1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SanDisk erwirbt MP3-Lizenz von…

Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Kommandantin 17.03.07 - 10:23

    Irgendwie steigt da doch keine Frau mehr durch. Ich denke das MP3-Format ist von Fraunhofer entwickelt worden?

  2. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Philipp Taprogge 17.03.07 - 10:29

    Hi!

    Kommandantin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgendwie steigt da doch keine Frau mehr durch.

    Kann man(n) auch nicht...

    > Ich denke das MP3-Format ist von Fraunhofer
    > entwickelt worden?

    Ist es ja auch. Aber schon seit Jahren gibt es einige Firmen, die (ob zu Recht oder nicht ist nach wie vor die Frage) behaupten, das Fraunhofer-Patent _basiere_ Auf zuvor entwickelten Technologien, an denen _sie_selbst_ Patente halten. Die Bekanntesten sind Sisvel und Alcatel/Lucent.
    Daß diese Firmen sich erst regen, seit mp3 ein kommerzieller Erfolg ist, macht die Sache um so fragwürdigen...

    Bis denne,

    Phil

  3. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Hamster 17.03.07 - 10:39

    Und ich dachte immer, dass es das MPEG-Konsortium gibt, damit es diesen Lizenz Wirr-Warr nicht gibt. Tja.

    Als einzige Lösung kann es nur eines geben: Audio-Player mit offener Firmware, damit die Community die Decoder selbst einfügen kann. Dann können sich die Lizenzinhaber querlegen soviel sie wollen. :)

    Philipp Taprogge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi!
    >
    > Kommandantin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie steigt da doch keine Frau mehr
    > durch.
    >
    > Kann man(n) auch nicht...
    >
    > > Ich denke das MP3-Format ist von
    > Fraunhofer
    > entwickelt worden?
    >
    > Ist es ja auch. Aber schon seit Jahren gibt es
    > einige Firmen, die (ob zu Recht oder nicht ist
    > nach wie vor die Frage) behaupten, das
    > Fraunhofer-Patent _basiere_ Auf zuvor entwickelten
    > Technologien, an denen _sie_selbst_ Patente
    > halten. Die Bekanntesten sind Sisvel und
    > Alcatel/Lucent.
    > Daß diese Firmen sich erst regen, seit mp3 ein
    > kommerzieller Erfolg ist, macht die Sache um so
    > fragwürdigen...
    >
    > Bis denne,
    >
    > Phil


  4. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Kommandantin 17.03.07 - 10:49

    Philipp Taprogge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi!
    >
    > Kommandantin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie steigt da doch keine Frau mehr
    > durch.
    >
    > Kann man(n) auch nicht...
    >
    > > Ich denke das MP3-Format ist von
    > Fraunhofer
    > entwickelt worden?
    >
    > Ist es ja auch. Aber schon seit Jahren gibt es
    > einige Firmen, die (ob zu Recht oder nicht ist
    > nach wie vor die Frage) behaupten, das
    > Fraunhofer-Patent _basiere_ Auf zuvor entwickelten
    > Technologien, an denen _sie_selbst_ Patente
    > halten. Die Bekanntesten sind Sisvel und
    > Alcatel/Lucent.
    > Daß diese Firmen sich erst regen, seit mp3 ein
    > kommerzieller Erfolg ist, macht die Sache um so
    > fragwürdigen...
    >
    > Bis denne,
    >
    > Phil

    Umso schlimmer, daß man sich mit solchen Trittbrettfahrern einigt. Noch schlimmer finde ich allerdings, daß man sich einfach so der Exekutive bedienen darf, die dann auch noch mitmacht (also MP3-Player auf der Cebit beschlagnahmt), ohne daß hier eine beweiskräftige Aussage vorgelegen hat. Riecht mir doch stark nach Mafiamethodik bei gleichzeitiger Zweckentfremdung pflichtbesessener Hohlbirnen.


  5. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: tosser@wanking.net 17.03.07 - 10:52

    Hamster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich dachte immer, dass es das MPEG-Konsortium
    > gibt, damit es diesen Lizenz Wirr-Warr nicht gibt.
    > Tja.
    >
    > Als einzige Lösung kann es nur eines geben:
    > Audio-Player mit offener Firmware, damit die
    > Community die Decoder selbst einfügen kann. Dann
    > können sich die Lizenzinhaber querlegen soviel sie
    > wollen. :)
    >

    Joa das wäre toll, eben von ich-lad-mich-ogg-firmware.org die neuste Firmware runterladen. Der mp3 Player wird zum Audio Player ohne möglichkeit mp3`s abzuspielen. Und die Herren Lizenzinhaber können sich in Zukunft ihre Kohle in den na ihr wisst schon stecken.....

  6. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Graf Porno 17.03.07 - 13:45

    Hamster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich dachte immer, dass es das MPEG-Konsortium
    > gibt, damit es diesen Lizenz Wirr-Warr nicht gibt.
    > Tja.
    >
    > Als einzige Lösung kann es nur eines geben:
    > Audio-Player mit offener Firmware, damit die
    > Community die Decoder selbst einfügen kann. Dann
    > können sich die Lizenzinhaber querlegen soviel sie
    > wollen. :)

    Dann wäre es immer noch illegal. Und zeig mir mal die Masse an Usern, die ihre Firmware flashen!

  7. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Graf Porno 17.03.07 - 14:01

    > Umso schlimmer, daß man sich mit solchen
    > Trittbrettfahrern einigt. Noch schlimmer finde ich
    > allerdings, daß man sich einfach so der Exekutive
    > bedienen darf, die dann auch noch mitmacht (also
    > MP3-Player auf der Cebit beschlagnahmt), ohne daß
    > hier eine beweiskräftige Aussage vorgelegen hat.
    > Riecht mir doch stark nach Mafiamethodik bei
    > gleichzeitiger Zweckentfremdung pflichtbesessener
    > Hohlbirnen.

    Nein, das ist völlig übertrieben und falsch. MP3 wurde vom Fraunhofer Institut und Thomson entwickelt. Bei haben aus ihrem Pool Technologien beigetragen, für die sie Patente besitzen. Deshalb muss man Lizenzen an Fraunhofer und Thomson bezahlen. Thomson wird vertreten durch Sisvel. Etwas später meldete sich Alcatel/Lucent, die Bell Labs aufgekauft hatten. Und in MP3 wurden auch Technologien benutzt, auf die Bell (und jetzt Alcatel/Lucent) Patente besitzt.

    Und diese Patente sind a) nicht fragwürdig und b) sind es keine Trittbrettfahrer, sondern ganz normale Patente und Lizenzen wie überall üblich. Man muss eher den Lizenznehmern (SanDisk in dem Fall) vorwerfen, dass es die Lizenzbestimmungen vorher nicht genau recherchiert hat. Dass man an zwei oder mehr Stellen die Lizenzen kaufen muss, ist zwar eher ungewöhnlich, aber keine Ausnahme. Andere Hersteller haben das ja auch gepackt - vor SanDisk.

    Und dem MP3-Konsortium muss man vorwerfen, dass die Lizenzabwicklung scheiße ist. Das hätte man auch über einen Partner machen können. Und Alcatel/Lucent muss man vorwerfen, dass - weil Bell Labs ihre Patente nicht weiter verfolgt hat - man im Nachhinein nicht Milliardenforderungen (gegenüber Microsoft) machen kann. Dürfen kann man das. So sind leider die dummen Gesetze, die sich die Lobbyisten selbst zusammengebastelt haben. Welch' Ironie!

    Das dumme an der ganzen Geschichte ist, dass es MP3 sowieso nicht mehr lange macht. Es gibt bessere und effektivere Codecs, die sich in absehbarer Zeit durchsetzen werden. Dennoch haben die meisten Käufer zu Hause eine stattliche MP3-Sammlung, weil derzeit MP3 noch das Format mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner ist. Die Zukunft gehört aber MPEG4, OGG, AAC, AAC+ und wie sie alle heißen.

  8. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: me and myself 17.03.07 - 14:33

    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann wäre es immer noch illegal. Und zeig mir mal
    > die Masse an Usern, die ihre Firmware flashen!

    Was soll daran illegal sein? Illegal ist es erst, wenn bewiesen wurde dass die Patente tatsächlich in diesem Zusammenhang gültig sind - was ja offensichtlich noch nicht geschehen ist. Man könnte auch einfach freie Codecs nutzen um allen Problemen aus dem Weg zu gehen.

  9. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: me and myself 17.03.07 - 14:36

    Ich wusste nicht, dass wir in Deutschland Softwarepatente haben...

  10. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: :-) 17.03.07 - 15:05

    me and myself schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich wusste nicht, dass wir in Deutschland
    > Softwarepatente haben...


    ...wobei es hierbei auch nur um eine mathematische Formel geht. Eine Formel kann ich am PC berechnen lassen, oder sie komplett in Hardware gießen. Die dazu nötige Schaltung kann man nach meiner Auffassung gar nicht patentieren lassen, denn sie stellt nichts anders, als einen Rechner dar, der ein festes Programm hat.

    Spätestens hier wird klar, wohin Softwarepatente führen können: In ein heilloses Wirrwarr.

  11. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Mr. Wolf 17.03.07 - 16:27

    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hamster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich dachte immer, dass es das
    > MPEG-Konsortium
    > gibt, damit es diesen Lizenz
    > Wirr-Warr nicht gibt.
    > Tja.
    >
    > Als
    > einzige Lösung kann es nur eines geben:
    >
    > Audio-Player mit offener Firmware, damit die
    >
    > Community die Decoder selbst einfügen kann.
    > Dann
    > können sich die Lizenzinhaber querlegen
    > soviel sie
    > wollen. :)
    >
    > Dann wäre es immer noch illegal. Und zeig mir mal
    > die Masse an Usern, die ihre Firmware flashen!

    Ich halte das keineswegs für illegal. Du kannst mit deinem Gerät machen, was du willst. Nur falls patentbehaftetes Zeug samt Player _vertrieben_ wird, können Lizenzansprüche gültig gemacht werden.

    Siehe Ubuntu: Es gibt keine patentierten Codecs mitgeliefert, ich kann sie jedoch bequem nachinstallieren. Machen die anderen Distris nicht anders.

    Gruß,
    Mr. Wolf

  12. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: C3PO 17.03.07 - 16:33

    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und diese Patente sind
    > a) nicht fragwürdig und

    Es gibt nichts, was keiner Frage würdig ist.

    > b)sind es keine Trittbrettfahrer, sondern ganz
    > normale Patente und Lizenzen wie überall üblich.

    Wenn es normal und üblich wäre, bräuchte man kein
    Gesetz, daß einem das Recht auf ein Monopol erst
    einräumen muß.

  13. Re: Traurig.....

    Autor: Sir Paul 17.03.07 - 18:16

    Kommandantin schrieb:

    > Umso schlimmer, daß man sich mit solchen
    > Trittbrettfahrern einigt. Noch schlimmer finde ich
    > allerdings, daß man sich einfach so der Exekutive
    > bedienen darf, die dann auch noch mitmacht (also
    > MP3-Player auf der Cebit beschlagnahmt), ohne daß
    > hier eine beweiskräftige Aussage vorgelegen hat.

    Wirklich traurig, das Patente die zum schutz waren,
    mittlerweile dermassen ausgenutzt werden, so das firmen
    mit wirklich guten Ideen, foermlich in den Konkurs getrieben werden,
    weil sie die ganzen angeblichen Lizenzpatente nicht bezahlen koennen.

    Sir Paul
    http://www.sicherheitszone.net/start

  14. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Bouncy 18.03.07 - 01:13

    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Zukunft
    > gehört aber MPEG4, OGG, AAC, AAC+ und wie sie alle
    > heißen.

    Auf so ein Formatwirrwarr wirst du lange warten können, so einem Chaos wird die Zukunft sicherlich nicht gehören...

  15. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Private Paula 18.03.07 - 18:01

    Hamster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich dachte immer, dass es das MPEG-Konsortium
    > gibt, damit es diesen Lizenz Wirr-Warr nicht gibt.
    > Tja.
    >
    > Als einzige Lösung kann es nur eines geben:
    > Audio-Player mit offener Firmware, damit die
    > Community die Decoder selbst einfügen kann. Dann
    > können sich die Lizenzinhaber querlegen soviel sie
    > wollen. :)

    Jedes Mal, wenn ich irgendjemanden sage, dass ich keine MP3 sondern OGG Musikfiles benutze, werde ich gefragt 'Warum?'. Dann sage ich 'Wegen der Lizenzproblematik'. Dann schaut der Gespraechspartner ganz doof drein und sagt 'Ich habe keine Probleme mit MP3'.

    Das Traurige an der ganzen Sache ist, dass es da draussen zig Millionen dummer Schafe gibt, die den Mainstream hinterherrennen, und das Gehiern ausgeschaltet lassen.

    Als mein Vater sich vor drei Monaten eine Musik CD gekauft hatte (ohne Compact Disc Logo) war das Gejammer gross, weil die im CD Wechsler im Wagen nicht funktionierte, und der auch keine MP3 daraus machen konnte fuer seinen MP3 Player. Ich hatte ihn dann gefragt, warum er sich dieses komische Silberdingen ueberhaupt gekauft hatte, wenn doch hinten zu lesen ist 'Dieses Produkt ist kopiergeschuetzt, und kann von PCs nicht wiedergegeben werden'...

    Die Mehrheit da draussen interessiert das einen Scheissdreck! Und so lange es diese Mehrheit gibt, wird sich nichts aendern.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  16. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Robert S. 19.03.07 - 08:26

    me and myself schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich wusste nicht, dass wir in Deutschland
    > Softwarepatente haben...

    Das check ich auch nicht so richtig. Patente, die in anderen Ländern gemacht worden sind, sind doch hier nicht gültig. Oder doch?

    Kann da jemand nochmal aufklären?

  17. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: GUEST 19.03.07 - 09:37

    Ich denke mal da gibt es eine unscharfe Grenze:
    wenn es ein Patent gibt und der Lizenzinhaber bemerkt das jemand mit dem "Produkt" macht in einem Land wo das Patent/die Lizenz nicht erstellt wurde. Geht er trotzdem vor Gericht und "klagt" seine "Eigentumsrechte" ein.

    so könnte ich mir das vostellen..

  18. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Graf Porno 19.03.07 - 14:27

    > Auf so ein Formatwirrwarr wirst du lange warten
    > können, so einem Chaos wird die Zukunft sicherlich
    > nicht gehören...

    Ich meine ja auch nicht, dass sich alle durchsetzen werden, sondern eins oder zwei dieser Formate werden es sein. Wobei manche Formate auch nur anders heißen, technisch aber das gleiche sind. Worum es geht, ist, dass MP3 nicht mehr aktuell ist und es viel bessere Formate gibt, die a) kleinere Dateien erzeugen, b) bessere Audio-Qualität oder c) beides und d) besser erweiterbar für die kommerziellen Nutzung sind (z.B. DRM und AAC, offene Quellcodes bei OGG, etc.).

  19. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Graf Porno 19.03.07 - 14:29

    me and myself schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich wusste nicht, dass wir in Deutschland
    > Softwarepatente haben...

    MP3 ist ja auch kein Software-Patent! Schau dir mal die Definition von Software-Patenten an.

  20. Re: Ich denke MP3 ist von Fraunhofer?

    Autor: Graf Porno 19.03.07 - 14:33

    > Was soll daran illegal sein? Illegal ist es erst,
    > wenn bewiesen wurde dass die Patente tatsächlich
    > in diesem Zusammenhang gültig sind - was ja
    > offensichtlich noch nicht geschehen ist. Man
    > könnte auch einfach freie Codecs nutzen um allen
    > Problemen aus dem Weg zu gehen.

    Die freien Codecs können die Hardware-Hersteller auch so, ohne Lizenzen integrieren. Die würden ja sowieso in die Firmware integriert - wenn man es so machen würde, wie von Hamster vorgeschlagen. Problematisch wird es bei kommerziellen Codecs, wie WMA, MPEG, usw. Wenn Samsung die Lizenzen schon nicht kaufen will, warum sollten es dann Open-Sourcler tun? Und ohne rechtmäßigen Lizenzerwerb wären die Firmwares illegal.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ProVI GmbH, München
  2. Silicon Software GmbH, Mannheim
  3. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  4. FAST LTA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,63€
  2. (-10%) 31,49€
  3. 40,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30