Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com packt Hotspot-Flatrate auf…

Na das liegt ja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na das liegt ja...

    Autor: Jack Sparrow 14.03.07 - 19:53

    ...fast unter dem Stundenpreis! Man sieht, die Zeittarife der Hotspotstraßenräuber, ähm, Anbieter waren überhaupt gar nicht an den Haaren herbeigezogen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Lidl Digital, Leingarten
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Azure Brainwave: Microsoft will FPGAs irgendwann überall anbieten
    Azure Brainwave
    Microsoft will FPGAs irgendwann überall anbieten

    Build 2018 Brainwave als Azure-Dienst, sprich die freie Verwendung eines FPGAs, ist nur der Anfang, wie Microsoft im Gespräch mit Golem.de sagt. Erst einmal wird noch experimentiert. Irgendwann könnten aber sogar mal Drohnen mit FPGAs ausschwärmen.

  2. DJI: Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom
    DJI
    Phantom-5-Drohne war nur nur ein Phantom

    Mitte Mai 2018 wurden Bilder herumgereicht, die angeblich die künftige Drohne DJI Phantom 5 mit Wechselobjektivkamera zeigten. Nun stellt der chinesische Hersteller klar: Zu sehen war nur eine Spezialanfertigung im Kundenauftrag.

  3. Microsoft: Microsoft Office wird mit Spyware verglichen
    Microsoft
    Microsoft Office wird mit Spyware verglichen

    Das Sammeln von Daten in Microsoft Office steht in der Kritik. Ein Twitter-Nutzer fordert, dass bis auf das Bit aufgeschlüsselt wird, welche Daten der Hersteller erhebt und sieht im Fehlen einer Abschaltmöglichkeit eine Verletzung der DSGVO. Er zieht sogar Parallelen zu Spyware.


  1. 10:05

  2. 10:00

  3. 09:42

  4. 09:19

  5. 09:01

  6. 08:01

  7. 04:00

  8. 23:27