10:47


    Liebe Brüder und Schwestern,

    und wieder hat sich ein Land entschieden Linux einzusetzen. Nach Brasilien, Venezuela und Kuba folgt jetzt Südafrika. Das hier Kosten nicht nur auf Administrationsseite gespart werden, sondern auch auf Hardwareseite muss ich hinzufügen. Schließlich hat ein Linuxserver den Vorteil, dass er nicht auf eine DirectX10 taugliche Grafikkarte angewiesen. Des Weiteren lebt die Hardware länger mit Linux, da bei Linux unter anderem der Server bei einem Sicherheitsupdate nicht neu gebootet werden muss.
    Die Festplatten werden nicht mehr mit unnötigen Anfragen genervt und ext3 Dateisysteme müssen auch nicht defragmentiert werden wie bei NTFS.

    Und der tolle Nebeneffekt ist, dass die Nutzer in dem Land sich jetzt auch mehr IT-Kenntnisse aneignen können, da man einen Linuxserver oder ein Linuxdektop nicht mit exzessivem Herumgeklicker
    einrichten kann.

    Euer
    Pilgervater

  2. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: Herb 23.02.07 - 10:51

    Pilgervater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach Brasilien, Venezuela und Kuba
    > folgt jetzt Südafrika.

    Klingt nach 'ner echten Erfolgsstory...
    World-Domination-Tour beginnend beim Arsch derselben :)

    (nur Spaß)

  3. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: Melanchtor 23.02.07 - 12:37

    Pilgervater schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Festplatten werden nicht mehr mit unnötigen
    > Anfragen genervt und ext3 Dateisysteme müssen auch
    > nicht defragmentiert werden wie bei NTFS.

    Mythen und Legenden sind also deine Werkzeuge?

  4. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: wiedu 23.02.07 - 13:16

    Die Hardware lebt vor allem deshalb länger,
    weil man nach einem Update (KDE3 --> KDE4) keine neue Hardware anschaffen muß.

  5. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: p* 23.02.07 - 13:28

    wiedu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Hardware lebt vor allem deshalb länger,
    > weil man nach einem Update (KDE3 --> KDE4)
    > keine neue Hardware anschaffen muß.
    >
    das ist ja nen update kein upgrade... Sprich wie soll Microsoft Neukunden gewinnen wenn alles umsonst wäre, bzw. würdest du ein 1 Jahresabo von Microsoft kaufen? Wird wohl in der Zukunft sicher so kommen...

  6. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: Codemonkey 23.02.07 - 18:09

    >Das hier Kosten nicht nur auf Administrationsseite gespart >werden[...]

    > [...]da man einen Linuxserver oder ein
    > Linuxdektop nicht mit exzessivem Herumgeklicker
    > einrichten kann.

    Ja genau, die Konsole ist mächtig! Es leben Conf Dateien mit 10000+ Zeilen! Lol...

    Ihr Admins seid Vollspinner, aber irgendwann haben wir Programmierer euch alle weg-gecoded/-rationalisiert, ob unter Windows oder Linux ist mir egal! ;-)

  7. Re: Die Hardware lebt länger

    Autor: Nomanalive 24.02.07 - 09:01

    Pilgervater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Liebe Brüder und Schwestern,
    >
    > Und der tolle Nebeneffekt ist, dass die Nutzer in
    > dem Land sich jetzt auch mehr IT-Kenntnisse
    > aneignen können, da man einen Linuxserver oder ein
    > Linuxdektop nicht mit -->exzessivem Herumgeklicker
    > einrichten kann.<--
    >
    > Euer
    > Pilgervater


    aber genau des sind punkte die für ein einsteigerfreundliches/alltägliches system sprechen ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  4. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
IAA Mobility 2021
Wohin rollt BMW?

IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
  2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
  3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere

IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer