Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV verspätet sich

Das Teil ist nen Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Teil ist nen Witz

    Autor: Lall 27.02.07 - 11:00

    "Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur Auflösungen bis 720p, bringt aber eine 40-GByte-Festplatte mit."

    iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete Technik erwerben? Und dann nur 40 GB. Für Multimediainhalte völlig unzureichend.

  2. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: thekingofqueens 27.02.07 - 11:19

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur
    > Auflösungen bis 720p, bringt aber eine
    > 40-GByte-Festplatte mit."
    >
    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB. Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.


    Du hast Recht, aber welche Multimediainhalte meinst du? Die paar Videos die es bei iTunes gibt?

  3. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: Stalkingwolf 27.02.07 - 11:26

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur
    > Auflösungen bis 720p, bringt aber eine
    > 40-GByte-Festplatte mit."
    >
    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB. Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.

    720p sollte vollkommen ausreichen. Die 40GB Platte hätten sie sich auch schenken können, wird eventuell aber für interne Dinge benötigt.
    Das Teil soll primär streamen.

  4. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: spike 27.02.07 - 11:26

    thekingofqueens schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lall schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete
    > Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB.
    > Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.
    >
    > Du hast Recht, aber welche Multimediainhalte
    > meinst du? Die paar Videos die es bei iTunes gibt?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich unbedingt > 720p bei HDTV gehen werde!
    Je nach Abstand vom Gerät merkt man den Unterschied ohnehin nicht.
    Je weiter weg, destoweniger werde ich den Unterschied sehen.
    Für "nicht Computerfreaks" und einen iTunes Moviestore hier in Deutschland mal vorausgesetzt, kann das Gerät doch fast optimal sein!?
    was interessiert es den nicht technikfreak ob er HDTV in 720 oder 1080p anschaut!? Die meisten sind schon mit den Vorzügen von 16:9 Ausstrahlung überfordert!?

    Auffallend ist doch, daß derzeit hier in BRD vorwiegend 720p Geräte verkauft werden (LCD), und 1080p noch zu teuer ist für den breiten Markt.

    Außerdem halte ich eine solche Box für 1080p für den Preis für nicht machbar - dann halt eine Mac mini, der kann auch DVD wenn's jemanden interessiert.

    Die nächste Version des appleTV wird 1080p eh können.

  5. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: TTS 27.02.07 - 11:27

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur
    > Auflösungen bis 720p, bringt aber eine
    > 40-GByte-Festplatte mit."
    >
    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB. Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.


    Naja, es gibt tatsächlich ähnliche Produkte von anderen Herstellern, die im Prinzip das gleiche bieten (HDTV, WLAN-Media-Streaming), darüber hinaus aber weit mehr Formate unterstützen, und noch weitere Features bieten wie zB integrierter DVD-Player, Video-On-Demand usw...
    Von Linksys gibts zB den KiSS DP-600; dem fehlt zwar eine Festplatte, kann aber meiner Meinung mach trotzdem deutlich mehr.
    300€ für ein Gerät, dass -nur- dazu dient, iTunes-Inhalte auf den Fernseher zu bringen, scheint mir doch ein wenig viel..

  6. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: twelv3 27.02.07 - 11:47

    TTS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lall schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Allerdings unterstützt der kleine Kasten
    > nur
    > Auflösungen bis 720p, bringt aber
    > eine
    > 40-GByte-Festplatte mit."
    >
    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete
    > Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB.
    > Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.
    >
    > Naja, es gibt tatsächlich ähnliche Produkte von
    > anderen Herstellern, die im Prinzip das gleiche
    > bieten (HDTV, WLAN-Media-Streaming), darüber
    > hinaus aber weit mehr Formate unterstützen, und
    > noch weitere Features bieten wie zB integrierter
    > DVD-Player, Video-On-Demand usw...
    > Von Linksys gibts zB den KiSS DP-600; dem fehlt
    > zwar eine Festplatte, kann aber meiner Meinung
    > mach trotzdem deutlich mehr.
    > 300€ für ein Gerät, dass -nur- dazu dient,
    > iTunes-Inhalte auf den Fernseher zu bringen,
    > scheint mir doch ein wenig viel..
    >


    Die Format-Beschränkung halt ich auch für das größte Manko. Aber mit ein bisschen Glück (für S. Jobs) läufts ähnlich wie mit'm iPod:

    - Preis / Leistung => Schlecht
    - Kompatibilität => Schlecht
    - Technik => Mittelmäßig
    - Usability => OK
    - Style / Haptik => Gut
    - Erfolg => Gigantisch

  7. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: nurso 27.02.07 - 11:51

    twelv3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Usability => OK

    Und genau DAS wird der Grund für den Erfolg sein....

  8. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: the_spacewürm 27.02.07 - 12:07

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur
    > Auflösungen bis 720p, bringt aber eine
    > 40-GByte-Festplatte mit."
    >
    > iSCHROTT! 720p... warum soll ich veraltete Technik
    > erwerben? Und dann nur 40 GB. Für
    > Multimediainhalte völlig unzureichend.


    Naja, ich würd mal behaupten, daß zumindest in D die meisten HDTV-Geräte eh keine höhere Auflösung unterstützen. Der Sinn der Einschränkung von dem Kasten ist mir zwar nicht ganz klar, aber für die meisten Käufer dürfte das nkein wirklicher Nachteil sein.

  9. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: Sargon 27.02.07 - 12:23

    twelv3 schrieb:

    [snip]

    > Die Format-Beschränkung halt ich auch für das
    > größte Manko. Aber mit ein bisschen Glück (für S.
    > Jobs) läufts ähnlich wie mit'm iPod:

    > - Usability => OK

    Tja, wenn die Konkurrenz da auf "hundsmiserabel" kommt, ist der Erfolg ja durchaus gerechtfertigt. ;)

    Jaja, ist sehr sachlich, aber Dein Beitrag war auch mehr trollig als gehaltvoll.

    Sargon

  10. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: twelv3 27.02.07 - 13:08

    Sargon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > twelv3 schrieb:
    >
    > > Die Format-Beschränkung halt ich auch für
    > das
    > größte Manko. Aber mit ein bisschen Glück
    > (für S.
    > Jobs) läufts ähnlich wie mit'm iPod:
    >
    > > - Usability => OK
    >
    > Tja, wenn die Konkurrenz da auf "hundsmiserabel"
    > kommt, ist der Erfolg ja durchaus gerechtfertigt.
    > ;)
    >
    > Jaja, ist sehr sachlich, aber Dein Beitrag war
    > auch mehr trollig als gehaltvoll.
    >
    > Sargon
    >

    So hundsmiserabel find ich die Konkurrenz ehrlich gesagt garnicht. Hab zwar nie was anderes gekauft, aber natürlich im Geschäft herumprobiert.

    Warum das jetzt so trollig war musst mir noch erklären - oder liegt das an der Erwartungshaltung den Usern dieses Forums gegenüber? Die aufgezählten Punkte kann man meiner Einschätzung nach 1:1 auf iTV umlegen = OnTopic.

    lg
    12

  11. Tja, kaufen sie morgen die Technik von gestern.

    Autor: FuturPoint 27.02.07 - 13:13


    derzeit dürfte es wenige stören nur 720p zu bekommen. Aber das kann sich ändern. Und ich würde mir das Ding deswegen nicht kaufen. Weil ich gerne mal flexibel bin bei Anschaffungen und an die Zukunft denke. Es wäre ja technisch möglich dass die Kiste mehr kann. Sogar mir geringem Aufwand. Deswegen ist diese Einschränkung nicht einzusehen. Auch wenn sie für das jetzt bei den meisten ohne Bedeutung ist. Wer vorrauschauend anschafft kann nur die Finger davon lassen.

  12. Re: Das Teil ist nen Witz

    Autor: Witztwitzeo 27.02.07 - 13:16

    > Die nächste Version des appleTV wird 1080p eh
    > können.

    Aha. Du hast aber eben begründet dass dies nicht nötig und vollkommen ist.

    Naja. Ich glaube auch das die nächste oder übernächste Generation 1080p kann. Und genau deswegen würde ich jetzt kein Apple TV kaufen.

  13. Veraltet?

    Autor: Alter Sack 27.02.07 - 13:45

    720p ist nicht veraltet sondern aktueller Standard.
    Verstehe diese 1080p-Manie nicht. Ist wie mit den Megapixeln. Jeder meint immer, dass mehr = besser ... auch wenn mans nicht braucht ...

    720p konnte man bis jetzt nicht streamen. Mit 802.11n sollte es gehen. Für 1080p brauchst Du vermutlich immer noch nen Wohnzimmer-PC.

    40GB-Pladde empfinde ich auch als lächerlich, wenn sie als Platz für die Medienspeicherung vorgesehen ist.

    Und zum Thema "veraltet": Egal, welche Technik Du wann auch kaufst, sie ist immer veraltet. Kauf Dir die Dinge, wenn du sie brauchst und nutzen kannst. Dann ist Dir auch scheißegal, ob sie veraltet sind.

    Bin mir nicht sicher, ob diese Streaming Player Zukunft haben. Bis jetzt gibt es nur Schrott, ganz gleich ob von Pinnacle, Buffalo, Kiss, Philips etc. Hätte persönlich ein ungutes Gefühl, jeden Tag Gigabyte an Daten in meiner Wohnzimmer-Luft hängen zu haben und durch meinen Körper rauschen zu lassen ...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. Hays AG, Fürth
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. 2,19€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52