Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CeBIT: Erste Bilder der neuen…

Was wollt ihr denn?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was wollt ihr denn?

    Autor: Old School 21.03.07 - 10:14

    Also ich habe mir im Gegensatz zu wahrscheinlich 99% der Poster hier die Kiste in natura angesehen und muss sagen, Hut ab! Das Ding sieht echt super aus und die Specs sind auch nicht schlecht, kommt am Ende nur auf den Preis an. Ich hab noch nie so ein schönes Case gesehen. Die Leute da meinten das Ding würde schon etwas mehr kosten als direkt vergleichbare Rechner die man sich selber zusammenstellt, nur hat sonst noch keiner diese Cases. Ich zahle gerne einen Hunni mehr oder so um wieder einen Commodore zu besitzen. Undwas ist hier sinnloses Ausnutzen eines legendären Brands?? Sollen die wieder den 64er bauen oder was? Ich freue mich dass es wieder etwas von früher gibt und diese Amiga/Atari Rangeleien sind doch echt nur was für Leute die noch bei Mama wohnen und in ihrem Leben noch keine Frau angefasst haben...

  2. Re: Was wollt ihr denn?

    Autor: micha0801 21.03.07 - 21:26

    Old School, ich gebe Dir recht, das Case sieht echt spitze aus, ohne Frage, auch die Verarbeitung sieht sehr gut aus, keine Billigfolie.....
    Ich habe gerade gelesen, das Einstiegsgerät soll um die 1300€ kosten.... den Preis für das "Top" - Modell möchte ich lieber nicht erfahren
    Ich habe die ECHTE Commodorezeit noch miterleben dürfen, angefangen beim VC20 über den C64 bis hin zu div. Amigamodellen, die ich heute noch besitze, abgesehen von dem VC20, diese Geräte sind z.T heute noch im Einsatz, allein wegen dem Funfaktor.
    und zu der Frage, ob sie wieder nen C64 herstellen sollen, bin ich ehrlich gesagt der Meinung,
    Die Aera Commodore wurde am 29.04.1994 beendet, und dabei sollte man es besser auch belassen, man kann heute nicht aufholen, was Escom, Gateway und Co nicht geschafft hatten, und Yeahronimo bzw. CIC wird eine weitere Firma sein, die sich in die Erfolgslosigkeit einreihen wird.
    Wieviele Firmen wird es noch geben, die Millionen verschleudern für nichts, Commodore hatte mal nen hohen Status, aber die Welt hat sich in den letzten 13 zu schnell gedreht, man wird immer nur ein Schattendasein führen.....
    Für die Leute, bzw. die Jugendlichen, die auf diese Gaming PC´s abfahren wird es aufgrung des Preises ein Traum bleiben, und die Leute, die live die Ur-Commodorezeit miterlebt hatten, sind wohl langsam aus dem Alter raus, sich bunte Zockerkisten in die Wohnung zu stellen.
    Ich warte lieber ab, was sich CommodoreGaming noch einfallen lässt, damit die Masse die Rechner annimmt, denn nur bunt reicht nicht....



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. News: Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel
    News
    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

    In seiner Android-App wird Facebook in den kommenden Wochen in Zusammenarbeit mit zahlreichen Medienhäusern ein neues Abo-Modell testen: Rufen Nutzer Nachrichtenartikel innerhalb der App auf, die sich hinter einer Paywall befinden, können sie direkt ein Abo für die jeweilige Publikation abschließen.

  2. Elon Musk: Baut The Boring Company den Hyperloop?
    Elon Musk
    Baut The Boring Company den Hyperloop?

    Ein unauffälliges, abgezäuntes Gelände nahe Baltimore könnte der Startpunkt für das Transportsystem der Zukunft sein: Eine Aussage des Gouverneurs des US-Bundesstaates Maryland legt nahe, dass Elon Musks Unternehmen The Boring Company hier anfängt, eine Hyperloop-Trasse nach Washington zu bauen.

  3. Mobilfunkausrüster: Ericsson macht hohen Verlust
    Mobilfunkausrüster
    Ericsson macht hohen Verlust

    Ericsson ist weiter schwer angeschlagen und befindet sich seit Jahren auf dem Rückzug. Der Umsatz sank, der Verlust lag bei 528 Millionen US-Dollar. Für eine große Übernahme haben die Schweden kein Geld.


  1. 10:28

  2. 10:06

  3. 09:43

  4. 07:28

  5. 07:13

  6. 18:37

  7. 18:18

  8. 18:03