1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eidos schließt Ion Storm - Aus für…

Foobar

  1. Beitrag
  1. Thema

Foobar

Autor: Larry Croft 11.02.05 - 23:14

Mannomann, ich lese hier nur hochkarätige Namen wie Looking Glass, Ultima Underworld, System Shock, Eidos, Thief und Deus Ex! Schlimm daß eine "Company" (ACHTUNG! Mittlerweile Schimpfwort!), die derartig tolle Werke hervorgebracht hat derartige Probleme hat.

Dummerweise stimmt es. Ich hab die ersten beiden Thief-Teile, fand sie unglaublich gut, aber relativ wenig ausser mir kannte sie. Gleiches gilt für den ersten Teil von Deus Ex (den zweiten Teil hab ich nie gezockt). OK, Ultima Underworld und System Shock sind Brenner gewesen, liegen aber auch schon Jahre zurück. '98, kommt das hin?

Schade trotzdem .. ich mag innovative Spielideen nachwievor und finde es schade dass sich heutzutage scheinbar nur der marktforschungsdurchanalysierte profitstarrorientierte x-te Abklatsch-Einheitsbrei mit Spitzengrafik durchsetzt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Foobar

Larry Croft | 11.02.05 - 23:14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 für 8,88€, Loop Hero für 12,74€, Lovecraft's Untold Stories für 3,50€)
  2. (u. a. Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Gaming-Headset für 84,99€)
  3. (u. a. Digitus HDMI-Switch 4K UHD 3x HDMI > 1x HDMI für 23,99€, Emtec C410 Color Mix 2.0...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de