1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › re:publica - Konferenz widmet sich…

... dem Leben im Netz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... dem Leben im Netz

    Autor: stiffler 27.02.07 - 15:01

    kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Man Leute wacht auf, das is Massenverarsche. Nur weil man mit (oder gerade deswegen?!) im Leben draußen nicht mehr klar kommt, zieht man sich ins Netz zurück. Habe im Studium Leute gehabt, die haben Ihr Studium abgebrochen, weil Sie nur nich vor der Kisten im Netz hängen. Privat hat es auch eine Freund erwischt.
    Ich habe nichts gegen Computer und moderne (Rechen)technik, aber das Leben spielt sich immer noch "draußen" ab. Maximal eine Kommunikation übers Netz, aber nicht im Netz ....
    Wenn ich mir den ganzen Müll im "Second Life" anschaue, warum nur ?! Können die Leute nicht in Wirklichkeit poppen, finden die keine Partnerin mehr, haben's die verlernt oder nie gelernt ?! Das ist doch krank, man, man, man!

    Stiffler

    http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,461971,00.html

  2. Re: ... dem Leben im Netz

    Autor: degfg 27.02.07 - 15:42

    > www.spiegel.de

    lol
    aber man kann die leute, dies ernst nehmen herrlich verarschen :D

    hab selten so gelacht wie bei SL

  3. Thema verfehlt

    Autor: plastikhuhn 27.02.07 - 16:39

    Ich bin zwar der gleichen Meinung, was Second Life u.ä. betrifft.
    Der Inhalt von re:publica ist aber eine ganz anderer - also erst lesen (und auch mal den Link anklicken) und dann erst schreiben.

    In diesem Sinne...


    stiffler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Man Leute
    > wacht auf, das is Massenverarsche. Nur weil man
    > mit (oder gerade deswegen?!) im Leben draußen
    > nicht mehr klar kommt, zieht man sich ins Netz
    > zurück. Habe im Studium Leute gehabt, die haben
    > Ihr Studium abgebrochen, weil Sie nur nich vor der
    > Kisten im Netz hängen. Privat hat es auch eine
    > Freund erwischt.
    > Ich habe nichts gegen Computer und moderne
    > (Rechen)technik, aber das Leben spielt sich immer
    > noch "draußen" ab. Maximal eine Kommunikation
    > übers Netz, aber nicht im Netz ....
    > Wenn ich mir den ganzen Müll im "Second Life"
    > anschaue, warum nur ?! Können die Leute nicht in
    > Wirklichkeit poppen, finden die keine Partnerin
    > mehr, haben's die verlernt oder nie gelernt ?! Das
    > ist doch krank, man, man, man!
    >
    > Stiffler
    >
    > www.spiegel.de


  4. Re: ... dem Leben im Netz

    Autor: Rupert 27.02.07 - 16:54

    ich bin mir nicht sicher ob das nur eine Welle ist die grade IN ist, aber vlt is das auch ein schritt in Richtung Evolution.

    Das Zusammenwachsen der Gedanken, bzw die Sehnsucht der Menschheit so zu sein wie sich es der einzelne wünscht, zumindest von sich selbst. Denn digital ist alles möglich. Mit etwas Phantasie. Ich bin mir sicher in 50 Jahren werden wir erschreckend echte Illusionen mit dem PC erschaffen können. Und die Vernetzung wird weiter fortschreiten.

    Es ist einfacher im netz, man ist frei, die Gedanken sind frei.

    Ich habe Second Life Erfahrung, wenn auch nicht viel. Es ist eine neue Art des zusammenseins bzw aufeinandertreffens.


    stiffler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Man Leute
    > wacht auf, das is Massenverarsche. Nur weil man
    > mit (oder gerade deswegen?!) im Leben draußen
    > nicht mehr klar kommt, zieht man sich ins Netz
    > zurück. Habe im Studium Leute gehabt, die haben
    > Ihr Studium abgebrochen, weil Sie nur nich vor der
    > Kisten im Netz hängen. Privat hat es auch eine
    > Freund erwischt.
    > Ich habe nichts gegen Computer und moderne
    > (Rechen)technik, aber das Leben spielt sich immer
    > noch "draußen" ab. Maximal eine Kommunikation
    > übers Netz, aber nicht im Netz ....
    > Wenn ich mir den ganzen Müll im "Second Life"
    > anschaue, warum nur ?! Können die Leute nicht in
    > Wirklichkeit poppen, finden die keine Partnerin
    > mehr, haben's die verlernt oder nie gelernt ?! Das
    > ist doch krank, man, man, man!
    >
    > Stiffler
    >
    > www.spiegel.de


  5. Re: ... dem Leben im Netz

    Autor: dago 08.03.07 - 15:02

    stiffler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Man Leute
    > wacht auf, das is Massenverarsche. Nur weil man
    > mit (oder gerade deswegen?!) im Leben draußen
    > nicht mehr klar kommt, zieht man sich ins Netz
    > zurück. Habe im Studium Leute gehabt, die haben
    > Ihr Studium abgebrochen, weil Sie nur nich vor der
    > Kisten im Netz hängen. Privat hat es auch eine
    > Freund erwischt.
    > Ich habe nichts gegen Computer und moderne
    > (Rechen)technik, aber das Leben spielt sich immer
    > noch "draußen" ab. Maximal eine Kommunikation
    > übers Netz, aber nicht im Netz ....
    > Wenn ich mir den ganzen Müll im "Second Life"
    > anschaue, warum nur ?! Können die Leute nicht in
    > Wirklichkeit poppen, finden die keine Partnerin
    > mehr, haben's die verlernt oder nie gelernt ?! Das
    > ist doch krank, man, man, man!
    >
    > Stiffler
    >
    > www.spiegel.de


    Leben im Netz gibt es nicht, aber das Netz gehört inzwischen zum Leben dazu - ein weiteres Medium. Schnallt nicht jeder, halt zu konservativ, ist aber so.

    Zu dem publica Teil fand ich auch hier etwas,

    http://www.fixmbr.de/innersoul-2007-her-midde-kohlen/

    geht wohl in die gleiche Richtung. Parodie mit ernstem Hintergrund.

    Auf jeden Fall gilt eines, die die das Leben mit einer Virtualität eintauschen haben ebenso verloren wie all die "Stifflers", die meinen Leben gibts nur in ihrer althergebrachten Form.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de