Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SlySoft übernimmt "No-CD"-Firma…

Umsatz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umsatz?

    Autor: Andyy 14.03.07 - 09:51

    Da fragt man sich doch woher Slysoft soviel Geld hat zu überleben und auch noch andere Firmen zu übernehmen. Schließlich ist ihre Software ja in den meisten Ländern verboten und darf dort nicht verkauft werden... ;-)

  2. Re: Umsatz?

    Autor: noname2007 14.03.07 - 12:51

    Andyy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da fragt man sich doch woher Slysoft soviel Geld
    > hat zu überleben und auch noch andere Firmen zu
    > übernehmen. Schließlich ist ihre Software ja in
    > den meisten Ländern verboten und darf dort nicht
    > verkauft werden... ;-)

    ob die so fette kohle machen? mit lebenslangen updates verdient man nicht so gut. der inhaber ist übrigens auch inhaber eines online-casinos. ich vermute, da dürfte mehr kohle reinkommen.

    http://www.@#$%&/en/about.html
    http://www.global-player.com/pages/05_company.html

    vielleicht ist die slysoft firma auch so eine art persönliche kriegserklärung an die medienindustrie :-) naja meinen segen ham die slysofters. die medienindustrie darf gerne ins gras beißen.

    90% der filme und musik sind ohnehin schrott. qualität wird sich auch künftig verkaufen. in den 80ern und 90ern konnten die einfach jeden mist andrehen und wir dummen kunden haben das dann auch gekauft.

    heute ist das nicht mehr der fall. der kunde hat mehr macht bekommen und das schmeckt den medienkonzernen überhaupt gar nicht. nicht jeder x-beliebige mist wird mehr gut verkauft. bravo-hits folge 712671 wird halt eher kopiert als gekauft. ist eh nur zeug drauf, das sich für ein übles saufgelage aufm kirmes eignet. musik sollte man das eher nicht nennen.

    mE sehen wir den schleichenden niedergang der film- und musikindustrie. da können gesetze von oben auch nichts mehr ändern. genausowenig wie die abmahnungsgeschichten. auf die reagieren wir kunden garantiert nicht so, dass wir anfangen wieder jeden schrott zu kaufen. aber lustig isses schon: die majors demontieren konsequent mit diesen abmahnwellen und gesetzesänderungen ihr image. schlechter kann es kaum noch werden.

    die einzige chance, die sie haben, lautet auf qualität und fairness. kunden zu bescheißen, kommt halt einfach nicht dauerhaft gut an.

    leider, leider ist die nische der qualität und fairness schon durch indylabel besetzt - sowohl im film- als auch im musikbereich. und die indies verticken unsere mukke übrigens ohnehin DRM-frei.

    solong, ihr großen majors. und vergesst nicht: der letzte macht das licht aus ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18