Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Windows-Downloads ab jetzt…

Volumenlizenzen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Volumenlizenzen?!

    Autor: Johnny Cache 10.02.05 - 12:42

    Das sind ja vielleicht Knallköppe. Man kann ja davon ausgehen daß die meisten Raubkopien Volumenlizenen sind, und gerade diese nehmen sie von der Überprüfung aus!?
    Also sinnvoll ist das Vorgehen nun ganz sicher nicht.

  2. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: cybdmn 10.02.05 - 13:10

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sind ja vielleicht Knallköppe. Man kann ja
    > davon ausgehen daß die meisten Raubkopien
    > Volumenlizenen sind, und gerade diese nehmen sie
    > von der Überprüfung aus!?
    > Also sinnvoll ist das Vorgehen nun ganz sicher
    > nicht.


    Eben nicht. Die meisten illegalen Kopien (wer kopiert schon Räuber) sind eher andere. Das Windows vom Kumpel/Bruder/Mutter/<insert someone else here>.

    Die Volume Lizenzen, die als illegale Kopien draussen sind sind bei MS auf der schwarzen Liste. Und an neue kommt sicher so schnell jemand ran, die kriegt nunmal nicht jeder Hansel im Laden zu kaufen, entsprechend wenig verbreitet sind die Keys dafür.

  3. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: hansemann 10.02.05 - 13:23

    cybdmn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das sind ja vielleicht Knallköppe. Man kann
    > ja
    > davon ausgehen daß die meisten
    > Raubkopien
    > Volumenlizenen sind, und gerade
    > diese nehmen sie
    > von der Überprüfung
    > aus!?
    > Also sinnvoll ist das Vorgehen nun ganz
    > sicher
    > nicht.
    >
    > Eben nicht. Die meisten illegalen Kopien (wer
    > kopiert schon Räuber) sind eher andere. Das
    > Windows vom Kumpel/Bruder/Mutter/<insert
    > someone else here>.
    >
    > Die Volume Lizenzen, die als illegale Kopien
    > draussen sind sind bei MS auf der schwarzen Liste.
    > Und an neue kommt sicher so schnell jemand ran,
    > die kriegt nunmal nicht jeder Hansel im Laden zu
    > kaufen, entsprechend wenig verbreitet sind die
    > Keys dafür.
    >


    man unterscheide die keys und die dadtenträger. letztere machen doch schon immer die runde. die benötigten keys kann man sich doch mit den entsprechenden tools 'erstellen' lassen ^^
    denn wer bitte ist noch so naiv und verwendet den ein fckgw-haltiges windows :D huch.. ich vergass die die computer(ge)BILDeten O_o

  4. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: Johnny Cache 10.02.05 - 13:24

    cybdmn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Volume Lizenzen, die als illegale Kopien
    > draussen sind sind bei MS auf der schwarzen Liste.
    > Und an neue kommt sicher so schnell jemand ran,
    > die kriegt nunmal nicht jeder Hansel im Laden zu
    > kaufen, entsprechend wenig verbreitet sind die
    > Keys dafür.
    >

    Also die keygens für XP SP2 spucken tonnenweise funktionierende keys aus. Natürlich kann man versuchen diese zu blacklisten, aber dabei geht es um Millionen keys und nicht den allseits bekannten devilsown key.

    Übrigens sind mir draußen im Feld bisher nur Volumenlizenzen begegnet, weil keiner Bock hatte alle Nase lang XP neu zu aktivieren.

  5. DirectX

    Autor: anonymous 10.02.05 - 13:42

    interessant ist ob directx geupdatet wird...
    da sieht man dann denke ich ein haufen menchen "ich hab ein original" plötzlich auf linux o.ä. umsteigen :D
    muhahah ich würde mich freuen :)

  6. Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: bigtom 10.02.05 - 13:42

    Also nicht das man mích für dumm hält ;o)
    Aber zu der Art der Lizenzen muß ich dann doch mal Fragen:

    Was ist bedeuten denn nun eine Volumenlizenz ?
    Hab ich so eine mit dem Erwerb von Windows erhalten oder ist das etwas ganz anderes ?

    Wie gesagt, bitte nicht für dumm halten ;O)

  7. Re: Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: Tantalus 10.02.05 - 13:45

    bigtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also nicht das man mích für dumm hält ;o)
    > Aber zu der Art der Lizenzen muß ich dann doch mal
    > Fragen:
    >
    > Was ist bedeuten denn nun eine Volumenlizenz ?
    > Hab ich so eine mit dem Erwerb von Windows
    > erhalten oder ist das etwas ganz anderes ?
    >
    > Wie gesagt, bitte nicht für dumm halten ;O)

    Eine Volumenlizenz beinhaltet (meist) eine oder zwei CDs und eine Urkunde, die besagt dass Du das Betriebssystem (oder was auch immer Du gekauft hast) auf so und so vielen (z.B. 20 oder 50) Rechnern installieren darfst.

  8. Re: Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: bigtom 10.02.05 - 13:49

    Aha :o)

    Nun gut, dann hab ich da wohl keine Volumenlizenz.
    Ist aber auch nicht so schlimm :o)

    Danke für die Antwort.

  9. Re: Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: nothingmore 10.02.05 - 14:17

    Tantalus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bigtom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also nicht das man mích für dumm hält
    > ;o)
    > Aber zu der Art der Lizenzen muß ich dann
    > doch mal
    > Fragen:
    > > Was ist bedeuten
    > denn nun eine Volumenlizenz ?
    > Hab ich so eine
    > mit dem Erwerb von Windows
    > erhalten oder ist
    > das etwas ganz anderes ?
    > > Wie gesagt,
    > bitte nicht für dumm halten ;O)
    >
    > Eine Volumenlizenz beinhaltet (meist) eine oder
    > zwei CDs und eine Urkunde, die besagt dass Du das
    > Betriebssystem (oder was auch immer Du gekauft
    > hast) auf so und so vielen (z.B. 20 oder 50)
    > Rechnern installieren darfst.
    >



    also is eine open license was anderes oder?

  10. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: dagobert 10.02.05 - 14:17

    ähem, hätte da mal ne Frage zum begriff "Volumenlizenzen"
    Ist das das selbe wie die "Corporatelizenz" ??

    MfG
    Dagobert




  11. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: Hansi 10.02.05 - 14:44

    ich finde das eh allse übertrieben. Lizenzen von windows einfach zu teuer. was nun das beste bs ist lassen wir einfach mal im raum stehn aber ich muss schon zugeben ich würd auch gern aus scheisse geld machen wie unser guter alter onkel bill.

    also was ich damit sagen will. ob nun gültige lizenz oder nicht , an updates kommt jeder. weil am patchday stehn die sowieso in irgend ner tuschbörse oder man bekommt den scheiss von irgend nem kumpel auf cd. scheiss aufs OnlineUpdate

    gruß
    Hansi

  12. Re: Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: Krille 10.02.05 - 14:57

    bigtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aha :o)
    >
    > Nun gut, dann hab ich da wohl keine
    > Volumenlizenz.
    > Ist aber auch nicht so schlimm :o)
    >
    > Danke für die Antwort.


    Das weisst Du nicht unbedingt - wenn Deine Version beim Rechner dabei war, hat der Hersteller vielleicht eine derartige Lizenz-Sammelnummer, und That's it.

    Ich weiss auch nicht, wie das bei den vorinstallierten PC's mit den Recovery-CDs funktionieren soll - die haben doch dann auch alle den gleichen Key!?

    Ich musste auf meinem Laptop mit einer eben solchen Version nie etwas aktivieren o.ä.

    Krille

  13. Re: Volumenlizenzen = Corporatelizene ?!

    Autor: ChriZ 10.02.05 - 15:04

    dagobert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ähem, hätte da mal ne Frage zum begriff
    > "Volumenlizenzen"
    > Ist das das selbe wie die "Corporatelizenz" ??
    >
    > MfG
    > Dagobert

    Denke schon, zumindest muss man die Corporate-Edition nicht aktivieren...
    Bin mir allerdings nicht 100%ig sicher !?

  14. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: Johnny Cache 10.02.05 - 15:09

    dagobert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ähem, hätte da mal ne Frage zum begriff
    > "Volumenlizenzen"
    > Ist das das selbe wie die "Corporatelizenz" ??
    >

    Yep, genau das ist gemeint.

  15. Re: Frage: Volumenlizenzen?!

    Autor: bigtom 10.02.05 - 15:09

    Krille schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bigtom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha :o)
    >
    > Nun gut, dann hab ich da
    > wohl keine
    > Volumenlizenz.
    > Ist aber auch
    > nicht so schlimm :o)
    >
    > Danke für die
    > Antwort.
    >
    > Das weisst Du nicht unbedingt - wenn Deine Version
    > beim Rechner dabei war, hat der Hersteller
    > vielleicht eine derartige Lizenz-Sammelnummer, und
    > That's it.
    >
    > Ich weiss auch nicht, wie das bei den
    > vorinstallierten PC's mit den Recovery-CDs
    > funktionieren soll - die haben doch dann auch alle
    > den gleichen Key!?
    >
    > Ich musste auf meinem Laptop mit einer eben
    > solchen Version nie etwas aktivieren o.ä.
    >
    > Krille


    Meine Windows Version habe ich beim Händler gekauft.
    Auf meinen früheren Rechnern lief Win98 (und Suse 6).
    Nachdem ich mein Board (und CPU natürlich) gewechselt habe,
    bekam ich unter 98 mehr und mehr Probleme.
    Gut, später wars dann eine neue Grafikkarte und anschließend eine neue Soundkarte. Daher der Umstieg auf XP - na ja, kann nicht meckern, läuft stabil.

  16. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: Krille 10.02.05 - 23:01

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Yep, genau das ist gemeint.

    hmmm .. bekommt jedes Windows nicht eine interne unique Nummer - dann wäre doch eine Seriennummer (intern und bereits mitinstalliert) einer Cooperate Lizenz in verbindung zu Anzahl x verschiedener interner Nummern lizensiert - wenn dann der x+1te Rechner kommt macht Windowsupate dicht??

    Doch wohl eher nicht, denn wie will man sicherstellen, das die geklauten Versionen nicht vor den rechtmäßigen geupdated werden??



    Krille

  17. Re: Volumenlizenzen = Corporatelizene ?!

    Autor: FlipFlop 10.02.05 - 23:55

    Hallo,

    > Denke schon, zumindest muss man die
    > Corporate-Edition nicht aktivieren...
    > Bin mir allerdings nicht 100%ig sicher !?

    die Corporate-Edition von Windows XP (übrigens nur Professional) gibts zusammen mit einem entsprechenden Microsoft Open-Vertrag über eine bestimmte Anzahl von Installationen. Alle Installationen werden mit einem einzigen Key ausgeführt und müssen nicht aktiviert werden. Der Key ist allerdings an den Open-Vertrag gebunden und kann der entsprechenden Firma zugeordnet werden. Keine Ahnung obs Vertragsstrafen bei öffentlichem bekanntwerden eines Keys gibt.


  18. Re: Volumenlizenzen?!

    Autor: Fabian 11.02.05 - 07:34

    Mir drängt sich irgendwie die Frage auf warum du das fragst. ALs Firmenanwender dürfte dir das ja schnuppe sein, und jemand der für die Firma die Systeme installiert weiß das sicherlich auch wie die Vertragsbestimmungen und BEgrifflichkeiten sind.

    Hast du dir bei e-Maul winXPzzzzzCoRpEdItIoN gedownloaded und willst wissen ob das auch ne volumenlizenz ist?

    Irgendwie drängt sich bei mir da so ein verdacht auf

  19. Re: Volumenlizenzen = Corporatelizene ?!

    Autor: Johnny Cache 11.02.05 - 10:05

    FlipFlop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > werden. Keine Ahnung obs Vertragsstrafen bei
    > öffentlichem bekanntwerden eines Keys gibt.

    Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Mit den passenden tools kann man selbst mit userrechten diesen key in sekundenschnelle auslesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH, Ichenhausen
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  2. 104,90€
  3. 59,99€
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31