Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungskoalition macht sich für…

Die erste Frage sollte sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die erste Frage sollte sein

    Autor: ~The Judge~ 07.03.07 - 16:02

    "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die User) verzeichnen eigentlich die schon vorhandenen neuen TLDs .pro, .name, .aero, .museum und .coop?"

    Und zu diesen Totgeburten sollen sich jetzt auch noch .göttingen, .paderborn, .villingenschwenningen et cetera gesellen?!

    Und was kommt danach? .feminin? .happy? .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos? .www?

    So ein Humbug...

  2. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: achja? 07.03.07 - 16:05

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die User)
    > verzeichnen eigentlich die schon vorhandenen neuen
    > TLDs .pro, .name, .aero, .museum und .coop?"
    >
    > Und zu diesen Totgeburten sollen sich jetzt auch
    > noch .göttingen, .paderborn,
    > .villingenschwenningen et cetera gesellen?!
    >
    > Und was kommt danach? .feminin? .happy?
    > .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos? .www?
    >
    > So ein Humbug...

    Wie wärs wenn wir alle Porno-Seiten auf .xxx auslagern und die Statistik nochmal neu erheben. Mal schaun wie gut .com dann noch wegkommt *g*

  3. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: BluePeer 07.03.07 - 16:06

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die User)
    > verzeichnen eigentlich die schon vorhandenen neuen
    > TLDs .pro, .name, .aero, .museum und .coop?"
    >
    > Und zu diesen Totgeburten sollen sich jetzt auch
    > noch .göttingen, .paderborn,
    > .villingenschwenningen et cetera gesellen?!
    >
    > Und was kommt danach? .feminin? .happy?
    > .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos? .www?
    >
    > So ein Humbug...

    nene danach kommen erstmal
    .newyork
    .tokyo
    .paris
    .wales
    .anderestädtenamen

    die domains werden aber nur an einwohner "vergeben" und zwar kostenlos ^^


  4. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: ~The Judge~ 07.03.07 - 16:11

    BluePeer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nene danach kommen erstmal
    > .newyork
    > .tokyo
    > .paris
    > .wales
    > .anderestädtenamen

    .localhost? *g*

    > die domains werden aber nur an einwohner
    > "vergeben" und zwar kostenlos ^^

    Also an

    .stefan
    .nils
    .ingo

    ?

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  5. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: FranUnFine 07.03.07 - 16:15

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .localhost? *g*

    .owl *dun - Dun - DUN*


    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  6. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: ~The Judge~ 07.03.07 - 16:19

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .owl *dun - Dun - DUN*



    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  7. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: FranUnFine 07.03.07 - 16:23

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FranUnFine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > .owl *dun - Dun - DUN*
    >
    >


    Das Bild ist zwar alt, aber auf irgendeine Art und Weise immer wieder lustig.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  8. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: Mr. E. 07.03.07 - 16:23

    Die größte Frage ist doch, ob es .bielefeld geben wird?! :)


  9. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: Johnny Cache 07.03.07 - 16:25

    Mr. E. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die größte Frage ist doch, ob es .bielefeld geben
    > wird?! :)

    Eine virtuelle TLD... das wäre mal originell. ;)

  10. Ich muss grade so lachen!

    Autor: Lachender Hans 07.03.07 - 16:28

    .name

    Das ist die geilste TLD aller Zeiten!

    Da kommt nix ran.

    www.peter.name

    LOL

    "Name!"

    nur .domainname wäre noch geiler!

    Ich hoffe irgendwann kommen konsequenterweise die TLDs

    .age

    .surname

    .street

    .city

    .zipcode und .plz

  11. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: michi2 07.03.07 - 16:43

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine virtuelle TLD... das wäre mal originell. ;)

    :--)

  12. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: ~The Judge~ 07.03.07 - 16:57

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Bild ist zwar alt, aber auf irgendeine Art und
    > Weise immer wieder lustig.^^

    Ja, ne?! ^^

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  13. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: __tom 07.03.07 - 16:58

    >
    > Wie wärs wenn wir alle Porno-Seiten auf .xxx
    > auslagern und die Statistik nochmal neu erheben.
    > Mal schaun wie gut .com dann noch wegkommt *g*

    das wollen die anbieter in diesem bereich gar nicht, die fürchten nämlich das überall filter eingesetzt werden die einfach den zugriff auf .xxx per se verbieten

  14. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: blablablaaaaar 07.03.07 - 20:44

    www.blabla.www finde ich nicht schlecht!!! ;)


    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die User)
    > verzeichnen eigentlich die schon vorhandenen neuen
    > TLDs .pro, .name, .aero, .museum und .coop?"
    >
    > Und zu diesen Totgeburten sollen sich jetzt auch
    > noch .göttingen, .paderborn,
    > .villingenschwenningen et cetera gesellen?!
    >
    > Und was kommt danach? .feminin? .happy?
    > .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos? .www?
    >
    > So ein Humbug...


  15. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: plastikhuhn 07.03.07 - 21:33

    BluePeer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~The Judge~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die
    > User)
    > verzeichnen eigentlich die schon
    > vorhandenen neuen
    > TLDs .pro, .name, .aero,
    > .museum und .coop?"
    >
    > Und zu diesen
    > Totgeburten sollen sich jetzt auch
    > noch
    > .göttingen, .paderborn,
    >
    > .villingenschwenningen et cetera gesellen?!
    >
    > Und was kommt danach? .feminin? .happy?
    >
    > .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos?
    > .www?
    >
    > So ein Humbug...
    >
    > nene danach kommen erstmal
    > .newyork
    > .tokyo
    > .paris
    > .wales
    > .anderestädtenamen
    >
    > die domains werden aber nur an einwohner
    > "vergeben" und zwar kostenlos ^^
    >

    Achja, in der Nähe von .berlin also in .brandenburg (oder besser land.brandenburg) gibt zwei Orte namens Philadelphia und Boston. Haben die Politiker schon mal daran gedacht, dass es da zu Problemen kommen könnte?
    Aber vielleicht macht man dann einfach xyz.de.boston draus. (Ebenso gibt es genug deutsche Städtenamen in den USA und anderswo)

    Achja, auch in Brandenburg liegt der Ort Ziegenhals...
    (susi.mit.dem.ziegenhals)

  16. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: heinziplus 07.03.07 - 23:05

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Welche Auslastung (aktive Nutzung durch die User)
    > verzeichnen eigentlich die schon vorhandenen neuen
    > TLDs .pro, .name, .aero, .museum und .coop?"
    >
    > Und zu diesen Totgeburten sollen sich jetzt auch
    > noch .göttingen, .paderborn,
    > .villingenschwenningen et cetera gesellen?!
    >
    > Und was kommt danach? .feminin? .happy?
    > .unemployed? .hiphop? .gourmet? .nutzlos? .www?
    >
    > So ein Humbug...

    Wenn man da was machen will, dann könnte man die Kfz Kennzeichen aktivieren, denn die dürfen bislang nicht als Domain verwendet werden.
    Also z.B. muellergartenbau.h.de

    Mit mehr TLDs erübrigt sich das ganze System. Dann kann gleich jeder jede beliebige anmelden.

  17. Re: Die erste Frage sollte sein

    Autor: Dlobber 19.02.08 - 19:20

    __tom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Wie wärs wenn wir alle Porno-Seiten auf
    > .xxx
    > auslagern und die Statistik nochmal neu
    > erheben.
    > Mal schaun wie gut .com dann noch
    > wegkommt *g*
    >
    > das wollen die anbieter in diesem bereich gar
    > nicht, die fürchten nämlich das überall filter
    > eingesetzt werden die einfach den zugriff auf .xxx
    > per se verbieten


    Im gegenteil die waren damals an .xxx (ja war mal im Gespräch) sehr Interessiert.

    Gekippt haben es dann die Moralapostel.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  4. GISA GmbH, Halle (Saale), Leipzig oder Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
    Electric Flight Demonstrator
    DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

    Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

  2. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.

  3. Comet Lake: Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks
    Comet Lake
    Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks

    Ifa 2019 Mit den Comet Lake U gibt es erstmals sechs Kerne für Ultrabooks, obendrein kombiniert Intel die 15-Watt-Chips mit schnellem LPDDR4-Speicher. Das Namensmodell ist jedoch so krude, dass Intel es selbst erläutern muss.


  1. 15:19

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:36

  5. 14:11

  6. 13:44

  7. 13:13

  8. 12:40