Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Novell macht Verlust

Obwohl...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Obwohl...

    Autor: BSDDaemon 02.03.07 - 12:16

    es in letzter Zeit doch gerade von "XY stigt auf SuSE um" News hagelt sehen die Zahlen doch nicht so berauschend aus was das Wachstum angeht. So wird man keine Konkurrenz für Red Hat.

  2. Re: Obwohl...

    Autor: SebastianX 02.03.07 - 12:51

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es in letzter Zeit doch gerade von "XY stigt auf
    > SuSE um" News hagelt sehen die Zahlen doch nicht
    > so berauschend aus was das Wachstum angeht. So
    > wird man keine Konkurrenz für Red Hat.


    Naja, der Linux-Bereich ist ja eh um 46% gewachsen, nur halt auf kleinem Niveau. Immerhin investiert Novell einen Haufen Geld in Klient-Programme - etwas, dass Red Hat leider halt viel weniger tut - die investieren nur in Server-Produkte, während Novell sich seinen Markt (den Linux-Desktop-Markt) erst aufbauen muss...

  3. Re: Obwohl...

    Autor: Rothut 02.03.07 - 18:02

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es in letzter Zeit doch gerade von "XY stigt auf
    > SuSE um" News hagelt sehen die Zahlen doch nicht
    > so berauschend aus was das Wachstum angeht. So
    > wird man keine Konkurrenz für Red Hat.

    Du bist ja ein wahrer Rechenkünstler.
    Die letzten von RH hier veröffentlichten (https://www.golem.de/0612/49604.html) Quartals-Umsatzzahlen lagen bei 105,8 Mio US-Dollar, die von Novell hier bei 230 Millionen US-Dollar.
    Auch wenn die Tendenz bei RH leicht nach oben un die von Novell leicht nach unten geht, sind bei mir 230 Mio immmer noch mehr als das Doppelte als 105,8 Mio.

    Außerdem ist ein Vergleich von RH und Novell schwierig, obwohl beide im Enterprisesegment tätig, ist das Spektrum des Tätigkeitsfeldes von RH im Vergleich zu Novell eher als schmalspurig zu bezeichnen - (auch wenn sie das, was sie im Enterprisesegment tun, ordentlich tun).


  4. Re: Obwohl...

    Autor: Ich halt aber woanders 02.03.07 - 19:25

    Rothut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist ja ein wahrer Rechenkünstler.

    Du scheinbar nicht.

    > Die letzten von RH hier veröffentlichten
    > (https://www.golem.de/0612/49604.html)
    > Quartals-Umsatzzahlen lagen bei 105,8 Mio
    > US-Dollar, die von Novell hier bei 230 Millionen
    > US-Dollar.
    > Auch wenn die Tendenz bei RH leicht nach oben un
    > die von Novell leicht nach unten geht, sind bei
    > mir 230 Mio immmer noch mehr als das Doppelte als
    > 105,8 Mio.

    Um dir Dummerchen zu helfen:

    "Zwar legte Novells Linux-Geschäft kräftig zu und wuchs gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent, der Umsatz fällt mit 15 Millionen US-Dollar aber vergleichsweise bescheiden aus."

    15 Millionen sind sehr viel weniger als 100 Millionen... wirklich... du kannst es selber nachrechnen.

    15 < 100

    Das ist eine unwiderlegbare Tatsache.

    Nächstes Mal also bitte den Artikel vollständig lesen.

    Danke

  5. Re: Obwohl...

    Autor: Rothut 02.03.07 - 20:53

    Ich halt aber woanders schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rothut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bist ja ein wahrer Rechenkünstler.
    >
    > Du scheinbar nicht.
    >
    > > Die letzten von RH hier veröffentlichten
    >
    > (https://www.golem.de/0612/49604.html)
    >
    > Quartals-Umsatzzahlen lagen bei 105,8 Mio
    >
    > US-Dollar, die von Novell hier bei 230
    > Millionen
    > US-Dollar.
    > Auch wenn die
    > Tendenz bei RH leicht nach oben un
    > die von
    > Novell leicht nach unten geht, sind bei
    > mir
    > 230 Mio immmer noch mehr als das Doppelte als
    >
    > 105,8 Mio.
    >
    > Um dir Dummerchen zu helfen:
    >
    > "Zwar legte Novells Linux-Geschäft kräftig zu und
    > wuchs gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent, der
    > Umsatz fällt mit 15 Millionen US-Dollar aber
    > vergleichsweise bescheiden aus."
    >
    > 15 Millionen sind sehr viel weniger als 100
    > Millionen... wirklich... du kannst es selber
    > nachrechnen.
    >
    > 15 < 100
    >
    > Das ist eine unwiderlegbare Tatsache.
    >
    > Nächstes Mal also bitte den Artikel vollständig
    > lesen.
    >
    > Danke
    >
    >
    Du Komiker kannst doch nicht bei der Umsatzbilanz einen Teilzweig herausnehmen. Novell ist halt nicht nur so ein Schmalspurunternehmen wie Redhat.

    Bitte, gern geschehen!

    PS: Selber Dummerchen!

  6. Re: Obwohl...

    Autor: BSDDaemon 02.03.07 - 21:02

    Rothut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du Komiker kannst doch nicht bei der Umsatzbilanz
    > einen Teilzweig herausnehmen.

    Natürlich... es geht um Linux. Oder willst du IBMs Linux Umsatz auch am gesamten IBM Umsatz festnageln? Ey wirklich... denken.

    Novells Linux Geschäft ist absolut winzig. Kleiner ist da nur noch Mandriva.

    RedHats reines Linux Geschäft ist deutlich größer. Bei Novell kommen andere Produkte hinzu wie bei Red Hat eben JBoss.

    > Novell ist halt
    > nicht nur so ein Schmalspurunternehmen wie
    > Redhat.

    Doch, das sind sie, da die ehemaligen Geschäftszweige absterben. Novell bleibt auf lange Sicht nur das Linux Geschäft und das Identitätsmanagement.


    Also erneut: LESEN.

    Novell Linux Geschäft mit 15 Mio. USD < Red Hat Linux Geschäft 90 Mio. USD






    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: Obwohl...

    Autor: L. Ellison 02.03.07 - 21:25

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es in letzter Zeit doch gerade von "XY stigt auf
    > SuSE um" News hagelt sehen die Zahlen doch nicht
    > so berauschend aus was das Wachstum angeht. So
    > wird man keine Konkurrenz für Red Hat.

    Wenn Oracle erst kräftig in diesen Markt einsteigt kann Redhat und Novell dichtmachen.

  8. Re: Obwohl...

    Autor: BSDDaemon 02.03.07 - 21:32

    L. Ellison schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Oracle erst kräftig in diesen Markt einsteigt
    > kann Redhat und Novell dichtmachen.

    Die Kunden haben Oracle bereits zu verstehen gegeben, dass sie kein Linux von Oracle möchten. Die Download Zahlen die Oracle veröffentlicht hat waren erbärmlich. Und da viele es mehrfach runtergeladen haben kann man von wenigen Tausend Downloads in etlichen Monaten ausgehen.

    Nein, Oracle hat nicht das Zeug dazu. Ihnen fehlt Know How und sie haben angesichts des immer mieser werdenden Supports einfach keine Chance.

    Oracle scheitert ja schon daran SAP richtig Konkurrenz zu machen.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.07 21:32 durch BSDDaemon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 17,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07