1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GDC: Fable 2 - Schwanzwedeln und Liebe

Auf den Hund gekommen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf den Hund gekommen...

    Autor: Maxerl 09.03.07 - 08:55

    ist doch dieser ganze Käse.
    Mag eine nette kleine Geschichte sein, und ein nettes kleines Videospiel, aber uns das als die Erfindung des Rades zu verkaufen, das ist doof.
    Das machen heute zwar alle, aber es macht's ja nicht besser!

    Wenn ich die ganzen Großmäuler immer höre, wie toll dieser und jene kleine Pixel doch ist, mit viel Liebe gemacht, und er bewegt sich mit viel Liebe, hach, da wird mir warm ums Herz? Friede, Freude, Eierkuchen.

    Der Mann soll doch mal seinen "Emotions-Filter" abschalten und einfach normal sprechen wie ein Mann, so daß man in wenigen Sätzen sieht, was sein Spiel macht.
    Aber vielleicht weiß er das selber nicht.

    Diese ganze Spielebranche stinkt doch einfach fürchterlich, wie so viele anderen auch.
    Dem ganzen Gedöhns zieh' ich jedenfalls ein einfaches Tetris stets vor!

    Packman forever!

  2. Re: Auf den Hund gekommen...

    Autor: ale 09.03.07 - 09:08

    Maxerl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Packman forever!

    Was oder Wer ist denn "Packman"?
    Muss man da so schnell wie möglich Koffer packen oder sonst was in der Richtung? ;)

  3. Re: Auf den Hund gekommen...

    Autor: OMG 09.03.07 - 09:09

    kT

  4. Re: Auf den Hund gekommen...

    Autor: Inu 09.03.07 - 09:10

    Maxerl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist doch dieser ganze Käse.
    > Mag eine nette kleine Geschichte sein, und ein
    > nettes kleines Videospiel, aber uns das als die
    > Erfindung des Rades zu verkaufen, das ist doof.
    > Das machen heute zwar alle, aber es macht's ja
    > nicht besser!

    Der Mann liebt seine Arbeit halt, und plant einfach über das Machbare heraus. das nennt man "Visionär".

    > Der Mann soll doch mal seinen "Emotions-Filter"
    > abschalten und einfach normal sprechen wie ein
    > Mann, so daß man in wenigen Sätzen sieht, was sein
    > Spiel macht.
    > Aber vielleicht weiß er das selber nicht.

    Dann wärs nicht mehr Molineux, sondern EA Fable 2007. Und glaub mir, DAS will wirklich keiner. Ist egal wenn Fable 1 den Ankündigungen nicht gerecht wurde -> davon losgelöst war es wirklich spassig und mehr Spiel als so manches andere das für exakt denselben Preis im Regal steht (Nur mal für all diejenigen, die ihren lausigen ~50 Euro nachheulen)

    > Diese ganze Spielebranche stinkt doch einfach
    > fürchterlich, wie so viele anderen auch.
    > Dem ganzen Gedöhns zieh' ich jedenfalls ein
    > einfaches Tetris stets vor!

    Ich nicht. Tetris langweilt mich irgendwie schon seit ziemlich lange. Aber zum Glück sind die Menschen verschieden, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26