Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Kommt Google mit eigenem Handy?

Das Handy!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Handy!

    Autor: Pümpel 19.03.07 - 11:11


    Ich frage mich wie würde das wohl sein?

    Als besonderen Service mit gewählter Rufnummer-spezifischer Werbung? Selbstverständlich werden die dabei erhobenen Daten bereits nach 12 Monaten gelöscht wie bei den Suchanfragen?

    Werden meine SMS auf einem Server indexiert?

  2. Re: Das Handy!

    Autor: OhgieWahn_ 19.03.07 - 11:18

    Pümpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich frage mich wie würde das wohl sein?
    >
    > Als besonderen Service mit gewählter
    > Rufnummer-spezifischer Werbung? Selbstverständlich
    > werden die dabei erhobenen Daten bereits nach 12
    > Monaten gelöscht wie bei den Suchanfragen?
    >
    > Werden meine SMS auf einem Server indexiert?

    Langsam aber sicher sollte man vorsichtig werde, was Google angeht.

  3. Re: Das Handy!

    Autor: NetZZwerK 19.03.07 - 11:33

    An sowas dachte ich auch.. Hey dann kann man seine SMS auch über Google.de lesen.

    Pümpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich frage mich wie würde das wohl sein?
    >
    > Als besonderen Service mit gewählter
    > Rufnummer-spezifischer Werbung? Selbstverständlich
    > werden die dabei erhobenen Daten bereits nach 12
    > Monaten gelöscht wie bei den Suchanfragen?
    >
    > Werden meine SMS auf einem Server indexiert?


  4. Re: Das Handy!

    Autor: Billiam 19.03.07 - 12:45

    Nicht über Google.de direkt sondern in einem speziellen Verzeichnis bei Gmail und erlich gesagt fände ich das gar nicht so schlecht, wenn meine SMS in meinem Gmail account indiziert würden, schließlich kann ich sie dann auch im Volltext dursuchen...


  5. Re: Das Handy!

    Autor: Netzialist (ausgelogt) 19.03.07 - 14:48

    Billiam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht über Google.de direkt sondern in einem
    > speziellen Verzeichnis bei Gmail und erlich gesagt
    > fände ich das gar nicht so schlecht, wenn meine
    > SMS in meinem Gmail account indiziert würden,
    > schließlich kann ich sie dann auch im Volltext
    > dursuchen...

    Richtig. Du und 1000 Andere auch :)

  6. Re: Das Handy!

    Autor: Rödelmann 19.03.07 - 15:21

    Billiam schrieb:
    ------------------------------------------------------
    > SMS in meinem Gmail account indiziert würden,
    > schließlich kann ich sie dann auch im Volltext
    > dursuchen...


    ... lassen ...


  7. Re: Das Handy!

    Autor: Billiam 19.03.07 - 15:59

    Stimmt schon, dass es nicht unbedingt das sicherste Verfahren ist, aber einerseits werden bei GMX und co. ebenfalls fleißig Daten gesammelt und wer in eine unverschlüsselte Email, eine SMS oder eine Messengersitzung mehr reinschreibt als er auf eine Postkarte schreiben würde, hat von Datensicherheit keine Ahnung...

    Sensitive Daten gebe ich grundsätzlich nur bei Telefonanrufen, snail-mail oder persönlichen Gesprächen raus. Klar kann das Festnetz auch abgehört werden und NSA und CIA haben riesige Abteilungen nur für diesen Zweck, aber gewöhnliche Datenkriminelle kommen einfacher an das was sie brauchen...

  8. Re: Das Handy!

    Autor: Pümpel 20.03.07 - 11:12

    Billiam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt schon, dass es nicht unbedingt das
    > sicherste Verfahren ist, aber einerseits werden
    > bei GMX und co. ebenfalls fleißig Daten gesammelt
    > und wer in eine unverschlüsselte Email, eine SMS
    > oder eine Messengersitzung mehr reinschreibt als
    > er auf eine Postkarte schreiben würde, hat von
    > Datensicherheit keine Ahnung...
    >
    > Sensitive Daten gebe ich grundsätzlich nur bei
    > Telefonanrufen, snail-mail oder persönlichen
    > Gesprächen raus. Klar kann das Festnetz auch
    > abgehört werden und NSA und CIA haben riesige
    > Abteilungen nur für diesen Zweck, aber gewöhnliche
    > Datenkriminelle kommen einfacher an das was sie
    > brauchen...

    Nun ja, es geht darum, dass man nicht nur einzelne NAchrichten liest, sondern sehr viele: SMS; ANrufe, Mail, welche Webseiten Du besuchst (sind ja oft Google-Werbungen drauf) und welche Äußerungen Du in Communities machst. Das wäre theoretisch möglich. Ein perfektes Profil von Dir, Deinen Vorlieben, Deinen Freunden und Deinen Gewohnheiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 7,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50