1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SlySoft übernimmt "No-CD"-Firma…

Brauchen die noch Leute?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brauchen die noch Leute?

    Autor: ME_Fire 14.03.07 - 08:43

    Antigua stelle ich mir als einen netten Arbeitsort für einen Software Entwickler vor. Vielleicht sollte ich mich mal bei denen bewerben :-)

    Jetzt müsste nur mal noch jemand ein Notebook mit einem vernünftig entspiegelten Display erfinden :-P

  2. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: ale 14.03.07 - 08:48

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Antigua stelle ich mir als einen netten Arbeitsort
    > für einen Software Entwickler vor. Vielleicht
    > sollte ich mich mal bei denen bewerben :-)
    >
    > Jetzt müsste nur mal noch jemand ein Notebook mit
    > einem vernünftig entspiegelten Display erfinden
    > :-P

    Ohjaa das wärs. Die haben wohl das ganze Jahr bestimmt nie unter 20°C ...

    Achja und das Notebook sollte auch Spritzer mit Salzwasser aushalten ;) und Sand sollte ihm auch nichts antun können ;)

  3. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: Oh weia 14.03.07 - 08:48

    Entwickelt wird sicher nicht in Antigua, sondern weiterhin in Australien.

  4. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: joup 14.03.07 - 08:50

    Oh weia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Entwickelt wird sicher nicht in Antigua, sondern
    > weiterhin in Australien.


    Und Australien ist ja sooo viel haesslich, oder wie?

  5. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: Turd 14.03.07 - 09:04

    joup schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh weia schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Entwickelt wird sicher nicht in Antigua,
    > sondern
    > weiterhin in Australien.
    >
    > Und Australien ist ja sooo viel haesslich, oder
    > wie?

    australien? nee, lass mal. ich steh nicht so auf trichternetzspinnen im schuhwerk.

  6. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: Picco 14.03.07 - 09:07

    Ist es nicht völlig egal wo die 2qm Box mit kaffee- und Kippenflatrate für die programmierer steht? ;-) Und Sonne und Programmierer ist ja eh so eine Sache...!

    Turd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > joup schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh weia schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Entwickelt wird sicher nicht
    > in Antigua,
    > sondern
    > weiterhin in
    > Australien.
    >
    > Und Australien ist ja
    > sooo viel haesslich, oder
    > wie?
    >
    > australien? nee, lass mal. ich steh nicht so auf
    > trichternetzspinnen im schuhwerk.
    >


  7. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: gollumm 14.03.07 - 09:08

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Antigua stelle ich mir als einen netten Arbeitsort
    > für einen Software Entwickler vor. Vielleicht
    > sollte ich mich mal bei denen bewerben :-)

    Bewirb Dich doch bei RTL2 - die filmen Dich dann und wir können bei "DieAuswanderer" darüber lachen :)

    Vielleicht springt ja ein entspiegeltes Notebook dabei raus...

  8. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: DyingPhoenix 14.03.07 - 09:09

    Oh weia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Entwickelt wird sicher nicht in Antigua, sondern
    > weiterhin in Australien.


    Zitat:
    "Künftig wird die Produktentwicklung nicht mehr in Australien stattfinden, da hier die Urheberrechtsgesetze geändert wurden..."

    So viel zum Thema lesen ;-)

  9. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: muddi 14.03.07 - 11:36

    lol die stecken dich dafür umsonst ins "gehirngefickte" Big Brotherhaus ^^

    gollumm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ME_Fire schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Antigua stelle ich mir als einen netten
    > Arbeitsort
    > für einen Software Entwickler vor.
    > Vielleicht
    > sollte ich mich mal bei denen
    > bewerben :-)
    >
    > Bewirb Dich doch bei RTL2 - die filmen Dich dann
    > und wir können bei "DieAuswanderer" darüber lachen
    > :)
    >
    > Vielleicht springt ja ein entspiegeltes Notebook
    > dabei raus...


  10. Re: Brauchen die noch Leute?

    Autor: Kaktuspalme 14.03.07 - 11:46

    Da gibt es eines das mir besondern gefällt das Littlebit Skate Z83 sollte kein glanzdisplay haben. Musst es dir mal angucken www.littlebit.ch ich seh es mir derzeit auch noch an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiScout GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  4. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  2. 139,99€
  3. 119,90€
  4. (aktuell u. a. Philips 70 Zoll TV für 699,00€, Sandisk Extreme 400 GB microSDXC für 74,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Elektromobilität: GM und LG Chem bauen gemeinsame Akkuzellenfabrik
      Elektromobilität
      GM und LG Chem bauen gemeinsame Akkuzellenfabrik

      Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwischen General Motors und LG Chem gab es schon seit einiger Zeit. Jetzt haben die beiden Unternehmen bestätigt, dass sie künftig zusammen in den USA Akkus für Elektroautos bauen werden. Ziel ist es, den Preis für die Kilowattstunde in absehbarer Zeit unter 100 US-Dollar zu drücken.

    2. Python: Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
      Python
      Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel

      In der Python-Paketverwaltung PyPi waren zwei Bibliotheken gelistet, die Schadsoftware enthielten. Über Namensähnlichkeiten mit beliebten Bibliotheken versuchten sie, den Entwicklern SSH- und GPG-Schlüssel zu stehlen. Eine Bibliothek war fast ein Jahr auf PyPi gelistet.

    3. HMD Global: Neues Nokia 2.3 mit Bildvorschlagsfunktion kostet 130 Euro
      HMD Global
      Neues Nokia 2.3 mit Bildvorschlagsfunktion kostet 130 Euro

      Beim neuen Nokia 2.3 hat HMD Global eine Dualkamera verbaut, die während der Aufnahme mehrere Bilder macht und dem Nutzer das beste Foto vorschlägt. Der Akku soll zwei Tage lang durchhalten, Abstriche müssen Käufer beim Speicher machen.


    1. 11:38

    2. 11:20

    3. 10:58

    4. 10:41

    5. 10:24

    6. 09:23

    7. 07:31

    8. 07:20