1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eidos schließt Ion Storm - Aus für…

Deus Ex 2, mir hat es gut gefallen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deus Ex 2, mir hat es gut gefallen ...

    Autor: Hannes2 12.02.05 - 12:13

    Ich habe Deus Ex 2 auf dem PC im letzten Oktober über 70 Stunden lang gespielt und es hatte mir viel Spaß und Spannung bereitet. Obwohl es ja ziemlich hardwarelastig war und ich einige Zeit lang mit den Einstellungen und den Einträgen in den *.ini herumprobieren mußte, ist es ein gutes Spiel gewesen. Im Level Antarktis fand ich es z.B. spannender und interessanter als Doom3!

  2. Re: Deus Ex 2, mir hat es gut gefallen ...

    Autor: Bockwurst 12.02.05 - 19:05

    Die Engine war mehr als ok, das Leveldesign durchweg gelungen, doch leider haben sie Deusex2 zu weit in Richtung plumper Egoshooter rückentwickelt um mehr die breite Masse anzuziehen. Und genau dass war der Fehler der dazu geführt hat, dass es eben nicht der Erfolg wurde, den sie sich vorgestellt haben.

    Bei DeusEx konnte man für Erfahrungspunkte seine Skills aufbessern, so dass man zum Beispiel nicht mehr so zittert wenn man seine bevcrzugte Waffe abfeuert. Es hat wesentlich mehr fun gemacht, wenn man trotz fehlendem Skill einen 100% Treffer landen konnte, indem man wirklich zielt und im richtigen Moment abdrückt. Je nach Entwicklung und Biomods, waren einige Wege einfacher als andere. Und genau das hat DeusEx abgehoben von der Durchschnittsware Egoshooter die außer mehr Waffen nicht wirklich etwas neues herausbringen.

    Was viele andere und meine Wenigkeit aber noch mehr gestört hat: Sie haben sogar das super ausbalancierte Biomod Design einfach kaputtentwickelt.

    Beispiele

    Gameintern, einfach drüberlesen wer das Game eh nicht kennt
    ---

    Wenn man sich eine Termalpanzerung + Radarschutz reinimpfen lässt, dann ist man für alle Einheiten, sowohl für Robots, Kameras, Sentry guns als auch Gegner aus Fleisch und Blut, unsichtbar: Dass wird dann Ultra spannend, um irgendwohin zu gelangen.

    Im Vorgänger war das viel logischer: Entweder Radar, oder Termalcloaking. Die ganzen Biomods waren viel logischer und auch kontroverser Eingerichtet, so dass man eben nicht zum wandelnden Panzer wird.
    Wer Beispielsweise ADS und den Bio Biomod im Maximumausbaustufe verwendet ist vor 75% des Schadens des EMP-Gewehrs und gegen alle Raketen geschützt.
    Ergo: unsichtbar und zusätzlich nahezu unverwundbar, zumindest im späteren Leveln wo keine anderen Waffen Waffen mehr gegen dem Spieler eingesetzt werden. Na bravo.
    --

    Wenn man die Entwickler nicht so unter Druck gesetzt hätte, dann hätte man das mit der Engine und den alten Regeln - meinetwegen auch ohne Erfahrungspunktesystem, auch wenn ich dass realistischer fand - wesentlich mehr umsetzen können, denn nur zufriedene Leute bezahlen auch den stattlichen Preis. Aber was soll man schon machen wenn BigEidos sagt: Ihr habt jetz nur noch Einheitsabklatsdch zu produzieren?

    Bei mir ist immer noch eine Deusex Version installiert, und zwar die einzig wahre DeusEx 1 Version, die wirklich alle Features enthält die die Entwickler sich ausgedacht haben. Es tut mir leid um das Entwicklerteam, denn diese Tour von Eidos haben sie echt nicht verdient.

    Einer, der immer noch den Schlüsselanhänger der SpecialEdition von DeusEx1 hat...



    Hannes2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe Deus Ex 2 auf dem PC im letzten Oktober
    > über 70 Stunden lang gespielt und es hatte mir
    > viel Spaß und Spannung bereitet. Obwohl es ja
    > ziemlich hardwarelastig war und ich einige Zeit
    > lang mit den Einstellungen und den Einträgen in
    > den *.ini herumprobieren mußte, ist es ein gutes
    > Spiel gewesen. Im Level Antarktis fand ich es z.B.
    > spannender und interessanter als Doom3!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Polizei Rheinland-Pfalz, Mainz, Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Ludwigshafen am Rhein
  4. Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10. März, 10 Uhr)
  2. mit 299€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Anno 2205 für 8,88€, Loop Hero für 12,74€, Lovecraft's Untold Stories für 3,50€)
  4. (u. a. Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 Gaming-Headset für 84,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de