1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein-Pfund-Notebook von…

wer benötigt soetwas ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer benötigt soetwas ?

    Autor: So Nie 15.03.07 - 08:41

    soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

  2. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: ale 15.03.07 - 08:55

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

    Jep ;)
    und nebenbei sieht es extrem hässlich, unhandlich und schlecht-bedienbar aus.

    Stellt man das ding irgendwo ab um die Tasten zu drücken oder hält man es in der Hand (beides kann ich mir mit dem Teil nicht so richtig vorstellen)?!

  3. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: xaser 15.03.07 - 09:00

    also ich finds super!
    wenn es für unter 100€ zu haben wäre, würde ich es sofort kaufen!

    ale schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?
    >
    > Jep ;)
    > und nebenbei sieht es extrem hässlich, unhandlich
    > und schlecht-bedienbar aus.
    >
    > Stellt man das ding irgendwo ab um die Tasten zu
    > drücken oder hält man es in der Hand (beides kann
    > ich mir mit dem Teil nicht so richtig
    > vorstellen)?!
    >


  4. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: toph 15.03.07 - 09:14

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?


    ie Auflösung liegt bei 1.024 x 600 Pixeln. Wie gross du deinem Opa die Schriftarten einstellst is doch deine Sache :)

  5. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: Konsumkind 15.03.07 - 09:17

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

    Naja praktisch wäre es schon so ein Ding (inkl. UMTS un GPS) zu haben. Allerdings nicht für den Preis - 600,- wären noch halbwegs akzeptabel...

  6. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: titrat 15.03.07 - 09:18

    Re: wer benötigt soetwas ?

    Gut gebrauchen kann es sicherlich nahezu jeder - leisten werden es sich aber eher wenige bei dem Preis.
    In ein, zwei Jahren aber werden solche Dinger weniger als 1/3 kosten, und dann beginnt der Run.

    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

    Mit Vista kann man die Schriften recht gut skalieren, im Firefox geht das sowieso. Und man kann das Dingen ja auch an einen Fernseher oder Display anschließen. 4,5" ist durchaus groß genug fürs Lesen.

    Mir reicht aber erstmal mein Asus R2H - ein Update gibt es dann in zwei Jahren.

  7. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: DebianBefürworter 15.03.07 - 10:29

    titrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut gebrauchen kann es sicherlich nahezu jeder

    Nein. Und ich spreche nicht vom Betriebssystem; aber mit DER Tastatur ist das Ding für mich völlig unbrauchbar. Da greife ich wenn, dann lieber zu größeren, schwereren Modellen mit etwas, das den Namen "Tastatur" auch tatsächlich verdient.

    > leisten werden es sich aber eher wenige bei dem
    > Preis.

    Der ist in Anbetracht von Größe und Gewicht inkl. der Leistung - so finde ich - durchaus angemessen, aber...

    > In ein, zwei Jahren aber werden solche Dinger
    > weniger als 1/3 kosten, und dann beginnt der Run.

    Schaun wir mal. Ich wage es zu bezweifeln - beides.

    > Mit Vista kann man die Schriften recht gut
    > skalieren, im Firefox geht das sowieso. Und man
    > kann das Dingen ja auch an einen Fernseher oder
    > Display anschließen.

    Dann ist der besondere Nutzen dahin.

    > 4,5" ist durchaus groß genug
    > fürs Lesen.

    Ja.

    > Mir reicht aber erstmal mein Asus R2H - ein Update
    > gibt es dann in zwei Jahren.

    Mir reicht ein Thinkpad T23 - erstklassige Tastatur, damit kann man arbeiten...

  8. gibt es auch Antworten ? Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: So Nie 15.03.07 - 10:45

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >wer benötigt soetwas ?
    Und bisher gibt es darauf keine wirklichen Antworten.



  9. Re: gibt es auch Antworten ? Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: DebianBefürworter 15.03.07 - 10:50

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >wer benötigt soetwas ?
    > Und bisher gibt es darauf keine wirklichen
    > Antworten.

    Irgendwie bezweifle ich, daß das jemand wirklich BENÖTIGT. Wofür eigentlich? Arbeiten? Mit DER Tastatur? Emails lesen kann man auf einem Blackberry auch, und der ist kleiner. Schreiben geht damit wahrscheinlich auch nicht wesentlich schlechter.
    Ehrlich gesagte nehme ich lieber etwas mehr Gewicht in Kauf, habe dafür eine vernünftige Tastatur, ein stabiles Gehäuse, ein Display, auf dem ich was lesen kann, ohne erst groß rumstellen zu müssen und einen Preis, der mir nicht das Hemd aus der Hose zieht.
    Und ein leistungshungriges OS wie Vista muß für mich zum Arbeiten auch nicht sein.

  10. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: nixda(-1) 15.03.07 - 11:09

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?


    Wer benötigt mehr als 640 KB RAM?

  11. Re: wer benötigt so etwas ?

    Autor: LJ 15.03.07 - 11:10

    Naja, ich bin mal eine Weile mit einem Libretto durch die Gegend gezogen. Hat schon was, so einen kleinen vollständigen PC mit seinen Lieblingsprogrammen dabei zuhaben.

    Aber zum Mailen und Surfen ist ein großer PDA mit einer externen Tastatur mir dann doch lieber. Vor allem läuft der dann auch mit Bluetooth (Tastatur/Handy) noch 5 Stunden durch, während diese PCs halt nach 2-3 Stunden spätestens schlapp machen. Oder man muss irgendwo um die Steckdose kämpfen. Und mal eben schnell rausziehen und nachschauen geht meistens auch nicht.




  12. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: AchUndÜberhaupt 15.03.07 - 11:24

    Ich denke mal das dieses Ding keinen wirklichen Nutzen für Privatanwender hat. Vielmehr wird dieser MiniPc wohl eine Möglichkeit für Außendienstler sein, Lager wäre auch noch eine Möglichkeit. Halt solche Geschichten bei denen ein Notebook noch zu sperrig ist, ein PDA aber zu langsam und von den Eingabemöglichkeiten her zu unkomfortabel.


  13. Re: wer benötigt soetwas ? Ich!

    Autor: Deerhunter 15.03.07 - 12:04

    Allerdings nicht zu dem Preis. Ich sitze aus beruflichen Gründen jede Woche ein- bis zweimal im Flieger, fahre häufig Bahn und bin ständig im Ausland unterwegs. Meistens arbeite ich unterwegs und in Besprechungen mit PDA und externer Tastatur. Eine Zeitlang habe ich einen Laptop genutzt, der auf die Dauer aber einfach zu schwer und zu sperrig wurde, daher bin ich für jede gute Entwicklung im Bereich Subsubnotebook dankbar!

    MfG
    Deerhunter

  14. Die hier

    Autor: Graf Porno 15.03.07 - 12:44

    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

    Die beiden großen + und - Tasten auf der rechten Seite sind für die Vergrößerung. ;-)

    Anyway... wer braucht das? Du darfst dir das Gerät nicht als Laptop vorstellen, sondern eher als großer Organizer/PDA. Überleg mal: 4,5" Display + Rand... das Teil dürfte kleiner als A5 sein. Halten tut man es mit beiden Händen, wobei man mit den Daumen tippt.

    Wozu braucht man das? Leute, die ständig unterwegs sind und überall etwas zu organisieren haben. Für die ist selbst ein Subnotebook zu schwer/groß. Mit so einem Teil kann man super E-Mails schreiben, surfen und Texte schreiben, aber auch Excel-Kalkulation oder PowerPoint-Präsis machen. Und das ganze auch mal in einer vollen Bahn, Flugzeug, etc.

    Wer das also braucht? Manager u.ä., die 3000 € über haben.

  15. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: K_2005 15.03.07 - 13:41

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?


    Ich...
    Ich hatte das Vorgängermodell und zum Reisen was es genial... Bis meine Freunde es mal in der Hand hatte.. und es nicht mehr rausrücken wollte. (das Ding passte in den Zimmersafe im Hotel)

  16. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: K_2005 15.03.07 - 13:42

    K_2005 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Meinte natürlich Freundin statt Freunde :-(



  17. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: pups 15.03.07 - 13:51

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?


    Also regt euch erst einmal ab! Ist doch ein schickes Teil!

    Für umsonst würd mans nehmen, oder irre ich mcih da?!?!? :-)
    nd außerdem, kann mir nicht vorstellen dass so was millionenfach verkauft wird. Das einzige was Sony mit diesem Laptop zeigt ist eine Neuentwicklung und setzt auf ein zreichen wohin die weiterentwicklung von laptops hingehen könnte.

    mfg,
    pups

  18. Wer benötigt Milchschnitte/Mars/Alcopops usw

    Autor: anonymous 15.03.07 - 14:58

    aber anscheinend scheint sowas ja dein horizont zu übersteigen,
    es ist schon lange nicht mehr die frage wer was benötigt, sondern
    wieviele leute sowas kaufen würden aus welchen gründen auch immer

    so long

    p.s. und nicht immer seine ansichten auf den rest der welt
    übertragen den sogar dieses forum benötigt niemand wircklich
    zum leben/überleben

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >wer benötigt soetwas ?
    > Und bisher gibt es darauf keine wirklichen
    > Antworten.
    >
    >


  19. Re: wer benötigt soetwas ?

    Autor: ME_Fire 15.03.07 - 15:33

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll man etwa mit einer Lupe davor sitzen ?

    Als Notebook zum Reisen würde mir sowas schon gefallen aber ich würde nie im leben 3000€ für ein Teil ausgeben das im Endeffekt doch kaum mehr kann als ein PDA.
    Und grade zum Reisen wo ich das vielleicht brauchen könnte wäre mir so ein teures Gerät dann viel zu Schade.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  2. IT-Monitoring Specialist/in im Rechenzentrum (m/w/d)
    Technische Universität Dresden, Dresden
  3. FullStack Entwickler / Developer (m/w/d) mit Backend Fokus
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 28,99€
  3. 16,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt