1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Boxsport Manager…

Finger weg :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finger weg :(

    Autor: sparvar 16.03.07 - 16:42

    also, ich habe es gespielt.
    bzw angefangen - die einzige herausforderung is es,nicht pleite zu gehen. das macht ne weile spass.
    Danach versucht man ne million zu bekommen und probiert ein nweig rum.
    spätestens noch 5 tagen ist das spiel ausgelutscht weil es langweilig wird.

    Ein großer Kiritkpunkt ist, dass sich nix verändert. Es gibt 2 ansichten - eine "Trainingshalle" udn ein Büro.
    darauf bewegt sich überhaupt nix. das einzige was man dort klickt, sind die ubttons unten am bildschirm rand.
    dann hätte sie lieber die grafik weglassen sollen, so dass man den normalen desktop noch vor sich hat und arbeiten kann dabei.

    also die einstellungen sehen viel aus gerade was die kampftaktik betrifft. jedoch habe ich es ausprobiert - einmal nur mit den vorgefertigten taktikten bekämpft und einmal komplett mit selbst geschriebenen. Naja was soll ich sagen, es lohnt sich nicht die zeit die man in das investiert.
    Fazit : ist ne tolle idee das spiel - jedoch nicht für ein voll-preis spiel. ausleihen aus der videothek reicht da vollkommen aus.

  2. Ja - Finger weg :(

    Autor: #23 17.03.07 - 11:51

    Ja...

    Der Trick besteht am Anfang daran, keinen ausgeglichenen Nachwuchs zu erstellen. Stärke und KO kann man total vernachlässigen und durch antrainieren ausbauen. Weil sonst geht der Boxer meistens in den ersten Runden regelmäßig KO.

    Wer lieber einen KO-Boxer haben möchte -> Schwergewicht. Da hat einer von mir nach 9 Kämpfen, 9 Siege mit 5 KO-Siegen geschafft.

    Ansonsten lohnt es sich schon, die Kämpfe live anzuschauen und die Taktik zu ändern. Wenn der Gegner verletzungsanfällg ist, dann gleich die Taktiken ausrichten. Wenn nicht, am besten über die Punkte und Aktivität gewinnen. Ist dann aber sehr langweilig, wenn es komplett über 12 Runden geht. Und dabei sind die 3D-Live-Kämpfe nicht gerade spannend.

    Das sonstige am "Managen" ist eher unbrauchbar. Events kann man veranstalten, Vermarktung auswählen, fertig.

    Zum Golem-Artikel: Also umfangreich finde ich diesen Manager leider nicht.

    Fazit: Viel zu teuer im Handel. Videothek ist ok. Der Spielehersteller könnte noch deutlich nachlegen:

    - Orginal Lizenzen
    - richtige spannende 3D-Live-Kämpfe (mit einlaufen, ansagen, Jubelszenen)
    - mehr zum Managen...
    - und und und...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. websedit AG, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15