Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Partition Commander 10 arbeitet…

Och, ganz ohne Datenverlust?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: IT-Konsolidator 13.03.07 - 12:11

    Ist natürlich nicht schlecht so ganz ohne Datenverlust. Hätte ja niemand vermutet sowas. Das spricht für diese Software. Also der Konsolidator empfielt es, der Anwender kann bedenkenlos zugreifen.



    ~+**++
    IT-Konsolidator

  2. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: NeoTiger 13.03.07 - 12:47

    IT-Konsolidator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist natürlich nicht schlecht so ganz ohne
    > Datenverlust. Hätte ja niemand vermutet sowas. Das
    > spricht für diese Software. Also der Konsolidator
    > empfielt es, der Anwender kann bedenkenlos
    > zugreifen.

    Die armen Anwender von Partition Magic 9 und weniger tun mir echt leid. Jedesmal drauf reingefallen und doch Daten verloren.

  3. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: the_nic 13.03.07 - 14:22

    NeoTiger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Die armen Anwender von Partition Magic 9 und
    > weniger tun mir echt leid. Jedesmal drauf
    > reingefallen und doch Daten verloren.

    Achso? Gibts dafür ne Quelle?


  4. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: bestätigt 13.03.07 - 14:28

    the_nic schrieb:
    >
    > Achso? Gibts dafür ne Quelle?
    >
    Kann das nur bestätigen, ist mir auch schon passiert

  5. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: captnrexx 13.03.07 - 14:32

    bestätigt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > the_nic schrieb:
    > >
    > Achso? Gibts dafür ne Quelle?
    >
    > Kann das nur bestätigen, ist mir auch schon
    > passiert
    >
    Ich könnte schwören, das bei jeder Software die Partitionen verschiebt, -größert, -kleinert, -ändert dabeisteht, das man eine Datensicherung vorher machen sollte. Da wird der Partiionenkommandeur keine Ausnahme machen .

    @bestätigt: Glückwunsch zum Erfahrungszuwachs

  6. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: guert 13.03.07 - 16:07

    NeoTiger schrieb:

    ...
    > Die armen Anwender von Partition Magic 9 und
    > weniger tun mir echt leid. Jedesmal drauf
    > reingefallen und doch Daten verloren.


    Wieso Partition "Magic" 9, war hier nicht Partition "Commander" 10 genannt worden?

  7. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: guert 13.03.07 - 16:10

    captnrexx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bestätigt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > the_nic schrieb:
    > >
    > Achso? Gibts
    > dafür ne Quelle?
    >
    > Kann das nur
    > bestätigen, ist mir auch schon
    > passiert
    >
    > Ich könnte schwören, das bei jeder Software die
    > Partitionen verschiebt, -größert, -kleinert,
    > -ändert dabeisteht, das man eine Datensicherung
    > vorher machen sollte. Da wird der
    > Partiionenkommandeur keine Ausnahme machen .
    >
    > @bestätigt: Glückwunsch zum Erfahrungszuwachs

    Vielleicht geht es gar nicht darum, Daten "verloren" zu haben, sondern um den ärgerlichen Zeitaufwand beim Fehlen von Systemdaten oder installierten Programmen bzw. Teilen davon nach der Umpartitionierung.

  8. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: Hans_Peters 13.03.07 - 17:13

    guert schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wieso Partition "Magic" 9, war hier nicht
    > Partition "Commander" 10 genannt worden?


    Der lebt schon in der Zukunft. Denn von Partition Magic ist gerade die 8.0x aktuell. Bis zu 9 dauert es noch eine Weile :)


  9. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: huahuahua 13.03.07 - 23:47

    IT-Konsolidator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist natürlich nicht schlecht so ganz ohne
    > Datenverlust. Hätte ja niemand vermutet sowas. Das
    > spricht für diese Software. Also der Konsolidator
    > empfielt es, der Anwender kann bedenkenlos
    > zugreifen.
    >
    > ~+**++
    > IT-Konsolidator
    >
    >


    Ja, Wahnsinn. Superwichtig, dass man darauf hinweisen muss, dass es keinen Datenverlust beim Verschieben einer Partition gibt.
    Davon würde ich mal ausgehen, dass ein solches Produkt, welches speziell für Partitionszwecke geschrieben wurde und für viel Geld verkauft wird, ohne Datenverluste seine Arbeit verrichtet!
    Wer an Partitionen rumfummelt sollte sowieso zunächst mal ein Backup anfertigen, bevor irgendwelche Kamikaze-Aktionen gestartet werden.
    Aber dieser explizite Hinweis, dass das Programm sogar ohne Datenverluste arbeitet ist schon ein Hammer.
    Da es sich dem Namen nach um die Version 10 zu handeln scheint, müssen ja die Vorgängerversionen haarsträubende Bugs inne gehabt haben. Mal sehen, wann Golem.de die Gegendarstellung veröffentlichen muss: "Partition Commander 10 verursacht nun doch Datenverlust"

    Ich jedenfalls habe recht gute Erfahrungen mit Partitionmagic und noch viel bessere mit Acronis Disk Director gemacht. Datenverluste hatte bei beiden Produkten noch nie.

  10. Re: Och, ganz ohne Datenverlust?

    Autor: Halsab Schneider 03.04.07 - 08:35

    Hans_Peters schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > guert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wieso Partition "Magic" 9, war hier
    > nicht
    > Partition "Commander" 10 genannt
    > worden?
    >
    > Der lebt schon in der Zukunft. Denn von Partition
    > Magic ist gerade die 8.0x aktuell. Bis zu 9 dauert
    > es noch eine Weile :)


    Die kann dann aber (2030) auch mit SATA umgehen... bestimmt! *scnr*


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. Publicis Pixelpark Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  3. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  4. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02