Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Holz-MP3-Player für 5.000,- Euro

Das wird der Renner! - Geschäftmodell

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wird der Renner! - Geschäftmodell

    Autor: Klaus Kleber 24.02.07 - 06:33

    Das wird der Renner der Saison! Die Holz Player werden reißenden Absatz finden und die Macher steinreich... ;-)

    Aber als Geschäftsmodell nicht schlecht. Man nehme: Billigplayer ohne Display aus Fernost und Holz aus dem Baumarkt, frickelt aus dem Holz ein uninspiriertes kleines Gehäuse, lackiert das Ganze mit Klarlack und verkauft das dann als "Luxus MP3 Player" für 3.000-5.000 Euro. Wahnsinn, eine solche Idee möchte ich auch mal haben. Problematisch dürfte in dem Fall aber nur ein Punkt werden: Der Kunde. Denn ob der nun wirklich SO strunzdoof ist...?

  2. Re: Das wird der Renner! - Geschäftmodell

    Autor: MESH 24.02.07 - 19:18

    Klaus Kleber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wird der Renner der Saison! Die Holz Player
    > werden reißenden Absatz finden und die Macher
    > steinreich... ;-)
    >
    > Aber als Geschäftsmodell nicht schlecht. Man
    > nehme: Billigplayer ohne Display aus Fernost und
    > Holz aus dem Baumarkt, frickelt aus dem Holz ein
    > uninspiriertes kleines Gehäuse, lackiert das Ganze
    > mit Klarlack und verkauft das dann als "Luxus MP3
    > Player" für 3.000-5.000 Euro. Wahnsinn, eine
    > solche Idee möchte ich auch mal haben.
    > Problematisch dürfte in dem Fall aber nur ein
    > Punkt werden: Der Kunde. Denn ob der nun wirklich
    > SO strunzdoof ist...?


    ich schätze mal das der kunde ein typischer apple shuffle user ist. nee mal im ernst, warum nivht, wer kann der kann

  3. Re: Das wird der Renner! - Geschäftmodell

    Autor: heinoderhund 26.02.07 - 00:03

    >Denn ob der nun wirklich
    > SO strunzdoof ist...?
    Ja, ist er. Glaub mir. Wenn wer so doof ist, dann "der Kunde". "Der Kunde" ist der doofste überhaupt.

  4. Re: Das wird der Renner! - Geschäftmodell

    Autor: Lall 26.02.07 - 01:34

    Klaus Kleber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wird der Renner der Saison! Die Holz Player
    > werden reißenden Absatz finden und die Macher
    > steinreich... ;-)
    >
    > Aber als Geschäftsmodell nicht schlecht. Man
    > nehme: Billigplayer ohne Display aus Fernost und
    > Holz aus dem Baumarkt, frickelt aus dem Holz ein
    > uninspiriertes kleines Gehäuse, lackiert das Ganze
    > mit Klarlack und verkauft das dann als "Luxus MP3
    > Player" für 3.000-5.000 Euro. Wahnsinn, eine
    > solche Idee möchte ich auch mal haben.
    > Problematisch dürfte in dem Fall aber nur ein
    > Punkt werden: Der Kunde. Denn ob der nun wirklich
    > SO strunzdoof ist...?

    Wer einfach bedruckte T-Shirts für über 100 EUR kauft, nur weil sie das Label Dior tragen, hätte auch damit kein Problem.
    Nur frage ich mich, wer in Zeiten, in denen fast jedes neue Handy einen MP3-Player inklusive hat, noch einen extra MP3-Player kauft. Find ich ehrlich gesagt überflüssig. Und Edel-Handies gibts ja mittlerweile wie Sand am Meer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.

  2. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  3. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.


  1. 12:27

  2. 11:33

  3. 09:01

  4. 14:28

  5. 13:20

  6. 12:29

  7. 11:36

  8. 09:15