Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Windows-Downloads ab jetzt…

Ich kaufe mir nen Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kaufe mir nen Apple

    Autor: Menschmeier 10.02.05 - 19:47

    Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro für Studenten. Mich nervt Microsoft schon lange ab, auch die großen lauten PCs. Surfen, CDs kopieren, Mails schreiben und Briefe drucken, das geht auch mit nem Apple. Nur wie bokomme ich meinen HP 5L Laderjet angeschlossen? Linux Druckerserver aus einem alten 486er Notebook?

  2. Re: Ich kaufe mir nen Apple

    Autor: Tapete 10.02.05 - 20:04

    Menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen, CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem alten 486er Notebook?


    Apple? hehe ja genau hol dir nen Apple, sehr passend für die armen Studenten, bei Appel war es schon immer so, das man alles bekommen kann was man möchte, allerdings musst du dann viel Geld mitbringen, mit deinen 469 Euro kommste da nicht mehr hin, spar schonmal für einen Postscriptfähigen Drucker, das ist unter Appel nämlich stand der Dinge.

    Ja und mach dir doch Linux auf den 486er, viel spass beim frickeln... wenn du es dann endlich geschafft hast, wirst du dich schön wundern wie lange der 486er mit deinem Druckjob beschäftigt ist.

    Bei Apple Geld sparen, der war gut...

  3. HP Laserjet 5L

    Autor: Mario Aeby 10.02.05 - 20:53

    Hallo

    Bei mir erscheint in der Liste der verfügbaren Druckertreiber ein

    HP Laserjet 5 series + GIMP Print

    Mac OS X unterstützt diese Schwarte also. Ich schlage aber doch eher vor, einen neuen Drucker anzuschaffen - einmal Postscript, immer Postscript. Diese Windows-GDI-Sch*** gehört auf den Mond.

    Grüsse
    Mario

  4. Re: Ich kaufe mir nen Apple

    Autor: ruth4root 10.02.05 - 21:42

    Tapete schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Menschmeier schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro
    > für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon
    > lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen,
    > CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe
    > drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie
    > bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet
    > angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem
    > alten 486er Notebook?
    >
    > Apple? hehe ja genau hol dir nen Apple, sehr
    > passend für die armen Studenten, bei Appel war es
    > schon immer so, das man alles bekommen kann was
    > man möchte, allerdings musst du dann viel Geld
    > mitbringen, mit deinen 469 Euro kommste da nicht
    > mehr hin, spar schonmal für einen
    > Postscriptfähigen Drucker, das ist unter Appel
    > nämlich stand der Dinge.
    >
    > Ja und mach dir doch Linux auf den 486er, viel
    > spass beim frickeln... wenn du es dann endlich
    > geschafft hast, wirst du dich schön wundern wie
    > lange der 486er mit deinem Druckjob beschäftigt
    > ist.
    >
    > Bei Apple Geld sparen, der war gut...

    Tja Tapete, die Zeiten aendern sich,
    schau doch mal auf die Apple- Website, da siehst
    du mal welche Drucker Apple unterstuetzt,
    und ausserdem hat er da gleich ein Betriebssystem, mit
    dem man Arbeiten kann!!!

  5. Re: Ich kaufe mir nen Apple

    Autor: Michael - alt 10.02.05 - 22:38

    Menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen, CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem alten 486er Notebook?

    Und meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad..... Rechnen kannst Du auch nicht. Weißt Du, was ein 486-er Notebook im Monat Storm kostet? nach drei Monaten hast Du einen Druckerserver drin....


  6. Apple=jedes Jahr 149 Euro Update

    Autor: Mac Iavelli 12.02.05 - 19:38

    Menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen, CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem alten 486er Notebook?

    Schön. Dann zahlst Du jedes Jahr für Updates auf die neue Version 149 Euro. Und bei Mac OS ist es leider so, dass man für viele Programme die aktuellste Version braucht. NIcht so wie bei Windows, dass da fünf Jahre alte Programme laufen würden.


  7. Re: Ich kaufe mir nen Apple

    Autor: Ozzy - alt 12.02.05 - 19:57

    Menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen, CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem alten 486er Notebook?

    Für den Pippifax, den Du betreiben möchtest reicht eigentlich ein Barbone auf Windows-Basis. Da kannst Du Deinen Superdrucker weiter nutzen. Wenn Du nicht damit zocken willst und nur das von Dir beschriebene erledigen möchtest - reicht ein ganz einfacher ohne GK etc. Gute Teile gibt es mittlerweile nicht nur von Shuttle. Jedenfalls kriegst Du sie für einen Bruchteil dessen, was Dich der Apfel kostet...

    PS: Ich glaube, die wollten diese Woche im ct-Magazin-TV (hr3/mdr3 etc. - http://www.heise.de/ct/tv/) auch solche Teile vorstellen.


  8. Re: Apple=jedes Jahr 149 Euro Update

    Autor: Georg 13.02.05 - 00:53

    Mac Iavelli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Menschmeier schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kaufe mir nen Apple Mini. 469 Euro
    > für
    > Studenten. Mich nervt Microsoft schon
    > lange ab,
    > auch die großen lauten PCs. Surfen,
    > CDs kopieren,
    > Mails schreiben und Briefe
    > drucken, das geht auch
    > mit nem Apple. Nur wie
    > bokomme ich meinen HP 5L
    > Laderjet
    > angeschlossen? Linux Druckerserver aus
    > einem
    > alten 486er Notebook?
    >
    > Schön. Dann zahlst Du jedes Jahr für Updates auf
    > die neue Version 149 Euro. Und bei Mac OS ist es
    > leider so, dass man für viele Programme die
    > aktuellste Version braucht. NIcht so wie bei
    > Windows, dass da fünf Jahre alte Programme laufen
    > würden.
    >
    >


    Stimmt so nicht!
    A) Abstand Panther (10.3) zu Tiger (10.4) wird ca. 2 Jahre.
    B) NT: 1996, Windows 2000: 1999, XP: 2002, Lonhorn: 2005/2006?
    also ca alle 3 Jahre im Windows Umfeld.
    Ich nutze z.T. noch NT - einiges Neue läuft einiges nicht. Beim Mac genau so. Vieles neue läuft heute noch unter 10.2, einiges nur unter 10.3.

    Rechne mal 3 Mac Neukäufe Updates in 5-6 Jahren je 149 EU = ca. 450EU zu vielleicht 2 W32 Neukäufe/Updates in 5-6 Jahren zu insgesamt auch ca. 400-500 EU. Ich meine XP Prof, nicht Home!

    Wo ist der Unterschied?


    Nein keine Diskussion über Bundles / Sonderangebote etc etc. Da ist nix mehr zu klären.

    Georg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45