1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbst gestaltbare Tastatur…
  6. Thema

cherry hat stark nachgelassen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: cherry hat stark nachgelassen

    Autor: G80lover 14.03.07 - 16:42

    kauf euch G80-3000 linear!!! die wahre cherieeeee die 20 jahre hält! oder sogar länger... meins ist inzwischen 9 Jahre alt, aber tippt sich besser als die ganzen krimskrams multimediakeys von ms, logi, cherry usw... echt krass tippgefühl

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jakelandiar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eher weil die Leute sonst kein Geld mit
    > neuen
    > Motoren mehr verdienen können.
    >
    > Würde jeder seine Tastatur von for 15 Jahren
    > von
    > Cherry noch haben und nutzen und keine
    > neuen
    > Kaufen weren die Firmen doch schon alle
    > pleite.
    > ^^
    >
    > Also gibt esd nur noch
    > zeug das nicht so lange
    > hält damit man es
    > immer und immer wieder neu
    > kaufen muss.
    >
    > Oh ja, und dieser Schrott animiert auch ungemein
    > ihn zu kaufen...
    > Aus diesem Grund hab ich großes Lager von ollen
    > Cherrys (sogar noch ohne Win-Tasten), welche ich
    > inzwischen teilweise sogar schon auf USB
    > umgerüstet habe. Was will man machen wenn man
    > sowas nicht kaufen kann?


  2. War Cherry überhaupt jemals gut oder ist es wieder nur eine Legende?

    Autor: Studi 14.03.07 - 16:59

    jake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > früher stand die marke einmal für qualität, die
    > man unbesehen kaufen konnte. ich habe mittlerweile
    > mehrere moderne cherry-tastaturen hier im einsatz
    > (evolution kbd/mouse-kombos, cymotion pro). bei
    > allen tastaturen prellen die tasten (selbst in der
    > überschrift dieses beitrags stand zunächst ein
    > doppel-a). die evolution-maus ist miserabel
    > verarbeitet und hat eine (im vergleich zum
    > offensichtlichen logitech-vorbild) recht kurze
    > akkulaufzeit. kann ich nicht mehr empfehlen.

    Ich muss im CIP-Pool an der Phil. Fak. mit Cherry-Tastaturen arbeiten und muss konstatieren, dass es sich um die schlechtesten Tastaturen handelt mit denen ich es je im Leben zu tun hatte. Die Tasten haben überhaupt keinen Anschlagpunkt. Blindschreiben kann man an den Tastaturen gar nicht, denn jeder Tastendruck erfordert eine erhebliche Kraft. Für das "Q" reicht bspw. die Kraft meines Kleinen Finger nichts mehr aus...

    Cherry? Ja, sie sollen mal (vor 20 Jahren?) gut gewesen sein. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie eine gute Cherry-Tastatur erlebt.

  3. Re: War Cherry überhaupt jemals gut oder ist es wieder nur eine Legende?

    Autor: Möp 14.03.07 - 17:14

    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicht, denn jeder Tastendruck erfordert eine
    > erhebliche Kraft. Für das "Q" reicht bspw. die
    > Kraft meines Kleinen Finger nichts mehr aus...

    Mehr Sport weniger Emo...

    Oder:
    Nicht die Tastatur ist zu schwergängig du bist einfach zu schwach...


  4. Re: War Cherry überhaupt jemals gut oder ist es wieder nur eine Legende?

    Autor: achja? 14.03.07 - 17:16

    Möp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr Sport weniger Emo...
    >
    > Oder:
    > Nicht die Tastatur ist zu schwergängig du bist
    > einfach zu schwach...
    >

    Wenn die Tastatur anfängt stärker zu werden als man selbst sollte man doch evtl. wieder an Sachen wie Sport denken *fg*


  5. Meinst du?

    Autor: Studi 14.03.07 - 17:28

    Möp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Studi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nicht, denn jeder Tastendruck erfordert
    > eine
    > erhebliche Kraft. Für das "Q" reicht
    > bspw. die
    > Kraft meines Kleinen Finger nichts
    > mehr aus...
    >
    > Mehr Sport weniger Emo...
    >
    > Oder:
    > Nicht die Tastatur ist zu schwergängig du bist
    > einfach zu schwach...

    Meinst du?

    1. bin ich kein Informatiker und habe damit auch nicht klassischen spackigen Erscheinungen dieser Golem-Ziel-Gruppe
    2. habe ich das Deutsche Sportabzeichen
    3. treibe ich fast täglich Sport
    4. habe ich einen Ruhepuls von 55 Schlägen/min
    5. war ich im Gegensatz zu den meisten Luschen hier beim Bund

    ...kannst DU da mithalten? Glaube ich weniger - wie auch die übrigen >98% der Männer (Informatiker nicht mitgerechnet). Also nicht gleich die Klappe aufreißen und Leute mit falschen Unterstellungen diffamieren.

    Die Alternative, die bleibt, ist also: Die Cherry-Tastaturen sind einfach nur Scheiße.

  6. Re: Meinst du?

    Autor: Rich4rd_Th4rd 14.03.07 - 17:59

    Ich war ned beim Bund und extrem stolz drauf kein Waffe abgefuert zu haben.

    Du schon?

    Schönes Leben noch vorm Krieg.


    > Meinst du?
    >
    > 1. bin ich kein Informatiker und habe damit auch
    > nicht klassischen spackigen Erscheinungen dieser
    > Golem-Ziel-Gruppe
    > 2. habe ich das Deutsche Sportabzeichen
    > 3. treibe ich fast täglich Sport
    > 4. habe ich einen Ruhepuls von 55 Schlägen/min
    > 5. war ich im Gegensatz zu den meisten Luschen
    > hier beim Bund
    >
    > ...kannst DU da mithalten? Glaube ich weniger -
    > wie auch die übrigen >98% der Männer
    > (Informatiker nicht mitgerechnet). Also nicht
    > gleich die Klappe aufreißen und Leute mit falschen
    > Unterstellungen diffamieren.
    >
    > Die Alternative, die bleibt, ist also: Die
    > Cherry-Tastaturen sind einfach nur Scheiße.


  7. Re: Meinst du?

    Autor: Dotterbart 14.03.07 - 18:03

    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Möp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Studi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nicht, denn jeder
    > Tastendruck erfordert
    > eine
    > erhebliche
    > Kraft. Für das "Q" reicht
    > bspw. die
    >
    > Kraft meines Kleinen Finger nichts
    > mehr
    > aus...
    >
    > Mehr Sport weniger Emo...
    >
    > Oder:
    > Nicht die Tastatur ist zu
    > schwergängig du bist
    > einfach zu schwach...
    >
    > Meinst du?
    >
    > 1. bin ich kein Informatiker und habe damit auch
    > nicht klassischen spackigen Erscheinungen dieser
    > Golem-Ziel-Gruppe
    > 2. habe ich das Deutsche Sportabzeichen
    > 3. treibe ich fast täglich Sport
    > 4. habe ich einen Ruhepuls von 55 Schlägen/min
    > 5. war ich im Gegensatz zu den meisten Luschen
    > hier beim Bund
    > 6. Habe ich das wohl gröste ego das es überhaupt gibt, weil ich ja
    > eh der beste und geilste bin.. nicht nur schlau und
    > superintelligent, wie ich in meinem ersten Posting deutlich
    > bewiesen haben durch meine wortwahl und die schlüssige
    > Argumentation, sondern auch noch sportlicher als 98 % aller anderen
    > Männer.. somit würde ich mich am liebsten selbst pimpern, weil ich
    > so geil bin, nur leider kann ich doch nicht alles, da ich z.B.
    > nicht so lange Sätze wie Dotterbart schreiben kann... der ist
    > zumindest einer, der mit mir mithalten kann, obwohl ich so spitze > bin !
    >
    > ...kannst DU da mithalten? Glaube ich weniger -
    > wie auch die übrigen >98% der Männer
    > (Informatiker nicht mitgerechnet). Also nicht
    > gleich die Klappe aufreißen und Leute mit falschen
    > Unterstellungen diffamieren.
    >
    Naja Klappe aufreißen ist ja wohl nicht so schwer, wie du uns hier gerade bewiesen hast :)

    > Die Alternative, die bleibt, ist also: Die
    > Cherry-Tastaturen sind einfach nur Scheiße.

    Hmm.. hast du wirklich alle Cherry tastaturen ausprobiert, oder nur vielleicht 5-6 versiffte alte dinger ? Mann, komm klar und troll hier nicht so rum, wenn du eh nix sinnvolles beitragen kannst. Es kann doch durchaus noch bessere Cherrys geben, als die welche du kennst, oder ?


  8. Re: Meinst du?

    Autor: Dotterbart 14.03.07 - 18:05

    Rich4rd_Th4rd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich war ned beim Bund und extrem stolz drauf kein
    > Waffe abgefuert zu haben.
    >
    > Du schon?
    >
    > Schönes Leben noch vorm Krieg.
    >

    Naja vielleicht wird einem da ( beim Bund ) sein Ego so aufgebaut, das man zu solchen Postings fähig ist.. das sollte einem das Waffe abfeuern wert sein, oder ?

    >
    > > Meinst du?
    >
    > 1. bin ich kein
    > Informatiker und habe damit auch
    > nicht
    > klassischen spackigen Erscheinungen dieser
    >
    > Golem-Ziel-Gruppe
    > 2. habe ich das Deutsche
    > Sportabzeichen
    > 3. treibe ich fast täglich
    > Sport
    > 4. habe ich einen Ruhepuls von 55
    > Schlägen/min
    > 5. war ich im Gegensatz zu den
    > meisten Luschen
    > hier beim Bund
    >
    > ...kannst DU da mithalten? Glaube ich weniger
    > -
    > wie auch die übrigen >98% der
    > Männer
    > (Informatiker nicht mitgerechnet).
    > Also nicht
    > gleich die Klappe aufreißen und
    > Leute mit falschen
    > Unterstellungen
    > diffamieren.
    >
    > Die Alternative, die
    > bleibt, ist also: Die
    > Cherry-Tastaturen sind
    > einfach nur Scheiße.
    >
    >


  9. Re: Meinst du?

    Autor: Studi 14.03.07 - 18:19

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja Klappe aufreißen ist ja wohl nicht so schwer,
    > wie du uns hier gerade bewiesen hast :)

    Man wird sich doch wohl auf eine Provokation einlasse können... :)

    > > Die Alternative, die bleibt, ist also:
    > Die
    > Cherry-Tastaturen sind einfach nur
    > Scheiße.
    >
    > Hmm.. hast du wirklich alle Cherry tastaturen
    > ausprobiert, oder nur vielleicht 5-6 versiffte

    Alle Modell im CIP-Pool (Uni Erlangen, Phil. Fak.) sind das gleiche beschissene Modell ohne Anschlagpunkt.

    > alte dinger ? Mann, komm klar und troll hier nicht
    > so rum, wenn du eh nix sinnvolles beitragen

    > kannst. Es kann doch durchaus noch bessere Cherrys
    > geben, als die welche du kennst, oder ?

    Ehm.. jane, das kann ich wohl schlecht verneinen. Es kann auch durchaus weiße Raaben geben und in der Tat gibt es sie sogar.

  10. Stolz darauf!

    Autor: Studi 14.03.07 - 18:45

    Rich4rd_Th4rd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich war ned beim Bund und extrem stolz drauf kein
    > Waffe abgefuert zu haben.

    Das kann man auch schlecht wenn man keine Möglichkeit dazu hat - oder? Der gleichen Argumentationsweise bedienen sich auch die Nazis, indem sie behaupt, dass sie "stolz darauf sind Deutsche zu sein". Die haben auch nichts dazu beigetragen "Deutsch zu sein" und trotzdem sind sie stolz darauf. Aber Nazis und Linke, Linke und Nazis - da gibt es mehr Gemeinsamkeiten als viele denken.

    > Du schon?

    Ich habe nie behauptet stolz darauf zu sein beim Bund gewesen zu sein. Das hast du aufgrund deiner Ideologie einfach nur willkürlich hineinimpliziert. Was ich damit implizit behaupt habe, ist, dass ich NICHT zu diesen Spacken gehöre, die weibisch lachen, die keine anderes Thema außer Computer und Internet kennen (ich kenne wirklich sehr viele solche *fomatiker), die die Figur eines 16-jährigen Jünglings haben und das obwohl sie schon 27 sind, die stets mit einem ideologischen Brett vorm Kopf durch die Welt laufen. Ich bin alles andere als konservativ und stand/stehe dem Militär immer sehr skeptisch gegenüber aber ich würde mich jederzeit für den Grundwehrdienst entscheiden wenn ich die Wahl zwischen GWDL und Zivi hätte. Denn die Zivi-Tunten-Erfahrungen, kann ich auch als Ein-Euro-Jobber machen. Beim Bund hat natürlich auch viele negative Seiten - jedoch mit dem einen entscheidenden Unterschied, dass Mann beim Bund seinen Charakter (sehr viel weiter) entwickelt. Man lernt die Bedeutung von Kamaradschaft schätzen: Das ist etwas was eine Zivi-Tunte stets als etwas Militaristisches abweisen wird, weil sie nicht ansatzweise die Bedeutung dieses Wortes versteht, ja, auch nie verstehen könne wird.

    Ich hasse diese/solche Typen und wollte mich durch meine Aussagen explizit von diesen Spacken distanzieren - mehr nicht. Nichts mit "stolz sein" und ähnlichem nichtsbedeutendem Pathos. Aber viele Linke und Pseudoanarchisten haben nun mal diese mechanischen Reflexe, die durch bestimmte Wortgruppen ausgelöst werden.

    > Schönes Leben noch vorm Krieg.

    Wie? Was? Aehm... ok, das muss ich nicht verstehen.

  11. Re: Stolz darauf!

    Autor: Dotterbart 14.03.07 - 20:09

    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rich4rd_Th4rd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich war ned beim Bund und extrem stolz drauf
    > kein
    > Waffe abgefuert zu haben.
    >
    > Das kann man auch schlecht wenn man keine
    > Möglichkeit dazu hat - oder? Der gleichen
    > Argumentationsweise bedienen sich auch die Nazis,
    > indem sie behaupt, dass sie "stolz darauf sind
    > Deutsche zu sein". Die haben auch nichts dazu
    > beigetragen "Deutsch zu sein" und trotzdem sind
    > sie stolz darauf. Aber Nazis und Linke, Linke und
    > Nazis - da gibt es mehr Gemeinsamkeiten als viele
    > denken.
    >
    > > Du schon?
    >
    > Ich habe nie behauptet stolz darauf zu sein beim
    > Bund gewesen zu sein. Das hast du aufgrund deiner
    > Ideologie einfach nur willkürlich
    > hineinimpliziert. Was ich damit implizit behaupt
    > habe, ist, dass ich NICHT zu diesen Spacken
    > gehöre, die weibisch lachen, die keine anderes
    > Thema außer Computer und Internet kennen (ich
    > kenne wirklich sehr viele solche *fomatiker), die
    > die Figur eines 16-jährigen Jünglings haben und
    > das obwohl sie schon 27 sind, die stets mit einem
    > ideologischen Brett vorm Kopf durch die Welt
    > laufen. Ich bin alles andere als konservativ und
    > stand/stehe dem Militär immer sehr skeptisch
    > gegenüber aber ich würde mich jederzeit für den
    > Grundwehrdienst entscheiden wenn ich die Wahl
    > zwischen GWDL und Zivi hätte. Denn die
    > Zivi-Tunten-Erfahrungen, kann ich auch als
    > Ein-Euro-Jobber machen. Beim Bund hat natürlich
    > auch viele negative Seiten - jedoch mit dem einen
    > entscheidenden Unterschied, dass Mann beim Bund
    > seinen Charakter (sehr viel weiter) entwickelt.
    > Man lernt die Bedeutung von Kamaradschaft
    > schätzen: Das ist etwas was eine Zivi-Tunte stets
    > als etwas Militaristisches abweisen wird, weil sie
    > nicht ansatzweise die Bedeutung dieses Wortes
    > versteht, ja, auch nie verstehen könne wird.
    >
    > Ich hasse diese/solche Typen und wollte mich durch
    > meine Aussagen explizit von diesen Spacken
    > distanzieren - mehr nicht. Nichts mit "stolz sein"
    > und ähnlichem nichtsbedeutendem Pathos. Aber viele
    > Linke und Pseudoanarchisten haben nun mal diese
    > mechanischen Reflexe, die durch bestimmte
    > Wortgruppen ausgelöst werden.
    >
    > > Schönes Leben noch vorm Krieg.
    >
    > Wie? Was? Aehm... ok, das muss ich nicht
    > verstehen.

    Hmm und was ist mit deiner Sozialverantwortlichkeit ? .. Wenn du Kameraden hast, dann heißt das, du bist für dich und deine 10 Bundikumpel verantwortlich, aber was ist mit den alten Menschen in unserer Gesellschaft, die deine Huilfe viel besser gebrauchen könnten ? .. Was ist mit den Behinderten ? Was ist mit all denen, die froh sind, das sie durch Zivildienstleistende eine günstige Hilfe bekopmmen...

    ich glaube Zivilidiest ist viel Sinnvoller als alles, was die Bundeswehr jemals für unsere Gesellschaft getan hat !
    Wenn ich hätte gehen müssen, so wäre es aus vielen Gründen sicherlich der Zivildienst gewesen !

    Mein Gott.. solch ein ignorantes blasiertes A.. loch wie du ist mir hier im Forum noch nicht untergekommen !

  12. Thema verfehlt

    Autor: Studi 14.03.07 - 20:40

    Dotterbart schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hmm und was ist mit deiner
    > Sozialverantwortlichkeit ? .. Wenn du Kameraden
    > hast, dann heißt das, du bist für dich und deine
    > 10 Bundikumpel verantwortlich, aber was ist mit

    Das hast du falsch verstanden. Das meinte ich eben mit "...das ein Nichtbundi, solche Begriffe wie 'Kamaradschaft' nie verstehen wird".

    Ich bin dort für mich selbst verantwortlich - genauso wie "meine anderen 10 Bundikumpel". Nur wenn einer dieser "Bundikumpel' bspw. übergewichtig ist und beim Parcourslauf nicht alleine aus dem Graben heraus kommt weil er mit seiner Kraft am Ende ist, hilft man ihm - obwohl man selbst bereits schweißgebadet ist und 20 kg + Ausrüstung + Gewehr schleppen muss. Man muss das nicht machen und dieser Bundikumpel hätte mir sicher keine Vorwürfe gemacht, wenn ich ich ihm nicht geholfen hätte. Das ist keine Sozialverantwortlichkeit sondern soziale Verantwortung, die im Gegenteil zu allen "*keiten" etwas ist, wofür man sich frei entscheiden muss. Man merkt, dass es einem anderen beschissen geht, und weiß wie er leidet, weil man das gleiche erlebt und daher hilft man ihm. Nicht etwa aus Mitleid, sondern weil man weiß, dass man später in einer ähnlichen Situation auch Hilfe benötigen könnte.

    > den alten Menschen in unserer Gesellschaft, die
    > deine Huilfe viel besser gebrauchen könnten ? ..
    > Was ist mit den Behinderten ? Was ist mit all
    > denen, die froh sind, das sie durch
    > Zivildienstleistende eine günstige Hilfe
    > bekopmmen...

    Ich glaube, die wären noch viel fröhlicher wenn sich um sie gut bezahltes Fachpersonal kümmert, das sich nicht am Abend zuvor über seinen "beschissenen" Zivi-Dienst aufgeregt hat und sich hat vollaufen lassen. Dann hätten wir auch gleich mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in diesem Land und den einen oder anderen Erwerbslosen weniger. Und noch viel besser wäre es, wenn sich um diese alten Menschen und Behinderten ihre Angehörigen kümmern würden - aber die haben natürlich alle Zivildienst gemacht und haben nun etwas besseres zu tun. Das darf von ihnen natürlich nicht verlangt werden - da sollen doch lieber die Zivis machen?!

    > ich glaube Zivilidiest ist viel Sinnvoller als

    Es gibt Leute, die glaube auch an Jesus. Ok, den Glauben muss man respektieren...

    > alles, was die Bundeswehr jemals für unsere
    > Gesellschaft getan hat !

    Denkst du, dass ich die Bundeswehr bzw. den *GWDL* GENERELL sinnvoll finde? Ich wäre einer der ersten, der eine Petition zur Abschaffung des GWDL unterschrieben hätte.

    > Wenn ich hätte gehen müssen, so wäre es aus vielen
    > Gründen sicherlich der Zivildienst gewesen !

    Du bist also einer dieser Leute, die weder von dem einen noch von dem anderen wirklich eine Ahnung haben und trotzdem mitreden wollen. Dazu fällt mir nur der polemische aber dennoch geniale Spruch ein: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!

    Übrigens: Es ging hier nicht um Pro/Contra Zivi/Bund bzw. "Was ist 'besser'?". Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, was der Bund für einen persönlich leistet und das ist definitiv mehr als der Zivildienst (kann man natürlich nicht verallgemeinern blahblah).


  13. Re: Meinst du?

    Autor: Rich4rd_Th4rd 15.03.07 - 01:15

    Scho mal daran gedacht das du aufgrund der durchwegs negativen Resonanz unecht hast?

    Naja ich kann dir auch keine Vorwürfe machen nach der Bund Gehirnwäsche.

    Auserden mich indirekt als Nazi zu vergleichen nehme ich dir extrem übel.
    Aber da der Nazi Vergleich Godwins Gesetz auf den Plan ruft ^^ (wahrscheinlich musst du erst in wiki nachschaun was das ist) ist für mich die Diskusion beendet und Godwin gewinnt wieder einmal ^^


    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dotterbart schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Naja Klappe aufreißen ist ja wohl nicht so
    > schwer,
    > wie du uns hier gerade bewiesen hast
    > :)
    >
    > Man wird sich doch wohl auf eine Provokation
    > einlasse können... :)
    >
    > > > Die Alternative, die bleibt, ist
    > also:
    > Die
    > Cherry-Tastaturen sind einfach
    > nur
    > Scheiße.
    >
    > Hmm.. hast du
    > wirklich alle Cherry tastaturen
    > ausprobiert,
    > oder nur vielleicht 5-6 versiffte
    >
    > Alle Modell im CIP-Pool (Uni Erlangen, Phil. Fak.)
    > sind das gleiche beschissene Modell ohne
    > Anschlagpunkt.
    >
    > > alte dinger ? Mann, komm klar und troll hier
    > nicht
    > so rum, wenn du eh nix sinnvolles
    > beitragen
    >
    > > kannst. Es kann doch durchaus noch bessere
    > Cherrys
    > geben, als die welche du kennst, oder
    > ?
    >
    > Ehm.. jane, das kann ich wohl schlecht verneinen.
    > Es kann auch durchaus weiße Raaben geben und in
    > der Tat gibt es sie sogar.


  14. vllt hätte die uni mehr investieren sollen

    Autor: asdaklaf 15.03.07 - 06:54

    vllt hätte deine uni einfach mehr geld für die Tastaturen ausgeben sollen? Die 100€ Tastaturen von Cherry kannst jedenfalls quasi noch selbst löten wenn was net geht...

  15. Re: vllt hätte die uni mehr investieren sollen

    Autor: Paulikid 15.03.07 - 14:08

    Was Eingabegeräte (also Tastatur und Maus) angeht schwör ich auf Microsoft... man kann ja von den Redmondern halten was man will, aber DAS haben sie drauf... Ich hab seit fast zwei Jahren ein Wireless Optical Desktop Set und bin mehr als zufrieden... DAS kann ich empfehlen.

  16. Re: Meinst du?

    Autor: Spochd ist Mochd 15.03.07 - 14:34

    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. bin ich kein Informatiker und habe damit auch
    > nicht klassischen spackigen Erscheinungen dieser
    > Golem-Ziel-Gruppe
    Danke
    > 2. habe ich das Deutsche Sportabzeichen
    Reschpekt. Ich habe nur das Silberne Schwimmabzeichen aus der Grundschule :)
    > 3. treibe ich fast täglich Sport
    > 4. habe ich einen Ruhepuls von 55 Schlägen/min
    Schäm dich. Ich habe auch 55 und mache nie Sport!
    > 5. war ich im Gegensatz zu den meisten Luschen
    > hier beim Bund
    Das ist nun wirklich nichts, worauf man stolz sein könnte. Alle vernünftigen Leute aus meinem Abijahrgang sind weiblich, haben sich ausmustern lassen oder Zivi gemacht. Die Konservativen, die freiwillig zu diesem Verein gehen, sind da eindeutig in der Minderheit. Was man von da so an Geschichten hört ist noch dämlicher als ich angenommen hätte.
    > ...kannst DU da mithalten? Glaube ich weniger -
    > wie auch die übrigen >98% der Männer
    > (Informatiker nicht mitgerechnet). Also nicht
    > gleich die Klappe aufreißen und Leute mit falschen
    > Unterstellungen diffamieren.
    Es gibt viele Leute, die sich über Leute von Philfaks ähnlich lustig machen.
    > Die Alternative, die bleibt, ist also: Die
    > Cherry-Tastaturen sind einfach nur Scheiße
    Gut rumgebrüllt aber 0 Argumente gebracht. Damit kommt man als unsportlicher Nicht-Mann und Informatiker wie ich aber leider nicht weit. Anscheinend ist das bei den coolen Philfakern anders

  17. Re: Stolz darauf!

    Autor: g80lover 15.03.07 - 16:19

    dieses verfuccte 5Euro G83 kauft jede scheizz firma für ihre mitarbeiter, kein wunder dass alle rumkackern dass die tasten klemmen usw... G83 fühlt sich an wie ne Tastatur mit Cola... so ungefähr... kein Wunder dass ihr verficct findet... LOL

    kauft euch G80-3000, ist die einzige echte...


    Studi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rich4rd_Th4rd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich war ned beim Bund und extrem stolz drauf
    > kein
    > Waffe abgefuert zu haben.
    >
    > Das kann man auch schlecht wenn man keine
    > Möglichkeit dazu hat - oder? Der gleichen
    > Argumentationsweise bedienen sich auch die Nazis,
    > indem sie behaupt, dass sie "stolz darauf sind
    > Deutsche zu sein". Die haben auch nichts dazu
    > beigetragen "Deutsch zu sein" und trotzdem sind
    > sie stolz darauf. Aber Nazis und Linke, Linke und
    > Nazis - da gibt es mehr Gemeinsamkeiten als viele
    > denken.
    >
    > > Du schon?
    >
    > Ich habe nie behauptet stolz darauf zu sein beim
    > Bund gewesen zu sein. Das hast du aufgrund deiner
    > Ideologie einfach nur willkürlich
    > hineinimpliziert. Was ich damit implizit behaupt
    > habe, ist, dass ich NICHT zu diesen Spacken
    > gehöre, die weibisch lachen, die keine anderes
    > Thema außer Computer und Internet kennen (ich
    > kenne wirklich sehr viele solche *fomatiker), die
    > die Figur eines 16-jährigen Jünglings haben und
    > das obwohl sie schon 27 sind, die stets mit einem
    > ideologischen Brett vorm Kopf durch die Welt
    > laufen. Ich bin alles andere als konservativ und
    > stand/stehe dem Militär immer sehr skeptisch
    > gegenüber aber ich würde mich jederzeit für den
    > Grundwehrdienst entscheiden wenn ich die Wahl
    > zwischen GWDL und Zivi hätte. Denn die
    > Zivi-Tunten-Erfahrungen, kann ich auch als
    > Ein-Euro-Jobber machen. Beim Bund hat natürlich
    > auch viele negative Seiten - jedoch mit dem einen
    > entscheidenden Unterschied, dass Mann beim Bund
    > seinen Charakter (sehr viel weiter) entwickelt.
    > Man lernt die Bedeutung von Kamaradschaft
    > schätzen: Das ist etwas was eine Zivi-Tunte stets
    > als etwas Militaristisches abweisen wird, weil sie
    > nicht ansatzweise die Bedeutung dieses Wortes
    > versteht, ja, auch nie verstehen könne wird.
    >
    > Ich hasse diese/solche Typen und wollte mich durch
    > meine Aussagen explizit von diesen Spacken
    > distanzieren - mehr nicht. Nichts mit "stolz sein"
    > und ähnlichem nichtsbedeutendem Pathos. Aber viele
    > Linke und Pseudoanarchisten haben nun mal diese
    > mechanischen Reflexe, die durch bestimmte
    > Wortgruppen ausgelöst werden.
    >
    > > Schönes Leben noch vorm Krieg.
    >
    > Wie? Was? Aehm... ok, das muss ich nicht
    > verstehen.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M365 Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. IT-Supporter User Helpdesk (m/w/d)
    experts, Raum Ulm
  3. Data- Analystin oder Data-Analyst (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  4. Data Analyst (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de